Statement Q-Block zum Pokalspiel. (Rund um Fußball)

Reppichauer @, Dessau, Mittwoch, 21.08.2019, 10:58 (vor 112 Tagen) @ Schwan05

am Besten nach dem gleichen Verfahren wie es Mainz05 bei dem Tribünenumbau gemacht hat.
Erst faseln das nur bei einer deutlichen Mehrheit dafür etwas passiert und dann einfach alle neutralen Antworten als Zustimmung werten damit man zu einer Mehrheit kommt :-D


Darum habe ich es auch von vornherein relativiert.
Wenn es ein demokratisches Anliegen/Verfahren sein soll, kann es nicht nur um die Mehrheitsmeinung gehen. Auch Minderheiten haben das Recht, mit ihren Anliegen angehört und diskutiert zu werden und dass ihre Anliegen gegebenenfalls verwirklicht werden können, wenn nicht unüberwindbare Sachverhalte dagegen stehen.

Jetzt bitte nicht sagen: "Es ist doch gesetzlich verboten!"
Gesetze werden erlassen und Gesetze werden verändert und Gesetze werden gelöscht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum