AZ: „Mit dem Punkt können wir gut leben“: Stimmen zum Spiel (Presselinks)

florifo @, Donnerstag, 27.09.2018, 12:44 (vor 331 Tagen) @ Hechtsheimer

Ist ja auch allgemein ein Trend und uns (als Nicht-Traditionsverein :-P ) trifft das eben mit voller Härte.

So ist dem. Wir hatten natürlich eine "Made-im-Speck"-Zeit in der alles gepasst hat:
Ansehen des Vereins insgesamt, Die Mannschaft und was natürlich vollumfänglich *gg* dazukam: ein so kleines Stadion, dass eine größere Nachfrage gab als Angebot zur Verfügung stand.
Was aber auch dazu kam: Der Fan an sich hat genauso überperformed!
Es gab viel mehr Menschen, die sich mit dem neuen Stadion endlich den Luxus "Dauerkarte" gönnen konnte - eben auch aus dem Gefühl heraus dass es jahrelang nicht ging.

Sicherlich gibt es immer noch die 17.000 die bei Wind und Wetter das Hobby "Bundesligafußball" anderen Dingen unterordnet. Das ist völlig legitim, ein Gros der Fans hat aber andere Aspekte des Lebens höhere Priorität zugeordnet und das ist genauso legitim,


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum