Sandro Schwarz (Rund um Fußball)

MPO @, Fürth, Sonntag, 10.11.2019, 11:46 (vor 99 Tagen) @ Heimschiri

Sehe ich genauso, es wurde eine Söldnertruppe ohne jegliche "Typen", wie es sie früher gab, (beispielhaft dafür: Noveski, Soto, de Blasis) zusammengekauft. Das gepaart mit einem "lieben Kerl" als Trainer kann nicht gut gehen.

Das Problem ist, "Typen" zu bekommen, ist schwierig. Man kann ja nicht mal sagen, dass man einfach absteigt und dann mit "jungen Typen aus der Region" wieder hochkommen will. Ich glaub, der FCK hatte das so auch vor - und schau, wo es da hin geht.

Es ist ja nicht so, dass Fußballer Mangelware sind. Scouting hat auch viel weniger mit Glück zu tun. Es gibt Profilsysteme, wo du grobe Werte bis runter zu A-Jugendlichen kriegst. Statistische Toptalente wie bspw. Ödegard, der vor ein paar Jahren zwischen allen Großklubs wählen konnte (und dann zu Real Madrid ging), wurden da schon für 2stellige Millionenbeträge gehandelt.

Und woran erkennt man den Typen? Schwierig. Wie gut jemand Pässe zum Mann bringt, Tacklings und Zweikämpfe erfolgreich bestreitet, Speed, Sprints, Schussqualität - das alles kannst du mittracken. Ob jemand aber auch gegen Eisbachtal bei Eisregen dem Megatalentstürmer mal verbal einen mitgibt, weil der keinen Bock hat und dann aber Gas gibt - das kriegst du nicht mit.

Fußball ist so einfach. Fußball ist extrem schwierig.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum