Kein Fußball ohne Fans - Sportschau mit möglichen Szenarien (Rund um Fußball)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 13.03.2020, 09:39 (vor 20 Tagen) @ Al76

Mal etwas provokant gefragt. Geht es beim Fußball nur um Bespaßung oder geht es um sportlichen Erfolg? Wo ist da das Problem, wenn jetzt ein paar Spiele ohne Zuschauer stattfinden?


Von allem etwas, sportlicher Erfolg (leichter mit Heimfans), finanzieller Erfolg, Fanbegeisterung...


Da habe ich bei uns momentan so meine Zweifel. Und auf die Fanbegeisterung wird sich das jetzt auch nicht auswirken, nur weil ich ein paar mal nicht ins Stadion kann. Es ist halt eine Ausnahmesituation. Da sollte man das eigene Ego auch mal etwas zurück fahren.

Mainz ist nun aber mal nicht der Nabel der Fussballwelt.

Ich kenne die TV-Verträge jetzt nicht. Wenn die aber an die Anzahl der Spiele, die übertragen werden gekoppelt sind, sind die finanziellen Einbußen deutlich höher, wenn die Saison jetzt abgebrochen wird, als wenn vor leeren Rängen zu Ende gespielt wird.

Das ist etwas worüber die sich den Kopf machen sollen, die sich damit auskennen, weil's ihr Job ist.

Und wenn ich hier so einige Schreiberlinge sehe, sollte es für die doch sogar besser sein, wenn sie sich das Spiel nicht antun müssen.


Bloss weil du einer bist sind nicht "andersmeinige" = Schreiberlinge.

Ich hab kein Problem mit "Andersmeinigen", solange Kritik vernünftig vorgetragen wird. Nur wenn es heißt alles ist scheiße oder alles ist super, dann bin ich raus.

Hätte ich auch kein Problem mit. :-D
Btw. es ist derzeit tatsächlich alles etws scheiße, oder nicht ? :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum