Kicker: Mein Kumpel und ich waren eine eigene Familie (Presselinks)

Alsodoch ⌂ @, Wednesday, 11. July 2018, 16:04 (vor 4 Tagen)

Für 7,5 Millionen Euro wechselte der vergangene Saison von Atletico Madrid zum FC Granada verliehene Mittelfeldspieler zum 1. FSV Mainz 05. Kunde Malong, wie er genannt werden möchte, soll fortan gemeinsam mit Jean-Philippe Gbamin das Zentrum dirigieren und mit seinen Stärken im Box-to-Box-Spiel die Offensive beleben. Im Trainingslager in Venlo stellte sich der 22-Jährige vor.

Weiter lesen:

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Mein Kumpel und ich waren eine eigene Familie

Öschi, Wednesday, 11. July 2018, 17:01 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Wie bei Ex-Mainzer Jairo Samperio aber soll auch bei ihm auf dem Trikot nur der Vorname Kunde stehen.

Blöd nur, dass bei Jairo immer Samperio auf dem Trikot stand. War es nicht so, dass Jairo nicht ging, weil es nicht als Künstlername im Pass eingetragen war...?

Kicker: Mein Kumpel und ich waren eine eigene Familie

Alsodoch ⌂ @, Wednesday, 11. July 2018, 18:28 (vor 4 Tagen) @ Öschi

Wie bei Ex-Mainzer Jairo Samperio aber soll auch bei ihm auf dem Trikot nur der Vorname Kunde stehen.


Blöd nur, dass bei Jairo immer Samperio auf dem Trikot stand. War es nicht so, dass Jairo nicht ging, weil es nicht als Künstlername im Pass eingetragen war...?

Genau das habe ich auch so in Erinnerung.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Mein Kumpel und ich waren eine eigene Familie

Sebastian, Wednesday, 11. July 2018, 23:13 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Zudem stellt er einen Unterschied im Training und im Fußballerischen fest: "In Spanien spielt man Pässe, Pässe, Pässe"

Spontaner Gedanke: schaden würde es in Mainz nicht... Und Atletico soll ja kein so schlechter Club sein

Kicker: Mein Kumpel und ich waren eine eigene Familie

ich05 @, Friday, 13. July 2018, 14:03 (vor 2 Tagen) @ Sebastian

Zudem stellt er einen Unterschied im Training und im Fußballerischen fest: "In Spanien spielt man Pässe, Pässe, Pässe"


Spontaner Gedanke: schaden würde es in Mainz nicht... Und Atletico soll ja kein so schlechter Club sein


Bei der WM sieht man ja auch gerade wunderbar, daß Ballbesitzfußball das erfolgsversprechende Rezept ist.
Oh... wait.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum