Bell und Brosinski dürften keine neuen Verträge erhalten (Presselinks)

Milestone-Mainz, Montag, 29.06.2020, 09:13 (vor 6 Tagen) @ smartie

In meinen Augen wäre es ein Fehler, Brosi nicht zu halten. Er war einer der wenigen, der eigentlich fast immer vollen Einsatz gezeigt hat, bei dem man den Willen und den Kampf gesehen hat. Ich glaube so einen Routinier im Kader wäre wichtig, und auch vom fußballerischen hat er mich immer noch überzeugt.

Schröder hat seine Leistung gestern Abend bei SWR-Sport, früher Flutlicht, durchaus gewürdigt, allerdings kam in einem Nachsatz, es, was auch immer, müsse insgesamt passen.

Bei Bell glaube ich, dass es fußballerisch einfach nicht mehr für die 1. Liga reicht auch wenn er als Kapitän und mit seiner langen Zeit im Club sicher als Identifikationspersönlichkeit fehlen wird.

Mich würde es freuen, wenn man ihm einen Job im Verein anbieten würde. Ansonsten bleibt der Verdacht, unangenehme Wahrheiten von aktiven Spielern ausgesprochen, würden von der sportlichen Leitung sanktioniert.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum