GoalImpact Status Quo und Restprognose (Rund um Fußball)

MPO ⌂, Franken, Monday, 17. April 2017, 20:10 (vor 122 Tagen)

[image]

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Ruesseldog, Monday, 17. April 2017, 22:00 (vor 121 Tagen) @ MPO

Das wäre der GAU, ein Platz schlechter der Super GAU, ich hoffe inbrünstig das wir uns noch auf den 15. retten können!

GoalImpact Status Quo und Restprognose

MPO ⌂, Franken, Monday, 17. April 2017, 22:22 (vor 121 Tagen) @ Ruesseldog

Wie man das zum Teil lesen kann/muss:

- Wir werden mit über 35% Chance auf einem Abstiegsplatz stehen. Relegation ist wahrscheinlicher, so oder so aber ist die Abtiegschance sehr stark.

- Werder Bremen hat 20% Chance aufs Internationale Geschäft!

- Prognose vom letzten September

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

dadum, Monday, 17. April 2017, 23:29 (vor 121 Tagen) @ MPO


- Prognose vom letzten September

Siehste mal, wie belastbar das ist...

GoalImpact Status Quo und Restprognose

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 18. April 2017, 07:50 (vor 121 Tagen) @ dadum


- Prognose vom letzten September


Siehste mal, wie belastbar das ist...

Ja, es ist möglich, eine stabile Leistung unvorhersehbar ins Gegenteil zu drehen. Toll gemacht, Mainz 05!.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Respektloser

dadum, Tuesday, 18. April 2017, 08:44 (vor 121 Tagen) @ MPO
bearbeitet von dadum, Tuesday, 18. April 2017, 08:47

Wie man das zum Teil lesen kann/muss:

- Wir werden mit über 35% Chance auf einem Abstiegsplatz stehen. Relegation ist wahrscheinlicher, so oder so aber ist die Abtiegschance sehr stark.

Man kann es auch so lesen, dass Augsburgs Wahrscheinlichkeit ebendort zu landen größer ist.

Wenn man beim erwarteten Rang nachschaut sollten wir statistisch mit einigem Recht davon ausgehen, dass Augsburg und wir beide 15.werden und der Relegationsrang leer bleibt!

Außerdem haben wir den höheren Goalimpactwert als der HSV. Wir holen also genauso viele Punkte wie die, gewinnen aber den direkten Vergleich.

q.e.d.

GoalImpact Status Quo und Respektloser

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 18. April 2017, 08:59 (vor 121 Tagen) @ dadum

Außerdem haben wir den höheren Goalimpactwert als der HSV. Wir holen also genauso viele Punkte wie die, gewinnen aber den direkten Vergleich.

Naja, wenn wir gegen die exakt gleichen Gegner unter den gleichen Bedingungen spielen würden, dann könnte das so sein. Aber so funktioniert die Berechnung dort nicht. ;-)

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Jockel @, Monday, 17. April 2017, 22:16 (vor 121 Tagen) @ MPO

Kann schon so kommen. Am Ende werden die Plätze 15 und 16 wohl zwischen Augsburg und uns ausgespielt, das schwierigere Restprogramm dürften wir haben.

Gott (oder wem auch immer) sei Dank ist Fußball keine Mathematik.

GoalImpact Status Quo und Restprognose

MPO ⌂, Franken, Monday, 17. April 2017, 22:23 (vor 121 Tagen) @ Jockel

Gott (oder wem auch immer) sei Dank ist Fußball keine Mathematik.

Das zum Glück nicht. Die Wahrscheinlichkeitsberechnung ist allerdings durchaus belastbar. Auf Basis von GoalImpact wird im Fußballgeschäft mittlerweile sehr viel gemacht.

Aber mal anders: 65% Chance auf den direkten Klassenerhalt, wenn man so will. ;-)

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Jockel @, Monday, 17. April 2017, 23:34 (vor 121 Tagen) @ MPO

Wahrscheinlichkeitsrechnungen zufolge hätten wir schon vor 2004 aufsteigen müssen und Darmstadt wäre gar nicht erst hochgekommen.

Wir werden es sehen, rein erwartungsgetriggert könnten wir auf dem 16. landen, aber es wird noch die ein oder andere Überraschung geben, die kein Mathematiker in seiner Matrix hatte.

GoalImpact Status Quo und Restprognose

benhur, Monday, 17. April 2017, 23:54 (vor 121 Tagen) @ Jockel

Wahrscheinlichkeitsrechnungen zufolge hätten wir schon vor 2004 aufsteigen müssen und Darmstadt wäre gar nicht erst hochgekommen.

[ ] du verstehst wahrscheinlichkeitstheoretische Aussagen

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Jockel @, Tuesday, 18. April 2017, 00:34 (vor 121 Tagen) @ benhur

Nur bedingt, das stimmt. Ich beschäftige mich in meinem Leben mit deutlich banaleren Dingen :-)

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Muellerliese, Tuesday, 18. April 2017, 07:07 (vor 121 Tagen) @ Jockel

Moin! Also ich sehe nicht wo wir das schwerere Restprogramn haben. Finde unseres genauso schwer - wenn nicht sogar leichter. 3 Gegner identisch. Die haben Dortmund für die es noch um was geht. Und Hoffenheim. Gegen Bayern können wir ein Unentschieden holen. Frankfurt packen wir. Gladbach kann auch was werden. Hamburg ist trotz allem schlagbar und Köln auch. Ich sehe uns stärker als Augsburg

GoalImpact Status Quo und Restprognose

knightclub, Tuesday, 18. April 2017, 09:00 (vor 121 Tagen) @ Muellerliese

Mal abgesehen davon haben die Ramalho noch im Dezember zu den 50 besten Spielern (nach Goalimpact-Score) gelistet, angeführt von


Tusch....

MARIO GÖTZE http://www.goalimpact.com/blog/


Sorry, klar sind wir stark abstiegsbedroht. Aber wenn deren Wahrscheinlichkeitsrechnung der Ergebnisse so funktioniert wie deren Spielerbewertung, dann messe ich dem nur bedingte Aussagekraft bei

GoalImpact Status Quo und Restprognose

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 18. April 2017, 09:15 (vor 121 Tagen) @ knightclub

Mal abgesehen davon haben die Ramalho noch im Dezember zu den 50 besten Spielern (nach Goalimpact-Score) gelistet, angeführt von


Tusch....

MARIO GÖTZE http://www.goalimpact.com/blog/

Naja, dass der irgendeine Art von Immunkrankheit bekommt, war auch eher unwahrscheinlich.

Und zu Ramalho: Ja, dessen Wert ist bei uns konstant gesunken. Wie das wohl kommt? ;-)

Sorry, klar sind wir stark abstiegsbedroht. Aber wenn deren Wahrscheinlichkeitsrechnung der Ergebnisse so funktioniert wie deren Spielerbewertung, dann messe ich dem nur bedingte Aussagekraft bei

Ach je... als ob 35% Abstiegsplatzchance jetzt ein Drama wäre. Angesichts des Restprogramms und immer noch durchaus ... interessanter spielerischer Leistungen ist das ja eher ne gute Nachricht.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

dadum, Tuesday, 18. April 2017, 09:29 (vor 121 Tagen) @ MPO


Ach je... als ob 35% Abstiegsplatzchance jetzt ein Drama wäre. Angesichts des Restprogramms und immer noch durchaus ... interessanter spielerischer Leistungen ist das ja eher ne gute Nachricht.

...auf die ohne den Statistik-Quatsch natürlich niemand gekommen wäre....

GoalImpact Status Quo und Restprognose

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 18. April 2017, 09:35 (vor 121 Tagen) @ dadum


Ach je... als ob 35% Abstiegsplatzchance jetzt ein Drama wäre. Angesichts des Restprogramms und immer noch durchaus ... interessanter spielerischer Leistungen ist das ja eher ne gute Nachricht.


...auf die ohne den Statistik-Quatsch natürlich niemand gekommen wäre....

Nein, aber ist doch interessant, auch anderes mal dazu zu hören und zu lesen. GoalImpact ist zumindest um Welten renommierter als die Rinks der Mainzer Nachrichtenwelt. ;-)

Dito auch Spielverlagerung: Mainz vs. Hertha

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

knightclub, Tuesday, 18. April 2017, 09:38 (vor 121 Tagen) @ MPO

Ich messe dem ganzen eben doch weniger Bedeutung bei.

Beispiel Götze: Das ist nicht nur die Krankheit. Die letzte richtig starke Saison hat er doch noch unter Kloppo vor dem Wechsel nach München gespielt. Und warum? Weil er da auf seiner besten Position, als Umschalt-10er gesetzt war. Sozusagen eine Malli-Plus-Variante.

Da konnte er glänzen, auch mit rasiermesserscharfen Pässen auf die pfeilschnellen Reus und Lewandowski und hinten einer topfunktionierenden Abwehr als Absicherung, wenn so ein Risikopass dann eben nicht ankam.

Bei Ballbesitzteams wie Bayern,BVB unter Tuchel oder unsere NM fehlen die Mittel, weil die Gegner tief stehen und solche Mittel nicht greifen.

Beispiel Ramalho: Ich denke, da wird noch viel aus der Zeit in Brasilien / österreich eingerechnet. Ich vermute, dass der auch möglicherweise wegen dieser Werte von Schmidt als 6er eingekauft wurde. Bloß: Genau andersherum, in den Ländern war er jeweils Part eines dominierenden Team, die Außen stehen sehr hoch - auf den 6er wird wenig Druck ausgeübt. Dann mag Ramalho auch tolle Pässe spielen, unter Druck wie bei uns oder wenig anspielbaren Nebenleuten kommt von ihm da herzlich wenig bei rum. Deswegen hat Schmidt das - hoffentlich - nun eingesehen und ihn momentan so als Innenverteidiger Nr.3 im Kader. Nur auch da sehe ich nicht, weshalb er Platz 48 der weltweiten Topspieler einnehmen sollte, da könnte ich einen Götze verorten, aber Ramalho?

GoalImpact Status Quo und Restprognose

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 18. April 2017, 10:01 (vor 121 Tagen) @ knightclub

Ich messe dem ganzen eben doch weniger Bedeutung bei.

Beispiel Götze: Das ist nicht nur die Krankheit. Die letzte richtig starke Saison hat er doch noch unter Kloppo vor dem Wechsel nach München gespielt. Und warum? Weil er da auf seiner besten Position, als Umschalt-10er gesetzt war. Sozusagen eine Malli-Plus-Variante.

Das ist eben auch die andere Wahrheit. Man kann nicht einfach eine Mannschaft nach GI zusammenstellen. Der Wert sagt letztlich aus, wie viel Tore die jeweilige Mannschaft in der jener spielte, mit ihm gemacht hat. Das ganze wird zusätzlich noch bemessen nach der Qualität des eigenen Teams und gegen wen gespielt wurde. Der Wert ist dann durchaus belastbar und korrekt, aber nicht die volle Wahrheit (die gibt es eh nicht).

Bspw. Götze: Unter Guardiola war Götze auch nicht schlecht. Er schoss ebenfalls reichlich Tore wenn er eingesetzt wurde (dito Nationalelf) - allerdings gewannen die Bayern so oder so die meisten Spiele.

Und dein Punkt mit dem passenden System stimmt natürlich auch (wobei Götze auch bei einem ballbesitzorientierten System sehr stark ist. Als 8er bei Dortmund sieht ihn Spielverlagerung als durchaus ideal an - Fitness und Gesundheit vorrausgesetzt.

Zu Ramalho: GoalImpact selbst hat ja bei der damaligen Einstufung schon gesagt, dass das ein "seltsamer" Name in der Liste wäre. Der kam vor allem in Mannschaften raus, die taktisch in sich sehr kompakt und "sicher" waren. Offenkundig ist er kein Einzelkämpfer, sondern ein Zahnrad. Bei RB Salzburg als auch bei Leverkusen agierte er jeweils unter Roger Schmidt in Bestform (mal als DM, mal als LV). Und Roger Schmidt lies damals einen extremen (RB Leipzig sehr ähnlichen) offensiven Pressingstil spielen. Das mag auf dem ersten Blick nah an dem sein, was wir zu spielen meinen, inhaltlich haben wir die meiste Zeit in dieser Saison eher klassisches kick'n rush gespielt, also mit tiefer Strafraumverteidigung und sehr langen Wegen fürs Kontern, während die genannten anderen Teams extrem hoch angreifen und früh den Ballgewinn suchen. Das sind dann schon 2 grundsätzlich verschiedene Dinge: Es ist sehr viel schwerer, einen heranlaufenden Gegner den Ball abzunehmen, als einem frisch angespielten Gegner kurz vor dessen Strafraum den Ball zu stehlen (was wir zumindest gegen Hertha und auch Leipzig wieder mehr taten).

Der GI ist eine interessante Statistik. Sagt nicht alles, gibt aber eine ganz gute Tendenz wieder. Und wir haben ja auch schon gesehen, dass Ramalho durchaus ein Gewinn für die Mannschaft sein kann. Von irgendwoher kommt der Wert ja auch nicht. Vielleicht würde der zur jetzt aktuellen Spielweise wesentlich besser passen. Würde den jetzt gerne mal als 6er sehen, falls Latza oder Frei mal ausfallen.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Ruesseldog, Tuesday, 18. April 2017, 15:38 (vor 121 Tagen) @ Muellerliese

mal genau betrachtet was wir zur Zeit für eine Qualität auf den Platz bringen und was wir für einen Ball spielen, glaube ich kaum das wird von welchem kommenden Gegner auch immer, wir das Wort leichter oder einfacher, gepaart mit dem Wort Restprogramm, nicht mehr in den Mund nehmen dürfen. Darüberhinaus ist wenn ich mir die eventuellen Gegner für ein Relegationsplatz anschauen, das einzige Ziel Platz 15 und aufwärts. Und nun meine Prognose die keiner hören will, wir können keine Relegation genauso wie DFB Pokal, in dieser Verfassung zumindest, das wäre für uns tötlich !

GoalImpact Status Quo und Restprognose

dadum, Tuesday, 18. April 2017, 15:59 (vor 121 Tagen) @ Ruesseldog

mal genau betrachtet was wir zur Zeit für eine Qualität auf den Platz bringen und was wir für einen Ball spielen, glaube ich kaum das wird von welchem kommenden Gegner auch immer, wir das Wort leichter oder einfacher, gepaart mit dem Wort Restprogramm, nicht mehr in den Mund nehmen dürfen. Darüberhinaus ist wenn ich mir die eventuellen Gegner für ein Relegationsplatz anschauen, das einzige Ziel Platz 15 und aufwärts. Und nun meine Prognose die keiner hören will, wir können keine Relegation genauso wie DFB Pokal, in dieser Verfassung zumindest, das wäre für uns tötlich !

Schwachsinn.
Die ganze Diskussion.
Wer will, soll sich einscheißen.
Damit ist allerdings niemandem geholfen. Vermutlich nicht einmal dem Einscheißenden.

Restprogramme sind nichts wert. Schon gar nicht im Abstiegskampf.
Frag mal in Stuttgart nach, nachdem du dir die Tabelle vom 29. Spieltag letzter Saison angeschaut hast.

Wer sich in die eine oder andere Richtung auf sowas verlässt ist nicht bei Trost.

GoalImpact Status Quo und Restprognose

neustädter, Tuesday, 18. April 2017, 16:55 (vor 121 Tagen) @ dadum

Eben. Das einzige was mir etwas Sorge bereitet ist der nächste Spieltag. Wenns dumm läuft sind wir diejenigen die dann auf Patzer der Konkurrenz hoffen müssen. Im Optimalfall wären wir vor dem Eintrachtspiel gerettet, den Triumph der Adler, dass sie uns möglicherweise in die 2. Liga schießen, möchte ich ihnen nicht gönnen.

GoalImpact Status Quo und Restprognose

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 18. April 2017, 17:10 (vor 121 Tagen) @ neustädter

Eben. Das einzige was mir etwas Sorge bereitet ist der nächste Spieltag. Wenns dumm läuft sind wir diejenigen die dann auf Patzer der Konkurrenz hoffen müssen. Im Optimalfall wären wir vor dem Eintrachtspiel gerettet, den Triumph der Adler, dass sie uns möglicherweise in die 2. Liga schießen, möchte ich ihnen nicht gönnen.

Persönlich finde ich generell immer am besten: Den nächsten Gegner schlagen. Gewinnt man jedes Spiel, kann die Tabelle machen, was man will (aktuell). Also hinsetzen, schauen, wo es dem Gegner weh tut und dort den Finger reinstecken.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Alsodoch ⌂ @, Tuesday, 18. April 2017, 17:34 (vor 121 Tagen) @ MPO

Eben. Das einzige was mir etwas Sorge bereitet ist der nächste Spieltag. Wenns dumm läuft sind wir diejenigen die dann auf Patzer der Konkurrenz hoffen müssen. Im Optimalfall wären wir vor dem Eintrachtspiel gerettet, den Triumph der Adler, dass sie uns möglicherweise in die 2. Liga schießen, möchte ich ihnen nicht gönnen.


Persönlich finde ich generell immer am besten: Den nächsten Gegner schlagen. Gewinnt man jedes Spiel, kann die Tabelle machen, was man will (aktuell). Also hinsetzen, schauen, wo es dem Gegner weh tut und dort den Finger reinstecken.

Dabei vorher Salz drauf und ordentlich drehen :-D

--
Vogelparadies Kasteler Rheinufer
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

GoalImpact Status Quo und Restprognose

knightclub, Tuesday, 18. April 2017, 19:43 (vor 121 Tagen) @ MPO

am besten, die Bayern verlieren heute höchstunglücklich durch eine Schwalbe von Ronaldo und Schirifehlentscheidung spät in der Verlängerung. Dann sind die so angefressen, dass am Samstag alle nur über das CL-Spiel reden und den Spielern das Ergebnis gegen uns auch noch egal ist....

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Alsodoch ⌂ @, Tuesday, 18. April 2017, 23:08 (vor 120 Tagen) @ knightclub

am besten, die Bayern verlieren heute höchstunglücklich durch eine Schwalbe von Ronaldo und Schirifehlentscheidung spät in der Verlängerung. Dann sind die so angefressen, dass am Samstag alle nur über das CL-Spiel reden und den Spielern das Ergebnis gegen uns auch noch egal ist....

In der Verlängerung 4:2 kurz vor Schluß, ein Abseitstor von CR7 ist dabei :-)

--
Vogelparadies Kasteler Rheinufer
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

GoalImpact Status Quo und Restprognose

knightclub, Wednesday, 19. April 2017, 06:43 (vor 120 Tagen) @ Alsodoch

Meine Prognose war gar nicht so schlecht..... die Schwalbe kam vorher von Robben, da musste sich der Fussballgott was anderes einfallen lassen.

Vidal unglaublich dumm.... egal, ob am Ende Ball gespielt oder nicht, so mit schon dunkelgelb belastet nahe der Seitenlinie am Mittelkreis die Blutgrätsche auszupacken, selbst schuld. (Einem Peko wäre so was nie passiert....)

GoalImpact Status Quo und Restprognose

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 19. April 2017, 07:51 (vor 120 Tagen) @ knightclub

Meine Prognose war gar nicht so schlecht..... die Schwalbe kam vorher von Robben, da musste sich der Fussballgott was anderes einfallen lassen.

Vidal unglaublich dumm.... egal, ob am Ende Ball gespielt oder nicht, so mit schon dunkelgelb belastet nahe der Seitenlinie am Mittelkreis die Blutgrätsche auszupacken, selbst schuld. (Einem Peko wäre so was nie passiert....)

Jupp. Wer in 2 Spielen jeweils gelb-rot produziert, braucht sich nicht zu beklagen übers Ausscheiden.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Graf P. @, Wednesday, 19. April 2017, 09:01 (vor 120 Tagen) @ knightclub

Vidal war die Lebensversicherung für Real auf beide Spiele gesehn.

GoalImpact Status Quo und Restprognose

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 19. April 2017, 09:27 (vor 120 Tagen) @ Graf P.

Jepp. Im Hinspiel im Strafraum in letzter Not geklärt, diesmal taktisch das Überzahlspiel zu einem gefährlichen Zeitpunkt eingeläutet. Genie! :-P

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Graf P. @, Wednesday, 19. April 2017, 18:30 (vor 120 Tagen) @ MPO

weniger Tattoos , gestylte Haare etc wären heutzutage auch mal wieder wohltuend. In solchen Spielen zeigt sich dann auch die tatsächliche Klasse eines Spielers.

GoalImpact Status Quo und Restprognose

knightclub, Wednesday, 19. April 2017, 18:58 (vor 120 Tagen) @ Graf P.

Kroos war schon gut gestern, der stylt und tatoot sich auch von Saison zu Saison mehr...

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Graf P. @, Wednesday, 19. April 2017, 22:35 (vor 119 Tagen) @ knightclub

Kroos war schon gut gestern, der stylt und tatoot sich auch von Saison zu Saison mehr...

post der dann genauso wie der Mbappe nach Toren?

...noch kein Haar am Sack, aber schon posen wie die ganz großen...

GoalImpact Status Quo und Restprognose

knightclub, Wednesday, 19. April 2017, 23:36 (vor 119 Tagen) @ Graf P.

Kroos war schon gut gestern, der stylt und tatoot sich auch von Saison zu Saison mehr...


post der dann genauso wie der Mbappe nach Toren?

...noch kein Haar am Sack, aber schon posen wie die ganz großen...

klar

[image]


hat sogar noch einen Gehilfen, um ihn zu erhöhen. Der Mbappe muss das noch alleine hinbekommen.

Die Bayern...

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 19. April 2017, 09:46 (vor 120 Tagen) @ knightclub

Tja, das wird nun interessant. Angefressene, angeschlagene, teil wütende Bayern. Ohne Neuer, der definitiv raus ist diese Saison. Vielleicht auch ohne Hummels, Boateng und Lewandowski, weil die zum Teil verletzt sind. Wird die Aufgabe dadurch leichter? Wahrscheinlich nicht.

Wenn man etwas ableiten wollen würde aus den Real-Spielen: Im Zentrum richtig was hinlegen und ihnen dort den Spaß nehmen. Von Thiago, Alonso & Co. war wenig zu sehen, das machten Kroos, Modric und Casemiro schon sehr geil. Würde mir taktisch ähnlich wünschen mit Gbamin, Frei und Latza, wahlweise Ramalho. Und dann giftig nach vorne mit Cordoba und Muto.

Die Wahrscheinlichkeit, in München ne Packung mit 6:0 oder so zu bekommen, ist hoch. Aber dann kann man auch mit wehenden Fahnen untergehen. Und nicht wie in Ingolstadt vor Furcht sterben.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Die Bayern...

Captain Spaulding, Wednesday, 19. April 2017, 12:02 (vor 120 Tagen) @ MPO

Tja, das wird nun interessant. Angefressene, angeschlagene, teil wütende Bayern. Ohne Neuer, der definitiv raus ist diese Saison. Vielleicht auch ohne Hummels, Boateng und Lewandowski, weil die zum Teil verletzt sind. Wird die Aufgabe dadurch leichter? Wahrscheinlich nicht.

Wenn man etwas ableiten wollen würde aus den Real-Spielen: Im Zentrum richtig was hinlegen und ihnen dort den Spaß nehmen. Von Thiago, Alonso & Co. war wenig zu sehen, das machten Kroos, Modric und Casemiro schon sehr geil. Würde mir taktisch ähnlich wünschen mit Gbamin, Frei und Latza, wahlweise Ramalho. Und dann giftig nach vorne mit Cordoba und Muto.

Die Wahrscheinlichkeit, in München ne Packung mit 6:0 oder so zu bekommen, ist hoch. Aber dann kann man auch mit wehenden Fahnen untergehen. Und nicht wie in Ingolstadt vor Furcht sterben.

Genau des!

GoalImpact Status Quo und Restprognose

mainzzer, Tuesday, 18. April 2017, 19:54 (vor 121 Tagen) @ Ruesseldog

mal genau betrachtet was wir zur Zeit für eine Qualität auf den Platz bringen und was wir für einen Ball spielen, glaube ich kaum das wird von welchem kommenden Gegner auch immer, wir das Wort leichter oder einfacher, gepaart mit dem Wort Restprogramm, nicht mehr in den Mund nehmen dürfen. Darüberhinaus ist wenn ich mir die eventuellen Gegner für ein Relegationsplatz anschauen, das einzige Ziel Platz 15 und aufwärts. Und nun meine Prognose die keiner hören will, wir können keine Relegation genauso wie DFB Pokal, in dieser Verfassung zumindest, das wäre für uns tötlich !

Das war der Sachstand vor dem Hertha Spiel.
Ich denke, dass wir möglicherweise mit besserer Mentalität dank des Sieges, in jedem der folgenden 5 oder 7 Spielen eine bessere Figur machen können, als in der Rückrunde zuvor.
Wir haben es komplett selbst in der Hand und es gibt keine Trainerdiskussion mehr.
Das sollte uns stark machen.
Jmtp

--
ein Steinwurf vom neuen Stadion entfernt

GoalImpact Status Quo und Restprognose

benhur, Monday, 17. April 2017, 23:55 (vor 121 Tagen) @ MPO

hoch weamas nimma gwinnen :-D

Alles egal - Samstag war der Hammer

Mainzer105 ⌂ @, Tuesday, 18. April 2017, 07:59 (vor 121 Tagen) @ MPO

Vielleicht ist der Abstiegskampf ja doch zu was gut. Bin wieder heiß auf 05.
Wir holen die Punkte.

Alles egal - Samstag war der Hammer

handgottesseinvater, Tuesday, 18. April 2017, 10:46 (vor 121 Tagen) @ Mainzer105

Wir holen die Punkte.

und zwar alle.

--
yeahyeahyeah

Meine Restprogramm-Tipptabelle:

Nope, Tuesday, 18. April 2017, 17:10 (vor 121 Tagen) @ handgottesseinvater
bearbeitet von Nope, Tuesday, 18. April 2017, 17:26

Meine Restprogramm-Tipptabelle:


Meine Restprogramm.com-Tabelle
Pl. Team Tore Diff. Pu.
1 Bayern München 80:20 +60 82
2 RB Leipzig 63:36 +27 71
3 Dortmund 70:38 +32 64
4 1899 Hoffenheim 62:35 +27 62
5 SC Freiburg 44:57 -13 51
6 1. FC Köln 49:43 +6 47
7 Leverkusen 49:49 0 45
8 Hertha BSC 42:43 -1 45
9 Frankfurt 35:38 -3 45
10 Mönchengladbach 43:47 -4 45
11 Werder Bremen 51:56 -5 42
12 Schalke 04 44:42 +2 41
13 Hamburger SV 35:58 -23 40
14 FSV Mainz 05 44:54 -10 39
15 VfL Wolfsburg 36:48 -12 39
16 FC Augsburg 33:55 -22 33
17 FC Ingolstadt 36:59 -23 29
18 SV Darmstadt 98 27:65 -38 22

Meine Restprogramm-Tipptabelle:

Carvel, Tuesday, 18. April 2017, 17:44 (vor 121 Tagen) @ Nope

14 FSV Mainz 05 44:54 -10 39

Noch sieben Punkte aus den restlichen 5 Spielen, also. Das ist auch mein Tipp/Bauchgefühl. Dass es im Vergleich mit anderen Mannschaften das "schwerere" Restprogramm ist, muss für uns kein Nachteil sein. Man sieht ja, wie wir mit schöner Regelmäßigkeit und zuletzt ganz besonders gegen vermeintlich leichtere Kaliber zugelangt haben.

GoalImpact ist Fake-News

Planitzer ⌂ @, Tuesday, 18. April 2017, 10:57 (vor 121 Tagen) @ MPO

[image]

GoalImpact Status Quo und Restprognose

Jammerlappe @, Würzburg, Wednesday, 19. April 2017, 00:01 (vor 120 Tagen) @ MPO

Halbe Punkte gibt es nicht. Also punktgleich mit Augsburg plus besseres Torverhältnis!

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum