Mein erstes Heimspiel nach Verlegung der Szene nach oben (Rund um Fußball)

Nope @, Sonntag, 15.09.2019, 14:39 (vor 38 Tagen) @ Captain Spaulding

Ich war zum ersten Mal seit Verlegung der Szene nach oben wieder nuff und - wie immer - im R-Block. Hier meine Beobachtung.

Es war sehr laut, aber durchaus stimmungsvoll.
Aber leider ist es nun sehr sehr schwer einen Platz zu finden, von dem aus man ungehindert sehen kann. Viele Szenen
Des Spiels sieht man im Stroboskop der Fahnen. Hinter der Szene klafften große Löcher anderswo war es sehr dicht. Bei ausverkauften Spielen ist Stress vorprogrammiert.

In HZ 2 habe ich versucht, einen besseren Platz in Blickrichtung Feld weiter links zu finden.
Ging so mässig. Und sobald ich auch nur einen Fuß auf den Aufgang gestellt habe, hatte ich einen Ordner am Hals.
Gleichzeitig stand der Aufgang, der durch die Szene verläuft, rappelvoll mit Leuten, ohne dass Ordner eingeschritten wären.

Noch mal zum Singsang: ich habe erstmals mitten drin gestanden und ich muss schon sagen, dass das mitreißen kann.
Aber durch die Lautstärke wird eine Lärmblase geschaffen, die die Szene völlig vom Rest des Stadions abschirmt. Quasi wie eine Filterblase im Netz.

Unter dem Strich: ich bin schon allein aus Sicht eines Fans, der das Spiel sehen will, nicht begeistert.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum