Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych (Presselinks)

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 10. March 2018, 16:22 (vor 100 Tagen)

Die Enttäuschung nach dem 0:1 am Freitagabend war zu Recht groß: Der 1. FSV Mainz 05 spielte mutig, war gerade in der zweiten Hälfte besser als Schalke 04. Und doch bleibt am Ende nichts Zählbares - weil die Nullfünfer ihre Chancen nicht nutzten und, so sagen Spieler wie Verantwortliche, auch wegen Schiedsrichter Dr. Felix Brych.

Weiter lesen:

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

dadum, Saturday, 10. March 2018, 16:30 (vor 100 Tagen) @ Alsodoch

Na endlich mal!

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 10. March 2018, 16:32 (vor 100 Tagen) @ dadum
bearbeitet von Alsodoch, Saturday, 10. March 2018, 16:40

Na endlich mal!

Brych und Co sind mittlerweile untragbar geworden.
Aber wenn man uns nicht mehr in der Liga haben will.....:doh:

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

Lerche51, Saturday, 10. March 2018, 16:41 (vor 100 Tagen) @ Alsodoch
bearbeitet von Lerche51, Saturday, 10. March 2018, 16:46

Unfähigkeit + Arroganz = Brych

Edit: Es ist zum Haare raufen! Gehen wir mal davon aus, die Ergebnisse heute bleiben so, wie sie aktuell stehen, hätte ein Punkt zum 15. Platz gereicht. Ich hoffe sehr, dass uns am Ende nicht die (eventuellen) Punkte aus den Spielen fehlen, in denen wir offensichtlich benachteiligt wurden.

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

smartie, Saturday, 10. March 2018, 16:47 (vor 100 Tagen) @ Alsodoch
bearbeitet von smartie, Saturday, 10. March 2018, 16:51

Ich finde es gut, dass da mal was gesagt wird, Bringt uns für das gestrige Spiel natürlich nix mehr, aber man muss ja nicht alles kommentarlos hinnehmen,

Ich hoffe sehr, dass uns am Ende nicht genau dieser eine Punkt fehlt den uns Brych geklaut hat...

PS: Diese Arroganz, sich die Szene nicht noch mal selbst am Monitor anzuschauen und das trotz massiver Proteste, führt den ganzen VAR as absurdum.

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

Lerche51, Saturday, 10. March 2018, 16:49 (vor 100 Tagen) @ smartie

Ich finde es gut, dass da mal was gesagt wird, Bringt uns für das gestrige Spiel natürlich nix mehr, aber man muss ja nicht alles kommentarlos hinnehmen,

Ich hoffe sehr, dass uns am Ende nicht genau dieser eine Punkt fehlt den uns Brych geklaut hat...

Dito (hab zu lange für meinen Post gebraucht :-D )

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

Jammerlappe @, Würzburg, Saturday, 10. March 2018, 18:54 (vor 100 Tagen) @ smartie


PS: Diese Arroganz, sich die Szene nicht noch mal selbst am Monitor anzuschauen und das trotz massiver Proteste, führt den ganzen VAR as absurdum.

Diese Arroganz fußt im Wesentlichen in der Annahme dieses Herrn, dass er ja der Weltbeste Schiri ist und ihm als solcher selbstredend klar ist, dass die zurückliegende Mannschaft in der Schlussphase lange Bälle in die Box schlägt, um dort aus den Zweikämpfen etwas herauszuholen. Blöd nur, dass der Mann dabei vergisst, dass trotz dieser Gemengelage TROTZDEM Foulspiele der Verteidiger möglich sind. Darin liegt die Arroganz: Es von vorneherein besser zu wissen als die Realität. Für ein SchiedsRICHTER, der der Gerechtigkeit verpflichtet ist, eine denkbar schlechte Eigenschaft, Selbstbeweihräucherung den Vorzug vor Objektivität zu geben.

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

dadum, Saturday, 10. March 2018, 19:50 (vor 100 Tagen) @ Jammerlappe

Richtig.
“Ich falle doch nicht auf die üblichen Spielchen einer zurück liegenden Heimmannschaft rein. Bei meiner Erfahrung. Pöh.“

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

Jammerlappe @, Würzburg, Saturday, 10. March 2018, 19:54 (vor 100 Tagen) @ dadum

Richtig.
“Ich falle doch nicht auf die üblichen Spielchen einer zurück liegenden Heimmannschaft rein. Bei meiner Erfahrung. Pöh

Exakt, das habe ich vielleicht etwas ausführlich gemeint.

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

05er_Taktiker, Saturday, 10. March 2018, 20:03 (vor 100 Tagen) @ dadum

Richtig.
“Ich falle doch nicht auf die üblichen Spielchen einer zurück liegenden Heimmannschaft rein. Bei meiner Erfahrung. Pöh.“

Nein, dafür bin ich lieber der einzige Schiedsrichter, der Tore anerkennt, die von außen durchs Netz geschossen werden.

Kicker: Tedesco "Der Gegner war aggressiver"

dadum, Saturday, 10. March 2018, 17:01 (vor 100 Tagen) @ sjott

Domenico Tedesco (Trainer Schalke 04): "Die Art und Weise des Sieges war sehr wichtig. Der Gegner war aggressiver, da brauchst du Ideen, aber auch Charaktere und Mentalität. Daher ist der Sieg auch umso schöner."

:puke: :puke: :puke:

Ja klar. An seiner Stelle hätten wir das auch gesagt.
Der weiß doch genau, dass eigentlich sogar ein Punkt durchaus als glücklich hätte bezeichnet werden können.

Kicker: Tedesco "Der Gegner war aggressiver"

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 10. March 2018, 17:03 (vor 100 Tagen) @ dadum

Domenico Tedesco (Trainer Schalke 04): "Die Art und Weise des Sieges war sehr wichtig. Der Gegner war aggressiver, da brauchst du Ideen, aber auch Charaktere und Mentalität. Daher ist der Sieg auch umso schöner."

:puke: :puke: :puke:


Ja klar. An seiner Stelle hätten wir das auch gesagt.
Der weiß doch genau, dass eigentlich sogar ein Punkt durchaus als glücklich hätte bezeichnet werden können.

Das sagt er auch etwa in der PK.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Mainzer üben scharfe Kritik an Schiedsrichter Brych

You can`t quit me baby, Saturday, 10. March 2018, 17:40 (vor 100 Tagen) @ Alsodoch

Finde, dass Brosi es perfekt ausdrückt! Wenn Brych uns pfeifft, passieren immer sehr seltsame Dinge und Entscheidungen. Das erleb ich sonst bei keinem Schiri in dieser Häufung. Vor allem auch total sinnlos, wenn er ja noch Dienstag-Abend Cl gepfiffen hat, warum muss er dann das Freitag-Spiel kriegen? Anschauen muss er sich das einfach, aber wer weiß, was ihm Zwayer so zugefunkt hat. Da haben sich einfach die zwei Richtigen gefunden, sehr sad für uns!

Finde aber auch gut, dass man sich wehrt und das durchaus auch sehr energisch. Man darf nicht immer alles mit sich machen lassen. Wenn ich sehe, wie Tedesco da die letzte halbe Minute den 4.Schiri fast anspringt und den anschreit, frag ich mich schon, was sowas soll. Aber sowas ist dann halt wieder ok, ist halt Schalke.

Brych ist der neue Aytekin!

Planitzer ⌂ @, Monday, 12. March 2018, 12:32 (vor 98 Tagen) @ Alsodoch

..

Brych ist der neue Aytekin!

Alsodoch ⌂ @, Monday, 12. March 2018, 12:36 (vor 98 Tagen) @ Planitzer

Den Aytekin find ich mittlerweile sogar richtig gut.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Brych ist der neue Aytekin!

mainzzer, Monday, 12. March 2018, 13:11 (vor 98 Tagen) @ Alsodoch

Den Aytekin find ich mittlerweile sogar richtig gut.

Geht mir genauso. Brych ist deutlich blinder. Mag auch seine Körpersprache nicht.

--
ein Steinwurf vom neuen Stadion entfernt

Brych und seine Note vom kicher

elmex, Monday, 12. March 2018, 13:26 (vor 98 Tagen) @ mainzzer

Schiedsrichter:

Dr. Felix Brych (München) Note 5,5
hätte bei Kehrers Einsteigen gegen Bell (88.) das Videobild anschauen sollen und auf Elfmeter entscheiden müssen. Quaisons Foul an Embolo war rotwürdig (89.). Noch vertretbar, bei Gbamins kleiner Handgreiflichkeit gegen Burgstaller nur Gelb zu zeigen, da die Provokation vom Schalker ausging (86.), ebenso die großzügige Linie bei den Ballberührungen mit Hand bzw. Oberarm von Latza (17.) und Bentaleb (70.).

Naja, bei Quaison sehe ich die Sachlage etwas anders, der Rest ist absolut so vertretbar wie vom kicher hingerotzt.

Brych und seine Note vom kicher

Alsodoch ⌂ @, Monday, 12. March 2018, 14:19 (vor 98 Tagen) @ elmex

Schiedsrichter:

Dr. Felix Brych (München) Note 5,5
hätte bei Kehrers Einsteigen gegen Bell (88.) das Videobild anschauen sollen und auf Elfmeter entscheiden müssen. Quaisons Foul an Embolo war rotwürdig (89.). Noch vertretbar, bei Gbamins kleiner Handgreiflichkeit gegen Burgstaller nur Gelb zu zeigen, da die Provokation vom Schalker ausging (86.), ebenso die großzügige Linie bei den Ballberührungen mit Hand bzw. Oberarm von Latza (17.) und Bentaleb (70.).

Naja, bei Quaison sehe ich die Sachlage etwas anders, der Rest ist absolut so vertretbar wie vom kicher hingerotzt.

Stimmt, Quaison hat sogar den Ball getroffen und sonst nur mit dem Oberschenkel getroffen.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Wieder der Brych - Kicker "Streichs Kritik an Brych"

smartie, Saturday, 17. March 2018, 14:24 (vor 93 Tagen) @ Alsodoch

Streichs Kritik an Brych: "Völlig rätselhaft"

Brych ist und bleibt für mich einer der arrogantesten und selbstgefälligsten Schiris... Ich hoffe sehr, dass er uns für den Rest der Saison erspart bleibt (was sich auch durchaus positiv auf unsere Chancen die Klasse zu halten auswirken dürfte...).

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum