Klinsi für Covic (Rund um Fußball)

eberennterwiederlos @, Mittwoch, 27.11.2019, 20:35 (vor 14 Tagen) @ knightclub

Klinsi ist doch nur bis zum Saisonende aufgeschlagen. Die wissen bei der Hertha wohl auch nach dem Bayern-Intermezzo, dass der Klinsmann-Hype schnell aufgebraucht ist.


Außerdem ist das ein Mann von Investor Lars Windhorst (der die 40% Anteile für zig Millionen gekauft hat). Für den saß Klinsmann bereits im Aufsichtsrat. Kann eher sein, dass Windhorst ordentlich Rabatz gemacht hat, da sein neues Spielzeug nicht so glänzt, wie erhofft.

Vielleicht soll dann zur neuen Saison ten Hag oder jemand vergleichbares kommen, der im Moment nicht verfügbar ist.

Soviel dazu, dass ein Investor keinen Einfluss hat solange er nicht mehr als 50% der Anteile hält. Kommt schon auch immer auf die Handhabung an, und Hertha hat sich jetzt in die windigen Hände von Windhorst begeben. Also nicht, dass es mir unrecht ist... :-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum