Sandro und der Verein gehen getrennte Wege (Rund um Fußball)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 13:31 (vor 269 Tagen) @ Jammerlappe

bin froh, dass ich die entscheidung nicht treffen musste. denke aber, die trennung ist sinnvoll.


Klar. Es ist schade, ich hätte mir gewünscht, dass es länger geht. Für Sandro Schwarz war es eine große Sache Trainer von Mainz 05 zu sein. Deshalb ist es traurig. Ich bin mir sicher, dass überlegt wurde, ob Sandro unser Christian Streich ist und es sich lohnt, sogar den Schritt zurück mit ihm zu machen um eines größeren Ziels willen. Einiges sprach dafür, anderes aber auch nicht. Deshalb trifft es das ganz gut mit "froh, dass ich das nicht entscheiden musste "
Viel Glück und Danke, Sandro
(Der Schlussspurt letzte Saison hat Spaß gemacht!)

Gestern war Wiedergutmachung angesagt, ging in die Hose, ergo logische Konsequenz.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum