AZ: "Meine Zukunft liegt in Mainz" - Bungert im Interview (Presselinks)

rm_fussball, Friday, 06. July 2018, 07:55 (vor 10 Tagen)

Allgemeine Zeitung

"Meine Zukunft liegt bei Mainz 05" - Niko Bungert im Interview

34 Spieltage, fünfmal Ersatzbank, null Minuten auf dem Platz – es war eine wahre Seuchensaison, die Niko Bungert zuletzt erlebte. Umso motivierter ist der Kapitän des FSV Mainz 05, was die kommende Spielzeit in der Fußball-Bundesliga betrifft. Im AZ-Interview spricht der 31-Jährige über die bisherige Vorbereitung, sein Verletzungspech und seine berufliche Zukunft in Mainz.

Mehr: allgemeine-zeitung.de

AZ: "Meine Zukunft liegt in Mainz" - Bungert im Interview

WiewardieFrage @, Friday, 06. July 2018, 08:51 (vor 10 Tagen) @ rm_fussball

Vermutlich peilt er eine Karriere als Stadionsprecher an!.

Im Ernst: Ich finde Niko Bungert (ählich wie NiNo) eine prägende Spielerpersönlichkeit des letzen, sehr erfolgreichen, Jahrzehnts. Wie NiNo niemals ein Lautsprecher aber extrem verlässlich und wichtig für Mannschaft und Verein. Ich weiß natürlich nicht, welche Qualitäten er sonst so hat, aber ich fände es gut wenn er im Verein eine längerfristige Rolle bekäme. Trainernachwuchs zum Beispiel. Vor allem aber hoffe ich, dass das alles irgendwie würdiger verläuft als bei seinem langjährigen Nebenmann NiNo.

--
Watch this, you dickheads!
https://www.youtube.com/watch?v=HMQkV5cTuoY

AZ: "Meine Zukunft liegt in Mainz" - Bungert im Interview

Tifosi ⌂, Friday, 06. July 2018, 13:17 (vor 10 Tagen) @ WiewardieFrage

Ich sags ja nicht gerne, aber diesbezüglich kann sich unser Verein mal eine Scheibe vom FC Bayern München abschneiden.
Dort finden verdienstvolle Spieler immer eine sinnvolle Aufgabe.

--
www.altes-e-werk-nierstein.de Musik u. Kulturclub.

AZ: "Meine Zukunft liegt in Mainz" - Bungert im Interview

MPO ⌂, Franken, Saturday, 07. July 2018, 13:30 (vor 9 Tagen) @ Tifosi

Ich sags ja nicht gerne, aber diesbezüglich kann sich unser Verein mal eine Scheibe vom FC Bayern München abschneiden.
Dort finden verdienstvolle Spieler immer eine sinnvolle Aufgabe.

Naja, Hoeneß und Rummenigge. Danach wirds problematisch. Scholl hat man Amateurtrainer werden lassen und bekam den Luxuskader nicht hoch, Christian Nerlinger sollte Hoeneß ablösen und durfte nach nem Jahr pfuschens wieder gehen. Salihamidzic ist mehr Pressesprecher als "Sportdirektor"...

Man sieht halt meistens nur das, was gelungen ist. Nicht die 20 anderen Stellen, wo es in die Hose geht. Und nicht jeder Fußballer eignet sich für mehr als mit nem Fuß nen Ball zu bewegen. Nur weil Kloppo ein Welttrainer wurde, steckt das nicht automatisch in jedem Musterschüler von Frank.

Aber genug Gegenrede: Grundsätzlich finde ich es gut, wenn man frühere Spieler einbindet. Aber so, wo sie auch sinnvoll sich einbringen können und nicht nur hingestellt werden, weil der früher mal toll Freistöße geschossen hat und nun deswegen auch das Tagesgeschäft von nem 100 Mio-Konzern entscheiden kann. ;-)

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

AZ: "Meine Zukunft liegt in Mainz" - Bungert im Interview

MZ-1905 @, Saturday, 07. July 2018, 19:51 (vor 8 Tagen) @ rm_fussball

Ich drücke Niko fest die Daumen, dass er verletzungsfrei bleibt und auf dem Rasen nochmal eine gute Rolle spielt. Nach den letzten Seuchenjahren ist es ihm wirklich zu wünschen. :)

AZ: "Meine Zukunft liegt in Mainz" - Bungert im Interview

eberennterwiederlos @, Saturday, 07. July 2018, 20:13 (vor 8 Tagen) @ MZ-1905

Ich drücke Niko fest die Daumen, dass er verletzungsfrei bleibt und auf dem Rasen nochmal eine gute Rolle spielt. Nach den letzten Seuchenjahren ist es ihm wirklich zu wünschen. :)

Da kann ich mich nur anschließen...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum