Danke Ridle... (Rund um Fußball)

smartie @, Mainz-Kastel, Sonntag, 24.11.2019, 19:43 (vor 11 Tagen) @ Lerche51

..für den Bärendienst :-(


Der Kommentar wird ihm bestimmt weiterhelfen!.

Ernsthaft: Absicht wars keine. Übermotivitation sicher. Und damit hab ich am Ende des Tages kein Problem. Mach Fehler aus Leidenschaft (und lerne draus).


Generell für mich wieder ein typisches Beispiel dafür, wo der VAR nicht eingreifen muss. Dass man für das Foul rot geben KANN ist unstrittig. Aber eine klare Fehlentscheidung ist es nicht, der Schiri hat es gesehen und mit gelb bewertet. Es gibt für mich auch Argumente, dass gelb reicht, denn er wollte zum Ball und war dann einfach zu ungestüm, daher für mich keine Absicht und kein gewollt böses Foul. Also hätte man es auch bei gelb belassen können und das VAR sollte sich meiner Meinung nach bei solchen nicht klaren Fehlentscheidungen raushalten.

Dass es blöd und unnötig von Ridle war, steht natürlich außer Frage...


Genau des.


Puh. Und genau dafür gibt’s den VAR. Zum Korrigieren von Fehlentscheidungen.

Von klaren Fehlentscheidungen. Und ich finde nicht, dass es so ein böses, absichtliches Foul war, dass man zwangsweise rot geben MUSS. Also ist es keine (klare) Fehlentscheidung, sondern eine Ermessensfrage.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum