Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte (Alles außer Fußball)

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 16:44 (vor 68 Tagen) @ Seminator

Für mich war, ist und wird es etwas Besonderes (positives) bleiben. Solange alles im >Block bleibt und auf keinen Fall etwas auf´s Feld geworfen wird.


Ich hatte es vermutet, dass es positiv gemeint war, wollte es aber nicht unterstellen.

Im Block, vor allem bei Auswärtsfahrten, gibt es auch Menschen, die damit nichts zu tun haben wollen. Man zwingt sie so zu sagen passiv mitzurauchen. Die Blöcke sind nicht nur für Ultras da, oder? Ich bin schon vor einigen Jahren ausgestiegen und ich vermute, dass bald, sollte sich nichts ändern, auf Auswärtsfahrten die Blöcke immer lichter werden.

Ich hab mich auch immer uffgereeecht über die ganzen Raucher um mich rum, die mich gezwungen haben passiv mitzurauchen. Und die ganze Deppcher, die überall Bier verschütten oder eine Fahne haben (ausm Mund oder in der Hand), die so groß ist, dass ich nix seh...oder eben den Gestank aushalten muss.

Und dann kam die völlig verrückte Erkenntnis: Hey, das ist ja ein Stehblock. Ich habe eine Karte für diesen Block, aber niemand zwingt mich dazu zwischen den stinkenden Rauchern oder den bierverschüttenden Säufern zu stehen.
Völlig verrückt: Ich kann mich ja einfach 3,8 Meter weiter links oder rechts oder hoch oder runter stellen, ich muss ja gar net immer auf dem gleichen Platz stehen, ich kann ja auch voll spontan und flexibel mal die Position wechseln. Krass.
Ja und auf einmal hab ich dann gemerkt, dass der Rauch gar net mehr zu mir zieht und die Fahnen net mehr vor mir sind und ich auch kein Bier mehr übergeschüttet bekomme.


Natürlich sind die Blöcke nicht nur für Ultras da, aber da WOB und die Pyro damals heute schon öfter mal Thema war: Gerade da waren im Stimmungsblock fast nur Szeneleute (welcher Normalo fährt denn heutzutage noch auswärts nach WOB?) die das geil fanden und die wenigen Normalos die kontra waren, konnten flexibel in einen anderen Block wechseln.

So gerne ich die Stimmung im Stadion mag, zur Not komme ich auch ohne sie aus. Einige Dinge sollten nicht zur Disposition stehen.

Ich glaube net, dass die Ultras gerne Öl ins Feuer gießen und daher absichtlich zu Risikospielen zünden...also man zündet net zusätzlich, weil die Spiele eh schon von irgendjemandem als Risikospiel auserkoren wurden, sondern weil für einen selbst dieses spezielle Spiel ein Besonderes ist, unabhängig ob offiziell "normales" oder "Risikospiel". Sei es wegen eines Derbys, oder wegen einer besonderen Choreo etc...


Ist das die Antwort auf die Frage, ob MZ05 im Vordergrund steht, wie immer behauptet wird?

05 steht immer im Vordergrund! (Das oben geschriebene "für einen selbst" war meine persönliche Meinung, ich spreche nicht für USM oder Q-Block oder sonstwen).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum