Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib (Presselinks)

Alsodoch ⌂ @, Tuesday, 15. May 2018, 16:24 (vor 5 Tagen)

Sechs Leihspieler hat der 1. FSV Mainz 05 noch offiziell bis Ende Juni quer durch Europa platziert. Während die Zukunft von Besar Halimi (Bröndby IF) ebenso offen ist, wie die von José Rodriguez (Maccabi Tel Aviv), Kenan Kodro (GC Zürich) und Devante Parker (SKN St. Pölten), starten Gaetan Bussmann (SC Freiburg) und Aaron Seydel am 24. Juni mit dem Team von Sandro Schwarz in die Saisonvorbereitung. Ebenso wie Abdou Diallo, der keine Freigabe erhält.

Weiter lesen:

Find' ich sehr gut, das so zu verkünden - hoffentlich bleibt's dabei !

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 15. May 2018, 16:29 (vor 5 Tagen) @ Alsodoch

Gute Sache. Bislang hielt sich Diallo ja auch eher bedeckt, was ich sehr begrüße. Ich denke auch, dass ihm ein 2. Jahr hier gut tun würde - aber ehrlich gesagt ist er einer der ganz wenigen Spieler, die ich schon jetzt für absprungbereit halte. Sehe bei dem in Sachen Zielvereine eigentlich keine Grenze. Als IV und LV wahnsinnig stark, präsent und dominant, torgefährlich vom Start weg - Hammer.

Ich hoffe mal, der Spieler bleibt entspannt und legt noch mal so eine Saison hin. Grundsätzlich eine faire Aussage vom Verein: 2 Jahre hier bleiben, danach dann schauen, ob ein Sprung nach oben Sinn macht.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Alsodoch ⌂ @, Tuesday, 15. May 2018, 16:35 (vor 5 Tagen) @ MPO

Gute Sache. Bislang hielt sich Diallo ja auch eher bedeckt, was ich sehr begrüße. Ich denke auch, dass ihm ein 2. Jahr hier gut tun würde - aber ehrlich gesagt ist er einer der ganz wenigen Spieler, die ich schon jetzt für absprungbereit halte. Sehe bei dem in Sachen Zielvereine eigentlich keine Grenze. Als IV und LV wahnsinnig stark, präsent und dominant, torgefährlich vom Start weg - Hammer.

Hoffentlich bleibt er verletzungsfrei !

Ich hoffe mal, der Spieler bleibt entspannt und legt noch mal so eine Saison hin. Grundsätzlich eine faire Aussage vom Verein: 2 Jahre hier bleiben, danach dann schauen, ob ein Sprung nach oben Sinn macht.

Dabei fällt mit JPG Aussage wieder ein, dass er nicht innerhalb der BL wechseln will, weil er nicht gegen Mainz spielen will.
Chapeau !

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Topazio, Tuesday, 15. May 2018, 23:31 (vor 5 Tagen) @ Alsodoch

Die Aussage finde ich auch gut, allerdings ist sowas bei den richtigen Summen meist nicht mehr viel wert, leider.

Desweiteren denke ich, dass die Aussage zu Diallo transfertaktisch ist.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Alsodoch ⌂ @, Wednesday, 16. May 2018, 00:01 (vor 5 Tagen) @ Topazio

Die Aussage finde ich auch gut, allerdings ist sowas bei den richtigen Summen meist nicht mehr viel wert, leider.

Desweiteren denke ich, dass die Aussage zu Diallo transfertaktisch ist.

Prinzipiell denke ich soll er bleiben, außer, es kommt ein nicht ablehnbares Angebot.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Nope, Wednesday, 16. May 2018, 05:54 (vor 5 Tagen) @ Alsodoch

Ich weiß, ist nicht mehr neu. Trotzdem macht es mich sprachlos. 10,5 min an Transfersumme waren mal fast einen AZ-Aufmacher wert. Heute ist das Vorgeplänkel in einer vermutlich noch krasseren Transfersaisom.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 16. May 2018, 07:45 (vor 5 Tagen) @ Alsodoch

Desweiteren denke ich, dass die Aussage zu Diallo transfertaktisch ist.


Prinzipiell denke ich soll er bleiben, außer, es kommt ein nicht ablehnbares Angebot.

Ja. Die Aussage sorgt dafür, dass das Angebot wirklich heftig werden muss. Also Marktwert + min. 10 Mio.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Jockel @, Wednesday, 16. May 2018, 08:01 (vor 5 Tagen) @ MPO

Das ist doch heutzutage kein Problem für einen PL-Club, der einen robusten technisch versierten jungen variablen Verteidiger sucht, 40 Mio. linzulegen.

Für die ist das der Dreck unter dem Fingernagel und wir bezahlen mit so etwas unser Stadion.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Captain Spaulding, Wednesday, 16. May 2018, 08:07 (vor 5 Tagen) @ Alsodoch

Die AZ schreibt sinngemäß, dass RS einen Diallo-Verkauf praktisch ausschließt. Natürlich ist das alles nur Bla-Bla...und fördert am End nur den Verkaufserlös...

Ein Stück Spekulatius zum Frühstück: PL und zwar mindestens für 25 Mio., eher 30 Mio.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Meeenz aach, Wednesday, 16. May 2018, 08:31 (vor 5 Tagen) @ Alsodoch

Prinzipiell gibt es für Mainz auch nicht ein einziges Argument, Diallo jetzt schon zu verkaufen. Er hat noch lange Vertrag, er wird sich zu 99 % noch weiter entwickeln und noch stärker und konstanter werden (siehe Gbamin) und er wäre nächste Saison unglaublich wichtig für die Mannschaft. Dazu hat der Verein keinerlei finanziellen Nöte.
Aber die Vergangenheit hat gezeigt, wenn ein Spieler unbedingt weg will, wird er Mittel und Wege finden, sein Ziel zu erreichen.

Hoffen wir mal, dass Diallo und vor allem sein Berater die Geduld aufbringen werden, erst 2019 für viel Geld zu einem anderen Verein zu wechseln.
Ich traue ihm durchaus zu, in der nächsten Saison zu einem Führungsspieler zu reifen, was ihn dann sogar für einen absoluten Spitzenclub interessant machen dürfte.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Captain Spaulding, Wednesday, 16. May 2018, 08:38 (vor 5 Tagen) @ Meeenz aach

Prinzipiell gibt es für Mainz auch nicht ein einziges Argument, Diallo jetzt schon zu verkaufen. Er hat noch lange Vertrag, er wird sich zu 99 % noch weiter entwickeln und noch stärker und konstanter werden (siehe Gbamin) und er wäre nächste Saison unglaublich wichtig für die Mannschaft. Dazu hat der Verein keinerlei finanziellen Nöte.
Aber die Vergangenheit hat gezeigt, wenn ein Spieler unbedingt weg will, wird er Mittel und Wege finden, sein Ziel zu erreichen.

Hoffen wir mal, dass Diallo und vor allem sein Berater die Geduld aufbringen werden, erst 2019 für viel Geld zu einem anderen Verein zu wechseln.
Ich traue ihm durchaus zu, in der nächsten Saison zu einem Führungsspieler zu reifen, was ihn dann sogar für einen absoluten Spitzenclub interessant machen dürfte.

Joar...theoretisch hast du recht. Auch wenn es keine finanzielle
Notwendigkeit gibt ihn zu verkaufen, so bietet doch der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit die Pflicht die (evtl.) 30 Mio dankend anzunehmen.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Meeenz aach, Wednesday, 16. May 2018, 08:59 (vor 5 Tagen) @ Captain Spaulding

Sehe ich, wie gesagt, anders. Ich denke, dass er nächste Saison eher mehr wert ist und er hätte uns noch eine Saison lang geholfen.
Klar ist das immer auch eine Risikoabwägung, da er sich z. B. schwer verletzen könnte.
Ein weiteres Risiko wäre, wenn er keinen Vertrag für die 2. Liga hätte...

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

knightclub, Wednesday, 16. May 2018, 09:01 (vor 5 Tagen) @ Meeenz aach

Sehe ich, wie gesagt, anders. Ich denke, dass er nächste Saison eher mehr wert ist und er hätte uns noch eine Saison lang geholfen.
Klar ist das immer auch eine Risikoabwägung, da er sich z. B. schwer verletzen könnte.
Ein weiteres Risiko wäre, wenn er keinen Vertrag für die 2. Liga hätte...

Kann mir nicht vorstellen, dass dsr Verein nach einem knapp im Vorjahr erfolgreichen Abstiegskampf 5 Millionen hinblättert und bei Abstieg ist Spieler und Geld weg.

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass im Abstiegsfall eine Ausstiegsklausel eingebaut ist, die deutlich tiefer notiert ist als das, was der Markt jetzt zahlen würde.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

AndiMZ @, Wednesday, 16. May 2018, 09:34 (vor 5 Tagen) @ knightclub

Falls wir nächste Saison das Köln geben sollten (was nicht passiert), also 2-6 Punkte nach der Hinrunde, dann könnte Diallo ja zur Not auch in der Winterpause gehen, weil: dann ist eh wurscht. :-D

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

You can`t quit me baby, Wednesday, 16. May 2018, 09:53 (vor 5 Tagen) @ AndiMZ

Naja, es sind ja zwei Aspekte, die hier zum Tragen kommen:

1. Müssen wir natürlich schon auch aufpassen, dass der Aderlass nicht zu groß wird. Gerade was die Spieler betrifft, die letzte Saison auch gute Leistungen, konstant gezeigt haben. Davon ist jetzt schon mal Serdar weg, davon werden Muto und Gbamin sehr sicher weg sein. Allein mit den 3 werden wir wohl schon zwischen 50-60 Millionen, an Transfererlöse machen. Und wenn dann noch jemand Öztunali für 10 haben will, wäre das verschmerzbarer für uns, als einen Diallo gehen zu lassen, der jetzt endlich mal die LV-Position stark besetzt. Und letztlich ist mir ein Jahr auch zu wenig, vor allem bei einem noch so jungen Spieler. Entwickelt er sich konstant weiter, dürfte er nach der U21-EM als Kapitän Frankreichs, wohl absolute Top-Angebote kriegen.

2. Kann ich einen ganz leichten Vergleich machen: Wie man vernimmt, bietet Arselnal 39,8 Millionen für Soyüncü von Freiburg. Er ist wirklich ein guter IV, aber ganz gewiss nicht besser als Diallo, der zudem noch einen ganz starken LV gibt und in meinen Augen deutlich souveräner agiert als Söyüncü. Nehme ich diesen Wert als Maßstab, da das Alter auch sehr ähnlich ist, die bisherige Liga auch, müsste ich bei noch 4 Jahren Vertrag minimum 40 Mille für Diallo fordern. Selbst bei Gbamin finde ich die 30 noch sehr kurz gegriffen, wenn ich da so an England denke. Wir haben alles in der Hand und bei den beiden Spielern, muss schon was kommen, was einen umhaut. Wenn ich Gbamin sehe, wie der gegen Bremen da dauernd 3-4 Spieler aussteigen lässt und denen davon läuft, zeigt das schon, was da bei ihm noch möglich ist. Da hat Schröder zweimal ein fantastisches Näschen bewiesen!

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Bruchweg, Wednesday, 16. May 2018, 10:00 (vor 5 Tagen) @ You can`t quit me baby

40 für Söyüncü? Um Gottes Willen, Arsenal..

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 16. May 2018, 10:32 (vor 5 Tagen) @ Bruchweg

40 für Söyüncü? Um Gottes Willen, Arsenal..

Alter Schwede... Die Welt ist wirklich bescheuert...

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

neustädter, Wednesday, 16. May 2018, 10:58 (vor 5 Tagen) @ Bruchweg

Und Rentner Sokratis wohl für 20 Mio...

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

GehtsNoch, Wednesday, 16. May 2018, 10:37 (vor 5 Tagen) @ Meeenz aach

Wäre es nicht naheliegend zu hinterfragen, warum die Wechselwilligkeit unserer Spitzenkräfte so nachhaltig ist bzw. sein dürfte? Wer drei oder vier Jahre Vertrag hat, sollte nicht schon nach einer Saison gehen (wollen). Es sei denn, sportliche Enttäuschungen und der Verlust des Glaubens in eine bessere Zukunft geben hierfür Anlass!
Würde die Euphorie der jetzigen Vielschreiber zu Beginn der Vorsaison, die übrigens auch in großen Teilen meine Hoffnungen beinhaltete, auch von den maßgeblichen Teilen der Mannschaft getragen werden, dann würde uns der Erhalt unserer Leistungskräfte (und sorry, nach dieser „todsicheren“ Elfmeterausführung spreche ich beispielsweise nicht von und über Pablo) für diese Saison das Feld bereiten, die darauf folgende so zu planen, dass ein ruhiges Planen und Arbeiten möglich sein könnte.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 16. May 2018, 10:41 (vor 5 Tagen) @ GehtsNoch

Wäre es nicht naheliegend zu hinterfragen, warum die Wechselwilligkeit unserer Spitzenkräfte so nachhaltig ist bzw. sein dürfte? Wer drei oder vier Jahre Vertrag hat, sollte nicht schon nach einer Saison gehen (wollen). Es sei denn, sportliche Enttäuschungen und der Verlust des Glaubens in eine bessere Zukunft geben hierfür Anlass!

Diallo - den du offensichtlich meinst - hat sich öffentlich noch gar nicht geäussert. Auch kein Berater. Die erste Aussage dazu kam von 05 und dient vermutlich der grundsätzlichen Abschreckung (oder Preisniveau-Hebens, je nachdem).

...dass ein ruhiges Planen und Arbeiten möglich sein könnte.

Ach, da sorgen ja schon bestimmte Fans für, dass die Stimmung ja nicht zu schön und ruhig wird...

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

knightclub, Wednesday, 16. May 2018, 10:59 (vor 5 Tagen) @ MPO

Schröder hat ja schon angekündigt, viel, viel Geld für Transfers in die Hand zu nehmen.

Also dürfte er schon mit Einnahmen von +/- 40 Millionen rechnen - und wahrscheinlich dann auch einen Rekordtransfer in Höhe von 8-10 Millionen tätigen. Also nur unbekannte Nachwuchsspieler dürften das nicht sein. Wobei sicher auch im aufgeheizten Markt neue Gbamins und Diallos (also französische U21 Spieler mit großem Potenzial) inzwischen auch nicht mehr zum Tarif von 5 Millionen zu haben sein dürften.... Oder nur wie im Fall Diallo mit Rückkaufklausel. Madrid und der BVB hat das bei Transfergeschäften mit uns ja so gehandhabt.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Michael_05er, Wednesday, 16. May 2018, 12:00 (vor 5 Tagen) @ GehtsNoch

Mal andersrum: Glaubst Du ernsthaft, Top-Talente wie Diallo und Gbamin unterschreiben einen Vertrag über vier Jahre, wenn sie davon ausgehen müssen, dass sie dann auch die volle Laufzeit bei einem Verein verbringen müssen, für den sie nach zwei Jahren definitiv zu gut sind? Lange Laufzeiten sind doch in erster Linie eine Absicherung für den Verein, um nicht verkaufen zu müssen (weil sonst bald ablösefrei) bzw. um die Ablöse hoch ansetzen zu können. Der Spieler unterschreibt nur, wenn er davon ausgeht, dass bei einem entsprechenden Angebot auch Verhandlungsbereitschaft besteht.

Deine Aussage zu Pablo verstehe ich nicht. Bei sky haben Sie aber mainz die beste Elfmeter-Verwandlungsquote bescheinigt, das ist schon eine gute Sache!

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

knightclub, Wednesday, 16. May 2018, 12:15 (vor 5 Tagen) @ Michael_05er

Manchmal unterschreibt ein Spieler aber auch dann so lange, um bei stagnierender Entwicklung möglichst lange gute Bezüge zu erhalten....

Siehe Nedelev :D

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

ulis05, Wednesday, 16. May 2018, 13:24 (vor 5 Tagen) @ GehtsNoch

Wäre es nicht naheliegend zu hinterfragen, warum die Wechselwilligkeit unserer Spitzenkräfte so nachhaltig ist bzw. sein dürfte? Wer drei oder vier Jahre Vertrag hat, sollte nicht schon nach einer Saison gehen (wollen). Es sei denn, sportliche Enttäuschungen und der Verlust des Glaubens in eine bessere Zukunft geben hierfür Anlass!


Ist es nicht naheliegend, dass es Sportler gibt, welche die Chance bekommen bei einem anderen Verein auf höherem Niveau zu spielen, mehr Geld zu verdienen und eventuell mehr Erfolg (Meisterschaft, Qualifikation für internationale Spiele etc,) zu haben, diese Chance auch wahrnehmen wollen?


Nein, für einen Vereinswechsel schon nach einem Jahr MUSS es (insbesondere bei Mz 05) andere Gründe geben. Denn die Spieler sind ja eigentlich nach Mainz gekommen um HIER die Champions-League zu gewinnen und genug Geld bekommen die eh. Ausserdem ist der Nationaltrainer Frankreichs oder der Elfenbeinküste oder Japans regelmäßiger Gast in Mainz. Es war auch immer der Traum aller Spieler in Mainz zu spielen. Nach England oder Spanien wollte noch nie einer und will bestimmt auch keiner und wenn, dann hätten sie das doch vorher gesagt.

Deshalb: Vorstand, Trainer, Manager raus!

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

florifo, Wednesday, 16. May 2018, 14:00 (vor 5 Tagen) @ ulis05

Zumal Mainz 05 dadurch bekannt wurde, fremde unbekannte Spieler zu verpflichten und diese bleiben dann 8-9 Jahre im Verein, denn Verträge werden wie man bekanntlich in Mainz macht geschlossen um eingehalten zu werden *16heidels*

Also schließe ich daraus, dass der Trainer ein Versager ist, da er die Spieler nicht in die zweite Liga redet um ihren Marktwert zu drücken so dass sie keiner mehr haben will und der Manager ist nen Vollspaten, weil er dem Spieler in Mainz keine warme Mahlzeit ermöglicht und er deswegen ja quasi wechseln muss *16wetklos*

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

cochin @, Wednesday, 16. May 2018, 13:41 (vor 5 Tagen) @ GehtsNoch

Wäre es nicht naheliegend zu hinterfragen, warum die Wechselwilligkeit unserer Spitzenkräfte so nachhaltig ist bzw. sein dürfte? Wer drei oder vier Jahre Vertrag hat, sollte nicht schon nach einer Saison gehen (wollen). Es sei denn, sportliche Enttäuschungen und der Verlust des Glaubens in eine bessere Zukunft geben hierfür Anlass!

Ich kann den von dir sugestierten Zusammenhang einer Wechselwilligkeit unserer Spitzenkräfte mit der Kritik an unserer sportlichen Leitung (Verlust des Glaubens in eine bessere Zukunft) nicht erkennen.
Meines Wissens hat sich kein (Stamm)Spieler, der zu Beginn der abgelaufenen Saison zu uns gestossen ist, welchselwillig geäusert.

Würde die Euphorie der jetzigen Vielschreiber zu Beginn der Vorsaison, die übrigens auch in großen Teilen meine Hoffnungen beinhaltete, auch von den maßgeblichen Teilen der Mannschaft getragen werden, dann würde uns der Erhalt unserer Leistungskräfte (und sorry, nach dieser „todsicheren“ Elfmeterausführung spreche ich beispielsweise nicht von und über Pablo) für diese Saison das Feld bereiten, die darauf folgende so zu planen, dass ein ruhiges Planen und Arbeiten möglich sein könnte.

Nö! Wenn wir eine Top Saison gespielt hatten, einhergehend mit Top Leistungen mehrerer Spieler, dann würden diese mit Sicherheit solch verlockende Angebote bekommen, das mit mehr Abgängen von Spitzenspielern zu rechnen ist.

PS. Finde ja auch das Pablo mit seinem verwandelten Elfmeter in Dortmund uns allen endlich mal gezeigt hat was für eine Gurke er wirklich ist!.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

florifo, Wednesday, 16. May 2018, 14:05 (vor 5 Tagen) @ GehtsNoch

Nebenfakt: der letzte in der Bundesliga verschossene Elfmeter von Mainz war meines Wissens nach 2013...
Szalai die Pfeife!.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

saschamz, Wednesday, 16. May 2018, 14:08 (vor 5 Tagen) @ florifo

Nebenfakt: der letzte in der Bundesliga verschossene Elfmeter von Mainz war meines Wissens nach 2013...
Szalai die Pfeife!.

Weisste was man mit so nem Kerl mache müsst,hier! Den müsst man an de Haarn in de Keller schleife, den Kopp in die Werkbank eispanne und dann mit dem Hammer so lang auf de Kopp schlaache, bis er zur Besinnung kommt!

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

cochin @, Wednesday, 16. May 2018, 14:14 (vor 5 Tagen) @ saschamz

Nebenfakt: der letzte in der Bundesliga verschossene Elfmeter von Mainz war meines Wissens nach 2013...
Szalai die Pfeife!.


Weisste was man mit so nem Kerl mache müsst,hier! Den müsst man an de Haarn in de Keller schleife, den Kopp in die Werkbank eispanne und dann mit dem Hammer so lang auf de Kopp schlaache, bis er zur Besinnung kommt!

Ich fand die Option ihn für gutes Geld nach Schalke zu verkaufen besser :-D :-D

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

Alsodoch ⌂ @, Wednesday, 16. May 2018, 14:17 (vor 5 Tagen) @ cochin

Nebenfakt: der letzte in der Bundesliga verschossene Elfmeter von Mainz war meines Wissens nach 2013...
Szalai die Pfeife!.


Weisste was man mit so nem Kerl mache müsst,hier! Den müsst man an de Haarn in de Keller schleife, den Kopp in die Werkbank eispanne und dann mit dem Hammer so lang auf de Kopp schlaache, bis er zur Besinnung kommt!


Ich fand die Option ihn für gutes Geld nach Schalke zu verkaufen besser :-D :-D

Und jetzt ist er nach einem gefühlten Fussball-Jahrhundert immer noch Leistungsträger bei Hoppe..

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

knightclub, Wednesday, 16. May 2018, 16:23 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Naja, eher Mitläufer... Gisdol hatte den schon ausgesiebt und bei Nagelsmann war er erst Backup für Modeste / Wagner und zuletzt Uth... Aber klar, Einsätze und ein paar Tore hatte er.

Wobei das bei der offensiven Ausrichtung von Hoffenheim auch nicht so wirklich verwundert. Da muss man als Mittelstürmer schon blind sein, um nicht wenigstens alle 400 Spielminuten ein Tor zu machen.

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

mainzzer, Wednesday, 16. May 2018, 21:10 (vor 4 Tagen) @ knightclub

Ich fand Schallala bei uns ziemlich gut.
Er war zumindestens deutlich torgefährlicher als Cordoba.

--
ein Steinwurf vom neuen Stadion entfernt

Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib

TuS-FSV, Wednesday, 16. May 2018, 15:29 (vor 4 Tagen) @ florifo

Nebenfakt: der letzte in der Bundesliga verschossene Elfmeter von Mainz war meines Wissens nach 2013...
Szalai die Pfeife!.

Kein Nervenflattern vom Elfmeterpunkt aus?Abgezockte Elfmeterschützen. Das ist nicht mehr mein Mainz 05 !.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum