Aussetzung 1. + 2. Buli bis 30.04. ??? (Rund um Fußball)

undichsachnoch, Mittwoch, 25.03.2020, 20:49 (vor 13 Tagen) @ Nope

"Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat erneut auf die Corona-Krise reagiert und will die Aussetzung des Spielbetriebs in der 1. und 2. Bundesliga mindestens bis zum 30. April verlängern. Eine entsprechende Empfehlung des Präsidiums werden die 36 Profivereine auf der Mitgliederversammlung am 31. März mit höchster Wahrscheinlichkeit beschließen."

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Bundesliga-spielt-fruehestens-im-Mai-wieder-article2...


War so und nicht anders zu erwarten.


Ich kann mir schwer vorstellen, dass noch gespielt wird. Leider wird es dann wohl darauf hinauslaufen, dass 50+1 gekippt wird, damit die Vereine von Investoren gerettet werden können.

Intelligenter wären natürlich salary caps, etc. Man könnte also versuchen, den Auswüchsen Einhalt zu gebieten. Aber ich glaube nicht, dass man sich global auf ein solches System einigen wird können. Aber wer weiß. In Krisenzeiten geht oftmals einiges.

Dass 50+1 kippt könnte durchaus sein.
Abgesehen davon glaube ich aber, dass in gar nicht so ferner Zukunft wieder gespielt wird, nur ohne Publikum.
Wenn es (einigermaßen verlässliche) Schnelltests auf das Coronavirus geben sollte, und somit die leute vom TV, Schiedsrichter, Mannschaften, Staff usw. vorher getestet werden könnten, ist IMO die DFL mit Spielansetzungen ganz ganz schnell dabei.
Dabei spekulieren sie nämlich darauf, dass wenigstens dann die TV-Gelder noch fließen.
Schaun mer mal!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum