Alles zum Spiel gegen Freiburg - die Schiedsrichteransetzung (Rund um Fußball)

undichsachnoch, Sonntag, 19.01.2020, 16:36 (vor 169 Tagen) @ kostemer

Meine subjektive Zusammenfassung vom gestrigen Spiel:

Wir kommen super ins Spiel ......

Zum Schiedsrichter: bei der Spielbewertung hatte er eine klare Linie, hat viel laufen lassen. Das kommt uns unter AB an sich entgegen, weil wir relativ viel Körper ins Spiel bringen. Von daher war es auch in Ordnung die Szene mit Boetius vor dem 2:0 nicht als Foul zu werten. Was nicht gepasst hat war die Kartenvergabe. Dass Abrashi erst in der 82. Minute gelb bekommt ist ein schlechter Scherz. Am Schiedsrichter hat es also nicht gelegen dass wir verloren haben.

......

....Auch wenn die Ergebnisse nicht stimmen, unser Spiel wird besser. Wenn wir es jetzt noch packen die angesprochenen Punkte zu verbessern werden auch die Ergebnisse kommen, davon bin ich überzeugt.


Deine kompletten Ausführungen sehe ich auch so.

Und was 'Alsodoch' sagt ist auch richtig. Kaum spielt Hack nämlich 2 X gut, gibt er im nächsten Spiel wieder den Bruder Leichtfuß. Er sollte erheblich an konstant gutem Spiel arbeiten.

Langsam wird es aber auch mal Zeit ein Scheißspiel zu gewinnen, statt (einigermaßen) gut zu spielen, und keine Punkte zu holen.
Gestern wäre ein Unentschieden allemal gerecht gewesen.
Aber diese Saison geht bislang ja wohl nur Sekt oder Selters!

Gewinnen wir halt in Gladbach, obwohl es keiner glaubt!:schal:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum