Das liebe Geld (Rund um Fußball)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 25.09.2020, 18:26 (vor 32 Tagen) @ ulis05

Klar hat Heidel auch viele Fehlgriffe gehabt. Die Fehlgriffe waren aber i.d.R. Qualitativer Natur.
Dem jetzigen Kader fehlt es ja aber nicht an fussballerischer Qualität, sondern schlicht und ergreifend an Mentalität. Und das würde ich schon RS ankreiden, dass er einen bestimmten Typ Spieler eingekauft hat und dieser Typ nicht wirklich zu der, mit viel Marketinggeldern neu beschworenen, Mainzer Mentalität passt.


wenn man die Sache weniger emotional betrachtet dann fällt mir auf:

Es sind im Kader eine Menge junge "Eigengewächse" (Zentner, Dahmen, Liesegang, Bell, Hack, Baku, Tauer, Barreiro, Papela, Nebel, Burkhard, Issah, Mustapha), die man Rouven eher nicht "ankreiden" kann.

Issah ist ein Eigengewächs ???
Nö, der kommt von NK Olimpija, Slowenien.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum