Kicker: Warum Heidenheim den Aufstieg verdient hat (Presselinks)

kostemer, Dienstag, 07.07.2020, 10:33 (vor 33 Tagen) @ Lerche51

Das i.d.R. kannst du streichen. Bedenkt man dass vor der Relegation einfach die letzten 3 der 1. Liga ab- und die ersten 3 der 2. Liga aufgestiegen sind, kann nur der Erstligist gewinnen.

Abgesehen von der (Un-)Sinnhaftigkeit der Relegation muss unbedingt diese unsägliche Auswärtstorregel abgeschafft werden. Wo ist es Fair - unabhängig vom Wettbewerb - wenn eine Mannschaft einen Vergleich gegen eine andere Mannschaft gewinnt ohne diese auch nur ein mal geschlagen zu haben? Wie kann es Fair sein, dass die Auswärtsmannschaft in der Verlängerung im 2. Spiel mit einem Tor die Heimmannschafft dazu zwingt zum weiterkommen 2 Tore schießen zu müssen bzw. die Möglichkeit nimmt ins 11er schießen zu kommen? Genauso unfair, aber noch sinnvoller wäre es im Falle der Relegation den Vorteil der Mannschaft aus der unteren Liga zu geben.

Losgelöst von der ganzen Thematik rund um Relegation und Auswärtstorregel muss ich sagen, dass ich mich freue dass Bremen weiterhin in der 1. Liga spielt. Nicht dass sie es nach der Saison verdient gehabt hätten, aber ich konnte die schon immer gut leiden. Ich fand, dass sie trotz der teilweise deutlichen Niederlagen die wir gegen sie kassiert haben am Anfang unsrer Bundesligazeit, immer "gute Gewinner" waren. Zumindest ist das in meiner Erinnerung so...
Auch dass sie an Kohlfeldt festgehalten haben macht sie imo sympathisch. Ich würde fast vermuten, dass sie nächstes Jahr nichts mit dem Abstieg zu tun haben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum