Verdient verloren (Rund um Fußball)

dadum @, Samstag, 21.09.2019, 19:02 (vor 53 Tagen) @ Jammerlappe
bearbeitet von dadum, Samstag, 21.09.2019, 19:06

Dummes Zeug steht auch im Kicher.
Bei einer Aussage wie "Die zweite Halbzeit, da sind wir uns alle einig, geht komplett an uns." frage ich mich schon, ob da jemand so langsam den Bezug zur Realität verliert. Oder nur zwischen der 65. und 85. Minute zugeguckt hat und vergessen hat, dass so eine 2 HZ von 45:00 bis 90:00 + x geht.

Joa. Da kann man sich drüber aufregen. Ist aber erstens sinnlos und zweitens auch nicht fair.

Die erste Halbzeit war Schalke besser, nicht viel aber in vielen Details ein bisschen. Völlig korrekte Pausenführung also, auch in der Höhe.

Die zweite Halbzeit begann etwas zerfahren, es wurde aber schnell klar, dass wir uns da reinbeißen. Maßgeblich waren da Ridle und Maxim, die beide wesentlich galliger und auch selbstbewusster wirkten als Latza und Kunde.

In dem Maße, in dem es uns in der 1. Hälfte an Mut und Präzision gefehlt hat, war Schalke nun zu passiv und wir gleichzeitig halt besser.

Deshalb geht die zweite Hälfte an uns. Punkt.

Dass wir natürlich in den letzten 5 Minuten den gleichen Fehler machen wie Schalke nach der Führung ist doof und darf nicht passieren. Andererseits bin ich mir sehr sicher, dass ohne diesen Wahnsinnsschuss (ja, man kann das besser verteidigen) von Harit das Spiel gerecht 1:1 ausgegangen wäre und sich niemand beschwert. Und keiner von den anderen 21 auf dem Platz hätte den so gemacht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum