Jostes naa (Rund um Fußball)

Schwan05, Montag, 18.05.2020, 14:34 (vor 7 Tagen) @ kostemer

Na ja der Schmerz ist doch der, dass diese Geisterspiele der letzte fehlende Beweis war das Fans einfach unwichtig sind. Sie sind ein nettes Beiwerk, aber halt doch nur Statisten die am Ende kein entscheidender Faktor sind. The show must go on. Fans sind egal, der Rubel rollt wegen den TV Geldern.
Klar kann man argumentieren das das schon lange klar war, aber nun ist einfach der Beweis angetreten worden. Wird die Verhandlungsmacht der TV Anstalten nicht gerade schmälern.
Da kann (oder sollte?) sich jeder Fan halt auch einfach hinterfragen ob und in welcher Weise er zukünftig Statist sein möchte oder eben auch nicht. Ich hätte bspw. kein Problem damit, wenn zukünftig die aktiven Fans zu den Amateuren abwandern und würde mich dem anschließen. Dann haben wir wirklich wieder Kreisliga mit besserer Stadionverpflegung und kürzeren Anfahrtszeiten.

Außerdem ist nun ja auch außer Kraft getreten, dass Heimspiele nicht mehr zu Hause stattfinden müssen. Nicht ganz sicher ob explizit in dieser Corona Zeit oder generell.

Das wird früher oder später dazuführen, dass Bayern vielleicht auch mal ein Heimspiel in China austrägt oder den USA. Utopie? Na ja in Spanien wäre das dieses Jahr ja eigentlich schon der Fall gewesen. Dann war man doch überrascht ob der Proteste, Corona hat es letzten Endes verhindert. Supercup Finals in Italien und Spanien wurden ja dieses Jahr schon in Saudi Arabien ausgetragen. In Spanien ist der (lokale) Stadionfan ja schon komplett in den Hintergrund gerutscht (keine Auswärtsfans, jedes Spiel zu einer anderen Uhrzeit, krasse Eintrittspreise ...).
Die Gefahr das es sich dahin auch in D entwickelt ist nun eher größer als kleiner geworden in meinen Augen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum