Also ich bin total unzufrieden.... (Rund um Fußball)

Hirsch05, Montag, 10.02.2020, 11:30 (vor 176 Tagen) @ Tezuka

Ich, Zweckpessimist, bin mit meinen in Berlin geborenen Kindern im Stadion gewesen und hatte ehrlich gesagt schiss, dass die beiden als Hertha-Fans das Stadion verlassen. Ist zum Glück nicht passiert.:-D

Der Spielverlauf war eigentlich ideal für Zweckpessimisten: eine recht frühe Führung, so dass völlig klar war, dass wir dieses Spiel in den letzten Minuten noch verlieren. Bei den Kontern kam in der ersten Hälfte gefühlt keine Flanke an, in der zweiten Hälfte ist dann gefühlt keiner mehr mitgelaufen. Als der Ausgleich für Paderborn auf der Tafel angezeigt wird, bin ich völlig sicher, dass ab jetzt alles gegen uns läuft, und so abgelenkt, dass ich das 2:0 verpasse.

Da direkt im Gegenzug das 2:1 fällt, bedaure ich es nicht allzu lange, weil wir gleich sowieso noch einen eingeschenkt bekommen. Ok, dann kriegen wir einen Elfer, Moment, bestimmt doch nicht, weil Videobeweis.

Um das mal abzukürzen: Moi Nerwe!

Im Endeffekt natürlich ein saugeiles Spiel von den Jungs und eine nur mittelgute Leistung von mir. Aber eine wieder so richtig optimistische Grundhaltung, das braucht noch ein bisschen.

:dh:

Herrlich :-D Das trifft meine Emotionen und Erwartungen während des Spiels haargenau. Man härtet sich halt irgendwann sicherheitshalber ab nach verdammten 14 Niederlagen nach 20 Spielen....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum