Rouven schaut bei meiner Abschiedsrede "drüber" (Rund um Fußball)

PLANITZER ⌂, Montevideo, Samstag, 03.10.2020, 12:36 (vor 17 Tagen) @ PLANITZER
bearbeitet von PLANITZER, Samstag, 03.10.2020, 12:41

Hallo Jürgen!
ich denke, ich würde sie mit allen Fehlern so belassen: "Es ist gut so!"
...................................................................................

Morsche Männer*Innen!

Habe seit ... Jahr(zehnten) hier mitgewirkt und war, trotz mitunter eigener Vorbehalte und Kritik, den handelnden Personen des Vereins immer verteidigend entgegengekommen.

Die letzten drei Jahre ließen mich aber immer frustrierender zurück, gipfelnd in der "Streik-PK" in der ich mich als Fan (und jetzt ehemaliges MItglied)für blöd verkauft und sogar belogen vorgekommen bin.

Vor circa zwei Monaten gehörte ich zu den "Rebellen", die einen offenen Brief veröffentlichten, dessen Inhalt bzw. Kritikpunkte immer mehr zutage tritt.
Er hinterließ einen Präsidenten der im Gespräch "zwischen den Zeilen" andeutete, dass er wenig direkten Einfluß ausüben kann.

Ich kann nicht erwarten, dass die eigene Sicht der Dinge, die scheinbar auch von anderen geteilt wird, Maßstab der verantwortlichen Personen bei Mainz 05 wird.

Deshalb mache ich "hier zu".

Jürgen Girtler


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum