1:2 (Rund um Fußball)

undichsachnoch, Samstag, 05.10.2019, 19:06 (vor 70 Tagen) @ Lerche51

Also, ich hab‘ ein gutes Gefühl, könnte klappen mit nem Auswärtssieg...


Fühlt sich dennoch wie eine Niederlage an.
Mein Eindruck: die Jungs sind total verunsichert.


Irgendwelche Ironiepunkte vergessen? Oder angefressen, dass jetzt mal kein „Schwarz raus“ passt?


Quatsch, ich freue mich sogar sehr über die 3 Punkte, aber es waren heute einmal mehr jede Menge Difizite zu sehen, die Paderborn zum Glück nicht ausnutzen konnte.


Hätte aber auch schon früh ein Debakel für Paderborn sein können. Dass dann hinten raus in der aktuellen Situation etwas der Stift geht, ist wohl nachvollziehbar. Umso wichtiger, dass die Jungs das Ding gewonnen haben. Auch mit so einer Aktion wie der von Zentner. Das sollte Auftrieb geben.

Da bin ich ganz bei Euch!
Man kennt das ja & hat's schon oft erlebt: Machste vorne die Bude(n) nicht rein, wirst
du hinten raus bestraft. Gotseidank heute nicht!!!
Der Skykommentator Pfandt (ich wechselte subito zum Stadionton, als er Öztunali zur Sturmspitze machte und seine schlechte Vorbereitung offenbarte) sagte nach dem Spiel, dass wir bereits um 16.15 h, spätestens aber um 16.45 h den Sack hätten zugemacht haben müsssen, womit er zwar recht hatte, aber ich finde, dass unser Spiel nicht wirklich berauschend war. Teilweise eine unsägliche Zweikampfführung (Angst essen Seele auf?), aber dennoch Torchancen zum 3,4,5:1. Irgendwie ein eigenartiges Spiel. Und dann hat Pfandt uns ein hervorragendes Auswärstspiel bescheinigt. Sehe ich anders. Da war viel Glück dabei.
Worüber reden wir, wenn Zentner den Elfer nicht hält?
Egal - 3 Punkte, die zu diesem Zeitpunkt genau richtig und wichtig sind!
NUR DER FSV!!!:-) :-P :-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum