Q-Block Protest gegen Montagsspiele (Rund um Fußball)

Schoppomeng, Donnerstag, 28.11.2019, 12:05 (vor 12 Tagen) @ Weizen05

Klar kann ich lesen, danke der Nachfrage.

1) Der erste Bullet ist Fakt, aber was gibt das zu protestieren? Sofortige Abschaffung ist nun mal einfach nicht drin,...

2) Der 2. Punkt ist ne sinnfreie Aussage. Der Montag kann eben Spieltag sein, soll es aber nicht.

3) 1. und 2. Liga schaffen die Montagsspiele ab. Die anderen Ligen sind sicherlich nicht durch Fernsehverträge gebunden. Wer hindert Sie an der Abschaffung?

4) Bzgl. Freitag Abend, Sa und So ist mir das gleich wann die Spiele sind. Inwiefern ist es verwerflich ab und an geile Flutlichtspiele zu haben? Manchmal ist es auch praktisch während de Saison Sa Mittags Zeit zu haben,...

5) Man will zeigen das man immer in der Lage ist zu protestieren. Aha. Super Ziel!

Sorry das wiegt alles nicht die Nachteile für unseren Verein unserer Mannschaft und den Zusammenhalt der Fangemeinschaft auf die das wieder mit sich bringt,...

Wenn einem da nicht scheissegal wäre könnte man das ja VOR dem Spiel machen. Aber nein, da sind die Kameras ja noch nicht sendebereit.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum