Kein Fußball ohne Fans - Sportschau mit möglichen Szenarien (Rund um Fußball)

smartie @, Mainz-Kastel, Freitag, 13.03.2020, 09:12 (vor 20 Tagen) @ knightclub

Da all dies asynchron verlaufen wird, ist an einen ordentlichen Spielplan kaum zu denken.

Das ist in meinen Augen das Problem... wenn man pausieren will bis überall bei allen Spielern etc. alles komplett "unter Kontrolle" ist, dann wird man dieses Jahr gar nichts mehr "wiederholen" können.
Letztendlich muss man ja fast hoffen, dass ein regulärer Betrieb überhaupt zum geplanten Start der neuen Saison möglich sein wird. Wenn man jetzt noch die aktuelle Saison "pausiert" und später wieder fortsetzen möchte, ist das - selbst bei einer Absage/Verschiebung der EM in meinen Augen überhaupt nicht möglich... bzw. wenn dann würde man dort auch gleich weiter verschieben... Das macht doch mehr Probleme als es löst. Nenenbei, alles andere als eine Absage der EM (bzw. Verschiebung in 2021) kommt meiner Meinung nach gar nicht mehr in Frage.

Meine persönliche Meinung ist, dass man sich darauf einigt, die Saison solange wie irgend möglich (ohne Zuschauer) fortsetzen wird. Und sobald die erste Mannschaft zu viele Corona-bedingte Ausfälle aufweist, wird man sie dann beenden.
Der Vorteil wäre, dass man sich darauf jetzt einigen könnte und viele Mannschaften dann noch die Chance haben aktiv ihre Position zu verbessern (d.h. man würde nicht Stand jetzt, bzw. stand nach dem nächsten Spieltag die Tabelle einfrieren, womit ja direkt Absteiger, Meister etc. feststehen würden).

Aber wie gesagt, das ist meine laienhafte Einschätzung... Am Montag sitzen ja die wichtigen Leute zusammen (wobei, vielleicht sollten sie sich lieber per Videokonferenz austauschen ;-)) und müssen sich auf einen Plan einigen, wie es weitergeht...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum