AZ: Mainz 05: Ist Beierlorzer der „Prio-Eins-Kandidat“? (Presselinks)

smartie @, Mainz-Kastel, Sonntag, 17.11.2019, 09:55 (vor 21 Tagen) @ OzzY

Naja, alle gehandelten Trainer waren bei ihren vorherigen Vereinen erfolglos, sonst wären sie ja nicht auf dem Markt...

Da hast Du natürlich recht, die wenigstens Trainer werden wegen großem Erfolg entlassen ;-)

Bei Beierlorzer wäre ich aber auch skeptisch, da würde ich Herrlich eher begrüßen.

Sehe ich ähnlich, denn bei "Erfolg" bzw. "Misserfolg" kommt es eben auf die Position und Erwartungshaltung des entlassenden Vereins an. Für mich ist es schon ein Riesenunterschied, ob ein Trainer bei einem Verein wie Bayer Leverkusen "nicht erfolgreich genug" ist, was bedeutet, dass er nicht um die Champions League mitspielt, oder ob er einen Verein verlassen muss, weil er diesen auf die Abstiegsränge geführt hat (sogar noch hinter uns).

Ich bin ganz ehrlich, ich hätte mit Beierlorzer massive Bauchschmerzen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum