Statement Q-Block zum Pokalspiel. (Rund um Fußball)

sjott @, Dienstag, 20.08.2019, 12:52 (vor 33 Tagen) @ gustav

Als Rückmeldung auf Deine ursprünglichen Ergüsse ...

Bla bla...hat die Szene die Namen derer genannt, die den Scheiss aktiv zu verantworten haben? Nein? Und der neue 3. Fanbeauftragte Vincent mitten drin im Getümmel, hat der was gesagt/getan? Nein? Wie gesagt, Bla bla bla. Auf so eine Szene kann ich persönlich (DK, 05- und Supportermitglied) gerne verzichten.

Habe ich auch nicht behauptet, dass er gezündelt hat. Aber wenn er ja bei den "05-Verantwortlichen" stand, wie Du behauptest, ist es vielleicht mal Zeit, meine Mitgliedschaft zu überdenken.

... könntest Du auch nur folgenden Auszug aus dem von eberennterwiederlos geposteten Link verstehen:

"„Sicherlich kann und muss man über vieles, was Ultras machen, diskutieren. Wer sich ein wenig intensiver mit diesen Gruppen auseinandersetzt weiß, wie heterogen sie zusammengesetzt sind. Vincent hat sich bewusst für diesen Weg entschieden und Mainz 05 spricht ihm aus gutem Grund das notwendige Vertrauen aus. Dass die Akzeptanz eines 'Ehemaligen' oft größer ist, zeigen viele Fanbeauftragte in anderen Vereinen, die eine ähnliche Fanlaufbahn hinter sich haben und ihren Job sehr erfolgreich ausüben. Auch wir werden zukünftig weiterhin viele Schnittstellen mit den 3 Fanbeauftragten haben. Wir werden Vincent an seinen zukünftigen Leistungen in seinem Amt beurteilen, ohne zu vergessen, dass er bereits in der Vergangenheit oft schon vermittelnd agierte. Wir wünschen ihm viel Erfolg in einem oft mehr als undankbaren Aufgabengebiet und hoffen sehr, dass Unterstellungen und Hetzkampagnen keine Chance haben. Er hat eine faire Chance verdient!“, stärkt die Fanabteilung von Mainz 05 dem neuen dritten Fanbeauftragten der Rheinhessen den Rücken."


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum