Mainz am Scheideweg: Weiterentwicklung als Fluch? (Presselinks)

MPO @, Fürth, Freitag, 23.08.2019, 17:11 (vor 24 Tagen) @ Alsodoch

Der Artikel (von "Fans", nicht zwingend von fachkundigen Leuten, ich kenne das Portal da) ist auch sehr ergebnisorientiert.

Er steht momentan zwischen den Stühlen. Ballbesitz, Spiel kaputt machen oder doch hohe Ballgewinne suchen? Die Gefahr besteht, auf keinem Stuhl dauerhaft bequem Platz zu nehmen.

Das ist auch der Punkt. Wir wollen gar nicht auf einen Stuhl. Wir (respektive: Schwarz) wollen alles bedienen. Das ist auch der richtige Weg. Wir müssen nur dafür sorgen, dass wir uns tatsächlich auch belohnen (Tore machen, Chancen sind qualitativ wie quantitativ genug da) und ein paar Dinge weiter optimieren.

Im Mittelfeld kann noch nicht alles perfekt laufen: Fernandes ist neu dabei und in höchst elementarer Position. Das der noch nicht jedes Loch perfekt stopft, dirigiert oder korrekt nach vorne spielt ist leider zu erwarten. Baku war letzte Saison ganz lange weg, auch der war jetzt zweimal als tragender Spieler angedacht. Warum Kunde nicht eingesetzt wird, weiß ich leider nicht, eigentlich war der auf der 6er Position schon sehr geil gewesen. Vielleicht noch Pause vom Sommereinsatz.

Und in beiden Spielen, die auch problemlos und klaglos hätten gewonnen werden können, hatten wir Verletzungspech, was dann auch dafür sorgt, dass vielleicht der ein oder andere nicht eingewechselt werden konnte.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum