AZ: Kommentar zu Beierlorzer: Trennung wäre logischer Schrit (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 26.09.2020, 19:32 (vor 33 Tagen)

Achim Beierlorzer verzog keine Miene, als er seine Mannschaft nach dem 1:4 gegen den VfB Stuttgart im Kreis versammelte. Was der Trainer in die Runde warf, hörte keiner der Fans des FSV Mainz 05. Wollte Beierlorzer aufmuntern? Dampf ablassen? Zurechtweisen? Oder sich gar verabschieden? Die Spieler blickten ins Leere. Keine Emotionen, keine Leidenschaft. Der blutleere Auftritt gegen den alles andere als überragenden Aufsteiger - es war der traurige Schlusspunkt einer Mainzer Horror-Woche. Einer, der letztlich eben auch so zu erwarten war. Und von daher würde es auch keinen mehr überraschen, wenn Beierlorzer seinen Posten räumen müsste.

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum