AZ: Neues Selbstbewusstsein (Presselinks)

rm_fussball, Tuesday, 10. April 2018, 08:12 (vor 103 Tagen)

Allgemeine Zeitung

Mainz 05 blickt selbstbewusst dem Spiel gegen den SC Freiburg entgegen

Auch wenn noch kein Sieg dabei herausgesprungen ist: Die vor allem kämpferisch überzeugenden Leistungen bei den Unentschieden gegen Borussia Mönchengladbach und den 1. FC Köln machen dem FSV Mainz 05 Mut für die weiteren Partien in der von Trainer Sandro Schwarz ausgerufenen „Bundesliga-Endrunde“. Dabei nehmen die nächsten beiden Spiele eine besondere Rolle ein.

Mehr: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/top-clubs/mainz-05/der-fsv-mainz-05-blickt-selbs...

AZ: Neues Selbstbewusstsein

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 10. April 2018, 08:58 (vor 103 Tagen) @ rm_fussball

Ohne jetzt zu sagen, dass es End-, Schlüssel- oder Schicksalsspiele sind: Die beiden folgenden Partien jetzt sind tatsächlich solche, wo man richtig was herausholen kann - und andere in die Abstiegsverlosung tief stürzen kann.

Gerade gegen Freiburg kulminiert das. Man macht selbst einen kleinen Sprung raus und zieht Freiburg tief rein. Und das in einem Heimspiel. Und nachdem wir selbst auswärts jetzt mal endlich unsere Leistung konserviert und abgerufen haben, macht das Hoffnung, dass wir auch da mutig auftreten und angreifen.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

AZ: Neues Selbstbewusstsein

Nope, Tuesday, 10. April 2018, 09:28 (vor 103 Tagen) @ MPO

Jep. Crunch time.

AZ: Neues Selbstbewusstsein

elmex, Tuesday, 10. April 2018, 09:49 (vor 103 Tagen) @ MPO

Sehe ich genauso. Gegen Freiburg gilt es. Zumal die Konkurrenz ordentliche Auswärtsspiele hat und Wolfsburg auch keinen ganz so einfachen Gegner zuhause hat. Die müssen das Spiel machen und Augsburg kann warten.

Die Breisgauer könnten zwar ähnlich agieren, können ja auch mit einem Punkt bei uns leben. Wissen aber wie gefährlich das Spiel ist, wenn sie eins kassieren. Von daher, wie gegen Gladbach und Köln spielen und hoffen dass das Glück auch endlich mal auf unserer Seite ist (Latte, Pfosten, Unvermögen).

AZ: Neues Selbstbewusstsein

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 10. April 2018, 09:51 (vor 103 Tagen) @ elmex

Sehe ich genauso. Gegen Freiburg gilt es.

Nur sicherheitshalber: Das Spiel entscheidet natürlich nix. Ein Sieg bringt uns nicht den Klassenerhalt, eine Niederlage nicht den Abstieg. Ein Sieg kann aber einen richtig dicken moralischen Boost verschaffen, so ein Feelgood-Ding, das auch einfach verdient wäre nach der stark aufsteigenden Tendenz der letzten Spiele.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

AZ: Neues Selbstbewusstsein

elmex, Tuesday, 10. April 2018, 10:01 (vor 103 Tagen) @ MPO

Bin ich absolut bei dir. Wollte damit jetzt nicht suggerieren das es ein do or die Spiel ist. Wobei die Gegner sicherlich nicht leichter werden. Freiburg hat jetzt auch einen negativ Lauf und diesen gilt es zu nutzen und sie in den Abstiegskampf reinzuziehen.

Natürlich wird aber auch einiges von den Spielen der Konkurrenz abhängen. Sollte der HSV z.B. gewinnen, stehen wir schon enorm unter Druck. Dann wären es noch 2 Punkte auf Platz 17. Warten wir erst mal die Spiele ab, bevor wir uns dann darum Gedanken machen. Rb hat gestern eindrucksvoll demonstriert, dass sie absolut bezwingbar sind.

AZ: Neues Selbstbewusstsein

Lerche51, Tuesday, 10. April 2018, 11:27 (vor 103 Tagen) @ MPO

Sehe ich genauso. Gegen Freiburg gilt es.


Nur sicherheitshalber: Das Spiel entscheidet natürlich nix. Ein Sieg bringt uns nicht den Klassenerhalt, eine Niederlage nicht den Abstieg. Ein Sieg kann aber einen richtig dicken moralischen Boost verschaffen, so ein Feelgood-Ding, das auch einfach verdient wäre nach der stark aufsteigenden Tendenz der letzten Spiele.

So ist es! Und grade im nächsten Spiel treffen doch zwei Mannschaften aufeinander, die in den letzten Spielen gegensätzliche Tendenzen zeigen. Freiburg eher absteigende, wir eher aufsteigende Tendenz. Ich hoffe, die Mannschaft kann das jetzt einfach mal nutzen und bleibt dran.

Es macht zwar wenig Sinn (is´ ja Fußball...), aber ich hab dann doch mal den Tabellenrechner bemüht: Demnach werden wir mit 2 Punkten Vorsprung vor Freiburg 15. Direkt absteigen würden der HSV als 17. und Köln als 18. Lieber Fußballgott, halt Dich dran und bau` keinen Mist! :-D

AZ: Neues Selbstbewusstsein

ulis05, Tuesday, 10. April 2018, 14:56 (vor 103 Tagen) @ MPO

Sehe ich genauso. Gegen Freiburg gilt es.


Nur sicherheitshalber: Das Spiel entscheidet natürlich nix.

Genau das sollten wir uns vor Augen führen, falls es nicht klappt mit den 3 Punkten. Von den bisherigen "Entscheidungsspielen" (HSV,VW,FC) haben wir nämlich noch keins gewonnen, aber eben auch keins verloren. Und trotzdem sind wir noch dabei.

Wobei es echt cool wäre, wenn wir mal wieder den Bock umstoßen könnten. Die letzten 2 Spiele waren schon wieder mal mein altes 05. Nicht alles klappt, aber sie wollen! Weiter so!

AZ: Neues Selbstbewusstsein

MPO ⌂, Franken, Tuesday, 10. April 2018, 16:56 (vor 103 Tagen) @ ulis05

Wobei es echt cool wäre, wenn wir mal wieder den Bock umstoßen könnten. Die letzten 2 Spiele waren schon wieder mal mein altes 05. Nicht alles klappt, aber sie wollen! Weiter so!

Ja, so als richtig dicke Belohnung für ALLE wäre das nahezu perfekt. So einen moralischen Boost brauchen wir alle einfach mal.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

AZ: Neues Selbstbewusstsein

grisue05, Tuesday, 10. April 2018, 14:45 (vor 103 Tagen) @ MPO

Ohne jetzt zu sagen, dass es End-, Schlüssel- oder Schicksalsspiele sind: Die beiden folgenden Partien jetzt sind tatsächlich solche, wo man richtig was herausholen kann - und andere in die Abstiegsverlosung tief stürzen kann.

Gerade gegen Freiburg kulminiert das. Man macht selbst einen kleinen Sprung raus und zieht Freiburg tief rein. Und das in einem Heimspiel. Und nachdem wir selbst auswärts jetzt mal endlich unsere Leistung konserviert und abgerufen haben, macht das Hoffnung, dass wir auch da mutig auftreten und angreifen.

Hatten wir nicht schonmal so ein "Kumulationsspiel" gegen Freiburg.
Gefühlte 10 Niederlagen hintereinander und dann kam dieses 5:0 mit der legendären "auch wenn wir 5:0 führen, ich will zu Null spielen" Rettungsgrätsche von Manu Friedrich :-D

So ein Spiel brauchen wir mal wieder

AZ: Neues Selbstbewusstsein

ulis05, Tuesday, 10. April 2018, 14:50 (vor 103 Tagen) @ grisue05

Ohne jetzt zu sagen, dass es End-, Schlüssel- oder Schicksalsspiele sind: Die beiden folgenden Partien jetzt sind tatsächlich solche, wo man richtig was herausholen kann - und andere in die Abstiegsverlosung tief stürzen kann.

Gerade gegen Freiburg kulminiert das. Man macht selbst einen kleinen Sprung raus und zieht Freiburg tief rein. Und das in einem Heimspiel. Und nachdem wir selbst auswärts jetzt mal endlich unsere Leistung konserviert und abgerufen haben, macht das Hoffnung, dass wir auch da mutig auftreten und angreifen.


Hatten wir nicht schonmal so ein "Kumulationsspiel" gegen Freiburg.
Gefühlte 10 Niederlagen hintereinander und dann kam dieses 5:0 mit der legendären "auch wenn wir 5:0 führen, ich will zu Null spielen" Rettungsgrätsche von Manu Friedrich :-D

So ein Spiel brauchen wir mal wieder

DAS wäre zu schön...:huepf:

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum