Die nächste rote Linie... ist fast erreicht! (Rund um Fußball)

Schwan05, Mittwoch, 06.05.2020, 12:32 (vor 22 Tagen) @ ulis05

Wie groß wäre wohl das Geschrei, wenn nicht mal mehr die dritte Wahl an Spielern zu uns in die Bundelsiga wechseln würde (von MZ 05 mal ganz abgesehen), weil sie in den anderen Ländern deutlich mehr verdienen. Aktuell kommen ja auch einige, weil es bei uns pünktlich das Geld gibt und Verträge eingehalten werden.


das ist doch der Punkt. Ich glaube den Fans die jetzt gegen Geisterspiele demonstrieren geht das am Arsch vorbei. Who cares ob die Buli International wettbewerbsfähig bleibt? CL schaue ich schon lange nicht mehr.
Ich würde auch ins Stadion gehen, wenn wir nächstes Jahr Oberliga spielen würde. Eine gewisse Romantik hätte das sogar, evtl. kommen da verloren gegangen Emotionen wieder zurück (wobei mindestens 1 Liga höher als F*CK sollte es schon sein).
Diese Geisterspiele schüren doch die "Ent-Emotionalisierung" der Fans mit dem Verein. Wie es hier auch schon ein anderer User geschrieben hat. Wie "emotional" würdest du denn jetzt den Abstieg (oder auch die Rettung) von Mainz05 bei Geisterspielen erleben? Mich würde es vermutlich (wissen kann man das natürlich nicht) recht kalt lassen.
Da braucht Mainz05 auch keine Kampagnen mehr starten/machen, die versuchen die Fans wieder mehr für den Verein zu begeistern. Offensichtlich braucht die Buli doch keine Fans um zu überleben.

Und das Ganze ist halt der ultimativ letzte Beweis, dass die Fans im Stadion nur noch Statisten sind. Wieso sollte man als Statist wieder "liefern" wenn man wieder ins Stadion darf? Damit die Buli noch mehr Kohle macht und wir noch "unwichtiger" werden?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum