"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir" (Presselinks)

MPO @, Fürth, Dienstag, 03.12.2019, 10:34 (vor 5 Tagen) @ Alsodoch

Stimme dir grundsätzlich zu, nur Richtung Ende, weil es so knapp war, tauchten die alten Muster wieder auf, die Angst, was zu verlieren, was hätte passieren können.

Fairerweise: Vielleicht waren wir dann auch platt.

Aus Köln scheint das übrigens die größte Kritik an Beierlorzer zu sein: Die Mannschaft ist wohl relativ unfit und konditionsschwach. Ob das nun was kaderspezifisches bei denen war/ist oder generell eine Begleiterscheinung Beierlorzers, gilt es abzuwarten. Sowas dürfte aber erst in der Rückrunde zum Tragen kommen.

Aber generell: Es wurde sehr viel gelaufen und gesprintet: Ist irgendwie ok, dass man dann gegen Ende nicht mehr jeden Meter machen kann. Da gilt es dann auch, dass mal etwas souveräner runterzuspielen.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum