DFB-Pokal, 1. Runde auswärts in KL - Part II (Rund um Fußball)

Hechtsheimer, Montag, 12.08.2019, 13:07 (vor 8 Tagen) @ Hugonator

Danke für die ausführliche und emotionale Ausführung. Ich würde begrüßen, wenn noch mehr sonstige "Mitleser" in Zukunft ihren Senf dazu geben würden. Ich war jahrelang auch nur Mitleser und finde das inzwischen sehr wichtig sich einzubringen und seine Meinung kund zu tun, auch wenn das teilweise machmal in die falsche Richtung oder in den falschen Hals geht.

Ich bin persönlich jetzt nicht gerade der TOP Sandro Befürworter (halte aber den Vergleich mit Kloppo und Tuchel für unangebracht) finde aber er macht einen guten Job und gehe auch in anderen Gruppen massiv gegen dieses "Schwarz Bashing" vor. Ich war vor Ort und habe gesehen, wie der Kerl gelitten hat (wie wir auch) und an der Seite ausgeflippt ist (das zu dem Thema letztes Jahr, er wäre nicht emontional genug). Es ist auch richtig, dass man Ziele definieren sollte. Aber vielleicht bin ich da schon zu alt für, ich kenne halt die 05er noch von früher und krieg da immer ein mulmliges Gefühl wenn meines Erachtens die Ziele so hoch gesteckt werden (Europa, Endspiel DFB Pokal und so).

Das mit dem "Leute begeistern" das Sandro so raus gehauen hat, beziehe ich immer noch auf die Tatsache, dass ich als Fan die Erwartungshaltung habe, dass die Jungs alles geben und nicht, dass sie gewinnen müssen, weil da ein Bundeligist gegen eine Drittliga Mannschaft antritt. Auch hier wieder nach meiner Meinung, haben das eben nicht alle Spieler gemacht. Das tragische war dann der Elfer (gerechtfertigt oder nicht) mit Bell, den eh schon einige auf dem Kicker haben.

Also eigentlich ein gebrauchter Tag für alle, aber wer dabei war, als wir (fast) alle in Weiss zum Betze hochgelaufen sind, das war schon sehr beeindruckend.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum