5 Auswechslungen - vorläufiges subjektives Fazit (Rund um Fußball)

giallorossi, Freitag, 02.10.2020, 11:58 (vor 24 Tagen) @ Nope

Mehr Spieler werden definitiv eigesetzt. Ein Beispiel: Am letzten Wochenende (2. Spieltag) haben nur drei Mannschaften drei oder weniger Wechsel ausgeführt (Gladbach und Bielefeld (3 Wechsel) sowie Schalke (2 Wechsel)). Mainz, Bayern, Hoffenheim, Freiburg, Dortmund, Leverkusen und Leipzig haben sich mit 4 Wechseln begnügt und die übrigen 8 Mannschaften haben ihre Möglichkeiten ausgeschöpft.

Man sieht, dass häufig junge Spieler noch mal 5-15 Minuten reingeworfen werden, um einen gewissen Belohnungseffekt zu generieren. Darüber hinaus ermöglicht es auch Spieler nach einer Verletzung früher in den Kader zu nehmen und ihnen ggf. 10 Minuten Spielpraxis zu geben. Auffällig ist allerdings weiterhin der Wechselzeitpunkt. Ab der 75 Minute sind am 2. Spieltag 34 Wechsel vollzogen worden von insgesamt 76, also rd. 45 %. Man sieht viele Trainer denken noch im alten Schema. Interessant übrigens Hoffenheim gegen Bayern mit nur einem Wechsel nach der 75 Minute von insgesamt 8. Dagegen Mainz vs. Stuttgart mit 7 von 9.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum