Alles zum Spiel gegen Freiburg - die Schiedsrichteransetzung (Rund um Fußball)

MPO @, Fürth, Montag, 20.01.2020, 10:48 (vor 28 Tagen) @ kostemer

Ich denke, dass kann man so stehen lassen.

Ums mal weiter runterzubrechen: Im Grunde 2 gleichstarke Mannschaften. Die eine mit mehr Rückenwind und Matchglück (und defensiv einfach auch ein Stück besser), die andere eben nicht. Das Spiel hätte in beide Richtungen ausgehen können und keiner hätte sich beschweren können.

Ich würde im Gegensatz zu anderen nicht mal sagen, dass wir individuell schlechter sind in der Verteidigung. Bei den Toren sahen Hack und Niakhate nicht gut aus, aber das ist nicht grob fahrlässig. Hack wirkt mir zu verkopft, der hat momentan Angst vor Fehlern (und macht vermutlich deswegen eher Fehler). Siehe bspw. bei der einen Szene, wo er vor allem darauf achtet, die Hände im vollen Lauf hinter den Rücken zu nehmen. Das sind halt so die Problemchen, die dann für die Entscheidung sorgen.

Ansonsten griff auch sehr vieles ineinander, wir haben nicht aufgesteckt und mit bisserl mehr Präzision (oder Glück) macht Mateta 3 Tore. Also: Mund abputzen, weiter machen.

Für die Leute, die dann immer gern woanders hinschauen: Schaut euch mal die Zusammenfassung von Augsburg an. Gehen (durchaus ganz cool) in Führung, lassen sich aber dann bei den Toren 2-5 auskontern. Zuhause. Bei Führung. Diese Melancholie oder Depression für den eigenen Verein wird vermutlich auch immer dadurch bestärkt, weil wir mittlerweile sehr "verdrahtet" sind mit der restlichen Bundesliga. Da sehen wir dann mal Schmidts Augsburger gewinnen (und ignorieren die Kackspiele von Augsburg), oder den Rose mit Gladbach von der Spitze grüßen, wahlweise den Wagner mit Schalke gewinnen (Ex-Heidel-Klub, Wagner Ex-Spieler, Serdar ein Ex-Mainzer)... man findet ja überall was. Und vergleicht dann die letzten 3-4 Jahre Mainz 05 mit dem Held (mit 05-Bezug) des Tages der Bundesliga.

Auch das war früher anders. Früher waren wir in der Bundesliga und hatten keinen Bezug zu den anderen. Heute haben wir bei fast jedem anderen Verein irgendeinen 05er mittendrin und denken uns dann, das wir das doch sein könnten, die da heute so geil waren.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum