Jetzt: Zweckoptimismus (Rund um Fußball)

TuS-FSV, Montag, 15.06.2020, 18:57 (vor 50 Tagen) @ Carlsche

Die Bayern werden sich das nicht nehmen lassen. Die wollen morgen Meister werden und spielen mit ihrem A-Team. Da sollte, auch wenn´s vielleicht eine Zeit lang zäh sein könnte, für Bremen nichts drin sein. Vielleicht schenken die Bremer auch ab mit Blick auf das "Endspiel" in Mainz. Wobei die ja auch sehr auf die Tordifferenz achten müssen. Ich hoffe übrigens, dass Beierlorzer NICHT so denkt, was das Spiel gegen den BvB angeht. Hat er da wirklich etwas in die Richtung gesagt?


Ich bekomme es nicht mehr wörtlich hin, sinngemäß hat er auf eine entsprechend suggestive Frage eines Journalisten auf der Pressekonferenz gesagt, dass es legitim sei darüber nachzudenken, bestimmte Spieler in Dortmund zu schonen, zum Beispiel die Gelb-Sperre Gefährdeten.

Ich bin ja mittlerweile sehr kritisch bezüglich der Außendarstellung, diese Antwort fand ich aber in Ordnung, wenn auch relativ nichtssagend....

Das gefällt mir überhaupt nicht. Bremen hin oder her. Mittwoch können wir 3 Punkte machen und das sollten wir versuchen. Bremen darf erst nach dem Dortmund-Spiel in die Köpfe. Da müssen wir mit Vollgas ran. In 2 Wochen können sich gern alle schonen.
Und zu dem Torverhältnis. Das sind wir nur knapp vorne. 5 Tore hört sich mehr an als es ist. 3:0 Niederlage von uns und 2:0 Sieg der Bremer und das Ding wäre aufgeholt. Und selbst in der Hinrunde wo keiner geschont wurde gab es 4 Gegentore.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum