PK (Rund um Fußball)

dadum @, Montag, 18.11.2019, 19:49 (vor 27 Tagen) @ dingodil

Also was mich schon irritiert ist die Aussage zum "mutigen , offensiven" Fußball für den Mainz steht.
Das Baierlorzer das sagt, ookay. Aber Schröder...ich habe im Grunde seit Martin Schmidt überwiegend verhaltenen, abwartenden, reaktiven Fußball gesehen, insbesondere auswärts. Oder ich leide unter einer verschobenen Wahrnehmung, kann auch sein.
Sandro's erstes Spiel, daheim gegen Hannover, das war so. Das ging in die Hose und danach war's das.
Naja bin trotzdem erstmal guten Mutes was den Neuen angeht.

Ich denke, man sieht daran, wie groß die Diskrepanz teilweise war zwischen Sandros Ansatz und der Umsetzung.

Zur PK:
Ich war beim Namen Beierlorzer zunächst skeptisch, ohne aber viel zu wissen.
Die PK fand ich sehr gut. Schröder hat die Entscheidung für mich nachvollziehbar gemacht und was Beierlorzer so gesagt hat und wie fand ich durchaus gewinnend.
Bin doch ganz guter Dinge gerade.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum