Alle zum Spiel gegen Schlake 05: (Rund um Fußball)

Tom Tom, Friday, 09. March 2018, 18:44 (vor 101 Tagen)
bearbeitet von Tom Tom, Friday, 09. March 2018, 18:48

Bin so gespannt wie unsere Bube mit der Tatsache umgehen werden, nichts verlieren zu können bei diesem Spiel.
Falls Sandro nur auf Defensive geht, wird es eine Enttäuschung geben.
Lässt er auf Pressung spielen, ist einiges möglich.
Aber wie schon oben geschrieben, bin gespannt wie unsere Buben sich zeigen heute Abend.
Es wäre einfach mal Zeit, sich und unseren Zuschauern ein tolles leidenschaftliches Spiel zu gönnen :-)

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Stingbo ⌂, MZ, Friday, 09. March 2018, 19:43 (vor 101 Tagen) @ Tom Tom
bearbeitet von Stingbo, Friday, 09. March 2018, 19:46

Donati verletzt ?
Onisiwo und Ujah sowie De Jong in der Startelf

--------Müller
Brosi- Gbamin -Bell- Diallo
Onisiwo--DeJong-Latza -Serdar
Ouaison--Ujah


im 4-4-2 ?

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Nope, Friday, 09. March 2018, 19:44 (vor 101 Tagen) @ Stingbo

Donati verletzt ?
Onisiwo und Ujah sowie De Jong in der Startelf

Bin gespannt wie Onisiwo sich auf Donatis Position schlägt.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

knightclub, Friday, 09. March 2018, 19:54 (vor 101 Tagen) @ Nope

glaube nicht. dass Onisiwo defensiv aufläuft. Eher Diallo auf außen

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

GiBaMäng @, Bünde, Friday, 09. March 2018, 19:48 (vor 101 Tagen) @ Stingbo

Donati zwicks im Obberschenkel steht im Twitter !

--
Lg Andy

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

knightclub, Friday, 09. March 2018, 19:53 (vor 101 Tagen) @ Tom Tom

Ich sage es euch, heute schießt Onisiwo einen Hattrick! Schalke nimmt den überhaupt nicht ernst und lässt den dauernd unbewacht.

Unsere Taktik ist ein Trainer-Fuchs

Wir ziehen die Schalker schon mal auf unser Niveau runter

knightclub, Friday, 09. March 2018, 21:27 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Das hat ja ganz ordentlich geklappt.

Ach ja, den Eurosport-Kommentator finde ich gar nicht mal so übel....

Wir ziehen die Schalker schon mal auf unser Niveau runter

djeydoubleyou, Friday, 09. March 2018, 21:31 (vor 100 Tagen) @ knightclub

Bisher ja alles in ordnung. Gefällt mir wesentlich bessee wie gegen den hsv!
Hoffen wir mal auf ein törchen für uns!

#nurderfsv

Wir ziehen die Schalker schon mal auf unser Niveau runter

Sebastian, Friday, 09. March 2018, 21:31 (vor 100 Tagen) @ knightclub

Das hat ja ganz ordentlich geklappt.

Ach ja, den Eurosport-Kommentator finde ich gar nicht mal so übel....

Ich finde es ziemlich verkrampft, aber in der Situation jetzt auch nicht ungewöhnlich.

Keiner stört Caligiuri

Lerche51, Friday, 09. March 2018, 22:16 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Mann, als hätt‘ ich‘s kommen sehen. Ich hoffe, es wird nicht das prognostizierte 0:1. Wäre sehr ärgerlich.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

djeydoubleyou, Friday, 09. March 2018, 22:34 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Bitter den 11er nich bekommen zu haben...

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Tom Tom, Friday, 09. March 2018, 22:41 (vor 100 Tagen) @ djeydoubleyou

Bitter den 11er nich bekommen zu haben...

Glück in 1. keinen gegen uns bekommen zu haben.

Schade dass wir heute nicht wenigstens 1 Punkt gemacht haben.
Es wäre durchaus möglich gewesen sogar 3 Punkte zu erspielen :-(

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Finne86, Friday, 09. March 2018, 22:37 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom
bearbeitet von Finne86, Friday, 09. March 2018, 22:48

Wenn wir alle Spiele so verlieren, könnte man ja fast zufrieden sein. Die letzten 30 min machen Lust auf mehr - verwunderlich warum es zu so einer guten Leistung immer nur gegen noch bessere Gegner kommt.

Gemütszustand:
Unzufrieden, aber nicht sauer - eine Steigerung zu Hamburg.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Lerche51, Friday, 09. March 2018, 22:39 (vor 100 Tagen) @ Finne86

Wenn wir alle spiele so verlieren, könnte man ja fast zufrieden sein. Die letzten 30min machen Lust auf mehr - verwunderlich warum es zu so einer guten Leistung immer nur gegen noch bessere Gegner kommt.

Gemütszustand:
Unzufrieden, aber nicht sauer - eine Steigerung zu Hamburg.

Richtig. Und extrem ärgerlich, nicht den einen Punkt mitgenommen zu haben. Wäre so wichtig gewesen. Zumal das Tor von Caligiuri zu verhindern gewesen wäre.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

lebof, Friday, 09. March 2018, 22:42 (vor 100 Tagen) @ Lerche51

...und nach einem guten Spiel kommt dann im nächsten meist die Ernüchterung!
Ich ahne böses in Frankfurt

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Alsodoch ⌂ @, Friday, 09. March 2018, 22:47 (vor 100 Tagen) @ lebof

...und nach einem guten Spiel kommt dann im nächsten meist die Ernüchterung!
Ich ahne böses in Frankfurt

Da ist Revanche angesagt !

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

neustädter, Friday, 09. March 2018, 23:21 (vor 100 Tagen) @ Alsodoch

Ja. Wird ja auch Zeit das man sich für 2011 rächt!.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Alsodoch ⌂ @, Friday, 09. March 2018, 23:22 (vor 100 Tagen) @ neustädter

Ja. Wird ja auch Zeit das man sich für 2011 rächt!.

Ich dachte eigentlich eher an das Pokalspiel, aber was solls.....

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

dadum, Friday, 09. March 2018, 22:56 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Das Ergebnis ist ein Witz.
Schalke hätte mit einem Punkt schon glücklich sein müssen.

Dass wir den glasklaren Elfer gegen Bello nicht kriegen passt in die abenteuerliche Zweikampfauslegung und Einwurfwitzveranstaltung auf der Gegengeradenseite.

Der Zwaxer hat sich on Köln socher Pornos angeschaut.

Unfassbar.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Scheller, Friday, 09. March 2018, 23:00 (vor 100 Tagen) @ dadum

Bin heute wirklich stolz auf die Mannschaft und auch auf Alle Fans die super Angefeuert haben!

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

dito, Friday, 09. March 2018, 23:45 (vor 100 Tagen) @ Scheller

Bin heute wirklich stolz auf die Mannschaft und auch auf Alle Fans die super Angefeuert haben!

Das unterschreibe ich!
Tolle Stimmung im Stadion, gut gekämpft. Vor allem fand ich es klasse, dass wir heute nicht erst 5min vor Ende in den Flow gekommen sind. Sehr dreggische Punkte für S04. Punkteteilung wäre leistungsgerecht. Aber shice drauf, Drecck ausspucken und nächste Woche gegen die Adler nachlegen!

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

elmex, Friday, 09. March 2018, 23:11 (vor 100 Tagen) @ dadum

So ist es. Wirklich schlimm wie wir diese Saison beschissen werden. Wenn das Handspiel von Latza Elfer gewesen sein soll, dann das von Bentaleb ebenfalls. Das Bentaleb nicht mit g/r vom PLatz fliegt, ist schon lachhaft. Und der Burgstaller wird nächstes Jahr sicher für den Oscaz nominiert. Das sowas auf Platz 2 steht zeigt eigentlich nur wie schwach die Liga ist. Die spielen Anti Fußball und das als "Top" Mannschaft. Deren Dusel wünsche ich mir für die nächsten 8 Spiele von uns.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

05er_Taktiker, Saturday, 10. March 2018, 02:17 (vor 100 Tagen) @ elmex

Die gehören nicht auf den 2. Platz, sondern in die Gosse, die Stricher, und das samt ihrem assozialen Fan-Geschmeiß.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

olmer05, Saturday, 10. March 2018, 09:57 (vor 100 Tagen) @ elmex

Burgstaller ging gar nicht, hat sich gewälzt, nachdem er pbber die eischene Fiess gestolbert iss ...und dud dannso alshädderenQuerschnittt...Wahnsinn die zigfache Freistoß Schinderei vor unserm 16er und der Brych fällt drauf rein....
Ich habe immer die Luft angehslten,dass dem Naldo keiner auf den Kopf fällt....
Guter Kampf von unseren Buben, nur Ujah fan ich nicht austrainiert, keine Laufwege, Fremdkörper, war viel zu lange drin...

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

dadum, Saturday, 10. March 2018, 10:00 (vor 100 Tagen) @ olmer05

nur Ujah fan ich nicht austrainiert, keine Laufwege, Fremdkörper, war viel zu lange drin...

Das habe ich genau so gesehen. Die AZ fand ihn überzeugend.
Das finde ich interessant.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

haadruffwienix, Friday, 09. March 2018, 23:12 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Ja. Gut bis sehr gut gespielt.
Ja. Elfer gegen Bello - keine zwei Meinungen. Leider.

Aber: Wieder kein Tor gemacht. So kannst du nun mal nicht gewinnen. Uns fehlt einfach der Abschluss.

Gerüchten zufolge wurde Caligiuri gerade mit Ball am Fuß gesehen. Konnte unbedrängt bis Wiesbaden durchlaufen.

Wir müssen aufhören, uns über Schiedsrichter, Fehlentscheidungen usw. zu beschweren. Damit kommen wir nicht unten raus. Punkte müssen her. Egal wie. Und da hilft nur, auf und zu gucken.

VAR

Lerche51, Friday, 09. March 2018, 23:30 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Klar könnte man über Latzas Handspiel diskutieren, dann sicher auch über Bentalebs. Für mich beide Situationen keine 11er. Die Aktion gegen Bello war IMO jedoch klar Foul. Nicht von Naldo, der noch im Rahmen des Erlaubten schiebt, aber eben von Kehrer. Der rempelt ohne Chance auf den Ball Bello um. Klare Sache, 11er, und damit ggf. das 1:1.

Wie kann es sein, dass der VAR hier nicht drüber schaut? Das ist immer das, was beim VAR grundlegend falsch läuft. Statt Challenges des ggf. benachteiligten Teams entscheidet der Schiri oder VAR, ob überprüft wird. Grundfalsches Konzept!

VAR

dadum, Friday, 09. March 2018, 23:35 (vor 100 Tagen) @ Lerche51

Dem Kehrer ist sowieso alles durchgewunken worden, während identische Zweikampfführung gegen ihn von z.B. Muto selbstredend Stürmerfoul war...

VAR

Alsodoch ⌂ @, Friday, 09. March 2018, 23:44 (vor 100 Tagen) @ dadum

Dem Kehrer ist sowieso alles durchgewunken worden, während identische Zweikampfführung gegen ihn von z.B. Muto selbstredend Stürmerfoul war...

Als Kehrer Balogun das Gesicht entstellt hat, soll's ja sogar ein eigener Mann (Latza) gewesen sein !

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

VAR

Alsodoch ⌂ @, Friday, 09. March 2018, 23:43 (vor 100 Tagen) @ Lerche51

Klar könnte man über Latzas Handspiel diskutieren, dann sicher auch über Bentalebs. Für mich beide Situationen keine 11er. Die Aktion gegen Bello war IMO jedoch klar Foul. Nicht von Naldo, der noch im Rahmen des Erlaubten schiebt, aber eben von Kehrer. Der rempelt ohne Chance auf den Ball Bello um. Klare Sache, 11er, und damit ggf. das 1:1.

Wie kann es sein, dass der VAR hier nicht drüber schaut? Das ist immer das, was beim VAR grundlegend falsch läuft. Statt Challenges des ggf. benachteiligten Teams entscheidet der Schiri oder VAR, ob überprüft wird. Grundfalsches Konzept!

Für mich auch klarer Elfer, gemäß den Bildern auf Wahtetabelle, was Kehrer da veranstaltet geht so nicht.
Zu den Handspielen kann ich nichts sagen, hab's Spiel nicht sehen können und Bilder noch nicht gesehen.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

VAR

Rhoihessewoi, Sunday, 11. March 2018, 13:14 (vor 99 Tagen) @ Lerche51

Klar könnte man über Latzas Handspiel diskutieren, dann sicher auch über Bentalebs. Für mich beide Situationen keine 11er. Die Aktion gegen Bello war IMO jedoch klar Foul. Nicht von Naldo, der noch im Rahmen des Erlaubten schiebt, aber eben von Kehrer. Der rempelt ohne Chance auf den Ball Bello um. Klare Sache, 11er, und damit ggf. das 1:1.

Wie kann es sein, dass der VAR hier nicht drüber schaut? Das ist immer das, was beim VAR grundlegend falsch läuft. Statt Challenges des ggf. benachteiligten Teams entscheidet der Schiri oder VAR, ob überprüft wird. Grundfalsches Konzept!

Bin da bei dir. Aber bei "Challenges" dart man nicht vergessen: wenn es eine pro Mannschaft gäben würde, hätten wir dann so spät im Spiel noch eine übrig gehabt? Trotzdem besser als ein nicht ausrechenbarer VAR-Darkroom in Köln

Mein Kurzfazit

smartie, Saturday, 10. March 2018, 07:31 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Entgegen dem meisten, das ich so gelesen habe (auch in der AZ) fand ich die 1. HZ nicht wirklich gut und zwar von beiden Mannschaften. Ganz negativ aufgefallen ist mir Onisiwo (dessen Aufstellung ich von Anfang an nicht verstanden habe), aber selbst Diallo oder auch Gbamin hatten haarsträubende Szenen. Wie gesagt war auch Schalke schwach, so dass das 0:0 zur Pause ok war.
Ich konnte nicht verstehen, warum Onisiwo drin geblieben ist und Latza zur 2. HZ raus musste, wobei Maxim für meinen Geschmack ein gutes Spiel gemacht hat. Die 2. HZ war ingesamt besser, vor allem die letzten 30 Minuten. Onisiwo unverändert schwach, das Gegentor geht auch zu 80% auf ihn, amateurhaft wie er auf Caligiuri losgerant ist, statt ihn zu stellen. Die Auswechslung von De Jong, der für mich einer der besten war (sehr geiler Kampf und Grätschen), konnte ich nicht nachvollziehen und erst recht nicht, dass Onisiwo, der mit Abstand schwächste auf dem Platz, bis zum Ende spielen durfte. Ändert aber auch nichts an der Tatsache, dass wir gestern insgesamt einfach nicht das Glück des Tüchtigen hatten. Schalke macht die eine Torchance rein, wir machen aus 3-4 guten Chancen kein Tor, dann verliert man eben.

Die 2. HZ macht etwas Mut, aber es wird ein sehr schwerer Weg... Letztes WE hatten wir Glück, dass fast alle für uns gespielt haben, mal sehen wie es heute und morgen aussieht...

PS: Ich muss mich korrigieren... Der absolut(!!!) schwächste Mann auf dem Platz war ein Herr Brych (mit tatkräftiger Unterstützung aus Köln). Unglaublich was der für eine Scheiße (sorry) gepfiffen hat, bis hin zum nicht gegegebenen Elfer. Der Typ ist für mich schon länger ein rotes Tuch und er hat es gestern voll bestätigt.

Mein Kurzfazit

knightclub, Saturday, 10. March 2018, 07:59 (vor 100 Tagen) @ smartie

Kann icch bis auf das Schiri-Bashung unterschreiben.

Den Brych fand ich gestern für seine Verhältnisse gar nicht mal so übel. War ja eher der Zwayer, der in Köln offenbar Taschenbilliard gespielt hat.

Nur schade, dass die Leistung gestern gegen den Tabellenzweiten nicht mit Zählbarem belohnt wurde. Den Caligiuir hätte man gern mit Foul stoppen können. Und ja, Onisiwo halte ich nicht mal für zweitligatauglich, was dem an Bällen verspringt....

Mein Kurzfazit

smartie, Saturday, 10. March 2018, 08:18 (vor 100 Tagen) @ knightclub

Kann icch bis auf das Schiri-Bashung unterschreiben.

Den Brych fand ich gestern für seine Verhältnisse gar nicht mal so übel. War ja eher der Zwayer, der in Köln offenbar Taschenbilliard gespielt hat.

Also die Zweikampfbewertung war echt abenteuerlich... Nur als Beispiel: Bell und ein Schalker stossen bei einem ganz normalen Kopfkallduell mit dem Kopf zusammen... Freistoß Schalke und noch ganz viele andere Entscheidungen zu 99% pro Schalke. Speziell von Schalke viel zu viel laufen lassen, viel zu spät eine Karte gezeigt etc..

Mein Kurzfazit

Jockel @, Saturday, 10. March 2018, 08:27 (vor 100 Tagen) @ smartie

Bin hier mal 100 % bei Dir. Ein Ergebnis, dass sich nicht fair angefühlt hat.

Bei Onisiwo funktionieren nicht mal die Einwürfe, die gefühlt allesamt beim Gegner landen. Diallo fand ich anfangs auch ungewohnt schwach, hat sich dann aber gut reingebissen.

Und klar, wir hatten deutlich mehr Chancen als ein erschreckend schwacher Tabellenzweiter und wenn man keinen reinmacht, verliert man. Allerdings hätten die Bayern gestern bei vergleichbaren Situationen 1-2 Elfer bekommen.

Hätten wir uns immer so reingekrallt wie in der 2. Halbzeit, wären wir wahrscheinlich 12. und würden uns einfach „nur“ ärgern, aber so .....

Mein Kurzfazit

You can`t quit me baby, Saturday, 10. March 2018, 10:05 (vor 100 Tagen) @ smartie

Es wurde doch immer so hochtrabend gefordert, man solle doch jetzt bitte die Defensive stabilisieren. Hat man mit 2 Gegentoren in 4 Spielen absolut geschafft, in Hamburg sicher mit einer grandiosen Torwartleistung, aber: Der Torwart gehört eben zu einer Fußballmannschaft dazu, ich weiß, wird sicher einige jetzt überraschen! :-P Wir dürfen bei der Schalker Leistung hin oder her, nicht vergessen, wer da teilweise für die auf dem Platz stand. Ist natürlich umso bitterer, dass man dann durch die einzige gefährliche Aktion der Schalker, das Gegentor frisst. Warum da jetzt aber auf Onisiwo, bzw nur auf ihn eingeschlagen wird, kann ich mir nur mit der grundsätzlichen Abneigung gegen Onisiwo erklären. Das war kollektiv, im Zentrum, wahnsinnig schlecht verteidigt. Am sinnvollsten wäre hier einfach das taktische Foul gewesen. Aus der Entfernung machen die sowieso kein Freistoßtor, erst recht nicht bei Müller! ;-) Das macht die Geschichte umso bitterer. Onisiwo insgesamt, ist sicher ein technisch recht unterdurchschnittlicher Kicker, aber ich fand ihn schon ihn Hamburg gut und gestern hat er alles reingeschmissen und die Position als Wingback gut ausgefüllt. Es ist klar, wenn du offensiv noch mehr reißen willst, musst du wie zum Schluss eher Öztunali auf rechts bringen, der dann technisch und vom Spielverständnis einiges über Onisiwo steht.

Und gerade die Auswechlsung von de Jong war goldrichtig! Sicher ein sehr gutes Spiel gemacht, absolut. Taktisch gesehen, war das aber gestern sehr stark von Sandro. Mit dann Diallo und Brosi auf den AV-Positionen in der Viererkette, konnte man schon von hinten mehr Druck erzeugen. Maxim und Serdar waren zentral natürlich mega offensiv, was immer schief gehen kann. Aber das Pärchen passte perfekt, da Maxim ein Spiel sehr gut lenken kann (ich sprach es bereits an) und Serdar mit seiner Dynamik und seiner Torgefährlichkeit, immer wieder in die gefährlichen Räume stößt. Quaison außen war jetzt eher so semi, mit Öztunali kam dann über rechts nochmal richtig Schwung rein. Hätte gerne paar Minuten früher sein dürfen ja. Auch Ujah rauszunehmen war dann richtig, er war sehr glücklos. Und mit Onisiwo ganz vorne, hatte man dann einen Prellbock, der gerade Muto, etwas den Weg freischaufeln sollte. Letztlich ist man dann auch an der eigenen Ineffizienz gescheitert. So eine Chance, wie Öztunali sie hatte, muss einfach rein!

Gut, bei Latza kann Brych auch Elfer geben, bei Bentaleb kann er es defintiv auch, wehrt dieser den Ball nicht mit dem Oberarm ab, trifft Maxim zum 1:1. Über das Foul an Bell brauchen wir nicht sprechen. Klares Foul, sogar Doppelfoul, in der Zange, von oben und unten auch getroffen. Wie man so etwas in Köln übersehen kann, ist rätselhaft. Leider beschwert sich von Vereinsseite mal wieder keiner drüber, alle brav, wie die Lämmer. Brych ist einfach mit der schlechtste Schiri, den ich kenne. Seine Zweikampf- und gerade auch Elfmeterbewertungen sind teils sehr haarsträubend. Keine Ahnung, woher der Hype um ihn kommt. Als ich dann gestern hörte, dass Zwayer der Videoschiri ist, war alles klar. Dabei belasse ich es jetzt auch, aber bei Spielen von uns, die Brych pfeifft, erwarte ich gar nichts mehr, alles vergebene Liebesmüh!

Mein Kurzfazit

Carvel, Saturday, 10. March 2018, 11:58 (vor 100 Tagen) @ You can`t quit me baby

Warum da jetzt aber auf Onisiwo, bzw nur auf ihn eingeschlagen wird, kann ich mir nur mit der grundsätzlichen Abneigung gegen Onisiwo erklären.

Das ärgert mich mittlerweile richtig. Er hat gestern ein solides Spiel gemacht und selbstlos die Knochen hingehalten. Am Anfang rutscht ihm bei klatschnassem Boden zweimal in aussichtsreicher Position der Ball über den Schlappen, schade, passiert leider. Trotzdem scheint mir die Umschulung zu fruchten und ein Spieler kann nicht besser werden, wenn man ihn nicht ab und zu auch mal mit der Verantwortung eines Einsatzes in der Startelf lockt, belohnt und fordert.

Das war kollektiv, im Zentrum, wahnsinnig schlecht verteidigt. Am sinnvollsten wäre hier einfach das taktische Foul gewesen. Aus der Entfernung machen die sowieso kein Freistoßtor, erst recht nicht bei Müller! ;-) Das macht die Geschichte umso bitterer. Onisiwo insgesamt, ist sicher ein technisch recht unterdurchschnittlicher Kicker, aber ich fand ihn schon ihn Hamburg gut und gestern hat er alles reingeschmissen und die Position als Wingback gut ausgefüllt. Es ist klar, wenn du offensiv noch mehr reißen willst, musst du wie zum Schluss eher Öztunali auf rechts bringen, der dann technisch und vom Spielverständnis einiges über Onisiwo steht.

Und gerade die Auswechlsung von de Jong war goldrichtig! Sicher ein sehr gutes Spiel gemacht, absolut. Taktisch gesehen, war das aber gestern sehr stark von Sandro. Mit dann Diallo und Brosi auf den AV-Positionen in der Viererkette, konnte man schon von hinten mehr Druck erzeugen. Maxim und Serdar waren zentral natürlich mega offensiv, was immer schief gehen kann. Aber das Pärchen passte perfekt, da Maxim ein Spiel sehr gut lenken kann (ich sprach es bereits an) und Serdar mit seiner Dynamik und seiner Torgefährlichkeit, immer wieder in die gefährlichen Räume stößt. Quaison außen war jetzt eher so semi, mit Öztunali kam dann über rechts nochmal richtig Schwung rein. Hätte gerne paar Minuten früher sein dürfen ja. Auch Ujah rauszunehmen war dann richtig, er war sehr glücklos. Und mit Onisiwo ganz vorne, hatte man dann einen Prellbock, der gerade Muto, etwas den Weg freischaufeln sollte. Letztlich ist man dann auch an der eigenen Ineffizienz gescheitert. So eine Chance, wie Öztunali sie hatte, muss einfach rein!

Wie schon in Hamburg hat die Umstellung auf die Viererkette letztlich zu einem griffigeren Spiel geführt. Was die Frage aufwirft, warum wir die immer nur nach Rückschlägen auspacken und nicht mal von Anfang drauf setzen. Die Sicherheit scheint im gewohnten System einfach noch immer deutlich größer.

Gut, bei Latza kann Brych auch Elfer geben, bei Bentaleb kann er es defintiv auch, wehrt dieser den Ball nicht mit dem Oberarm ab, trifft Maxim zum 1:1. Über das Foul an Bell brauchen wir nicht sprechen. Klares Foul, sogar Doppelfoul, in der Zange, von oben und unten auch getroffen. Wie man so etwas in Köln übersehen kann, ist rätselhaft. Leider beschwert sich von Vereinsseite mal wieder keiner drüber, alle brav, wie die Lämmer. Brych ist einfach mit der schlechtste Schiri, den ich kenne. Seine Zweikampf- und gerade auch Elfmeterbewertungen sind teils sehr haarsträubend. Keine Ahnung, woher der Hype um ihn kommt. Als ich dann gestern hörte, dass Zwayer der Videoschiri ist, war alles klar. Dabei belasse ich es jetzt auch, aber bei Spielen von uns, die Brych pfeifft, erwarte ich gar nichts mehr, alles vergebene Liebesmüh!


Ich bin normalerweise auch nicht von der Fraktion Schiri-Schelte, und wahrscheinlich wird Brychs lockere Spielführung gestern sogar noch als positiv gesehen. Aber bei rutschigen Rasen ist ihm das Spiel meiner Meinung nach schon in den ersten Minuten entglitten. Die Tatsache, dass es für zahlreiche taktische Fouls keine gelbe (tolle Werbung für Lotto, die Trikots halten selbst dann, wenn ein gegnerischer Abwehrspieler dran reißt) und für viele harte Zweikämpfe nicht mal überhaupt nen Pfiff gab, fand ich, gemessen an seinem Regelfetisch bei Freistößen und Einwürfen nervig und unstimmig.

Mein Kurzfazit

smartie, Saturday, 10. March 2018, 12:11 (vor 100 Tagen) @ Carvel

Also es ging mit nicht (nur) um die 2-3 Szenen, in denen er die Bälle verstolpert hat. In der Offensive war das einfach gar nichts, und auch defensiv war er sicher bemüht (ich habe auch ich unterstellt, er hätte nicht gekämpft), aber es war taktisch und spielerisch einfach sehr schwach. Wie gesagt, geht auch das Tor zu einem Großteil auf seine Kappe, er war der erste, der Caligiuri hätte Sippen müssen, zur Not, weil es noch weit genug vom Tor entfernt war, auch mit einem Foul.

Mein Kurzfazit

Hechtsheimer, Saturday, 10. March 2018, 10:49 (vor 100 Tagen) @ smartie

Danke, bin zu 100% bei dir. Finde Sandro hat (bis auf Onisiwo) gut aufgestellt und ausgewechselt. Ist wieder mal das alte Thema: soll/kann man EINEN Spieler hier bashen? Aber bei ihm sehe ich definitiv keine Entwicklung.

Mein Kurzfazit

Ruesseldog, Saturday, 10. March 2018, 13:39 (vor 100 Tagen) @ smartie
bearbeitet von Ruesseldog, Saturday, 10. March 2018, 13:43

ich wundere mich gerade über die schier negative Spielanalyse, da ich ja bis dahin hier nur Lobhudelei von den Gutmenschen gelesen habe.

Du bist Du ja jetzt auch einer von den Nörglern oder Nölern, so werden ja seit gestern die tituliert, die Leistung von Team und Trainer derzeit als schlecht oder bis gar nicht vorhanden beschreiben. Ich glaube das spiegelt auch so ein wenig den Verlauf "alles zum Spiel" wieder. Die Beteiligung war fast so schlecht wie die Zuschauerzahl im Stadion.....sorry...wie viel waren eigentlich da?

Nein mal Spaß beiseite im Prinzip hast Du das beschrieben, was auch mehr oder weniger in den vergangenen Spielen gehakt hat, Onisowo schwach, de Jong zu früh raus, Systen und Kampfumsetzung ? usw. usw.

Deswegen hat auch langsam kein Sinn mehr sich aufzuregen, die Hoffnung schwindet

Mein Kurzfazit

dadum, Saturday, 10. March 2018, 13:51 (vor 100 Tagen) @ Ruesseldog

Lobhudelei...Gutmenschen

Aufgehört zu lesen.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Weizen05 @, Saturday, 10. March 2018, 16:46 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

FC BAYERN, STERN DES SÜDENS, DU WIRST NIEMALS UNTERGEHN!:wub:

:sauf1:

--
Empört euch. Aber nicht wegen allem und jedem.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

smartie, Saturday, 10. March 2018, 17:22 (vor 100 Tagen) @ Weizen05

FC BAYERN, STERN DES SÜDENS, DU WIRST NIEMALS UNTERGEHN!:wub:

:sauf1:

Trotz Niederlage gegen den HSV 5 Tore und gegen Wolfsburg 2 Tore bei der Tordifferenz gut gemacht...

Bin unsicher, welches Ergebnis ich mir bei Köln gegen Werder wünschen soll... ;-)

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Lerche51, Saturday, 10. March 2018, 17:27 (vor 100 Tagen) @ smartie

FC BAYERN, STERN DES SÜDENS, DU WIRST NIEMALS UNTERGEHN!:wub:

:sauf1:


Trotz Niederlage gegen den HSV 5 Tore und gegen Wolfsburg 2 Tore bei der Tordifferenz gut gemacht...

Bin unsicher, welches Ergebnis ich mir bei Köln gegen Werder wünschen soll... ;-)

Bin für Unentschieden. Dann haut Werder nicht ab und der HSV wäre Letzter.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Milestone, Saturday, 10. March 2018, 18:00 (vor 100 Tagen) @ Lerche51

Bin unsicher, welches Ergebnis ich mir bei Köln gegen Werder wünschen soll... ;-)


Bin für Unentschieden. Dann haut Werder nicht ab und der HSV wäre Letzter.

Passt, vor allem, dass Werder nicht wegzieht.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

knightclub, Saturday, 10. March 2018, 17:43 (vor 100 Tagen) @ Weizen05

FC BAYERN, STERN DES SÜDENS, DU WIRST NIEMALS UNTERGEHN!:wub:

:sauf1:

Dann kann der HSV ja traditionell nach der Bayern-Klatsche den Trainer wieder mal wechseln. Drei Träiner pro Saison sind bei denen doch sowieso der Regelfall - mit ein wenig Glück für Hollerbach braucht die Suche nach einem neuen Sportdirektor noch etwas länger, der sich dann einen neuen Trainer ausgucken darf.

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 10. March 2018, 17:47 (vor 100 Tagen) @ knightclub

FC BAYERN, STERN DES SÜDENS, DU WIRST NIEMALS UNTERGEHN!:wub:

:sauf1:


Dann kann der HSV ja traditionell nach der Bayern-Klatsche den Trainer wieder mal wechseln. Drei Träiner pro Saison sind bei denen doch sowieso der Regelfall - mit ein wenig Glück für Hollerbach braucht die Suche nach einem neuen Sportdirektor noch etwas länger, der sich dann einen neuen Trainer ausgucken darf.

Jedenfalls können die HSV Techniker schon mal die Schraubendreher zurechtlegen um dann pünktlich die Stadionuhr abzumontieren.
Oder sie stellen sie nur auf "0" und sie läuft solange wie bisher für Liga 2.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Alle zum Spiel gegen Schlake 05:

eberennterwiederlos @, Sunday, 11. March 2018, 07:22 (vor 99 Tagen) @ knightclub

24 Spiele in Serie bei Hollerbach (vereinsübergreifend) ohne Sieg dürfte zumindest nah am Rekord sein, oder?

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Tom Tom, Saturday, 10. March 2018, 20:12 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.
Egal, fand unser Spiel gut.
Da geht noch was, auch in Frankfurt.
:dh1: :schal: :dh2: :wechsel: :wechsel:

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Milestone, Saturday, 10. March 2018, 20:14 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.

Echt? Nicht gut, dann müssten wir nur noch über einen potentiellen Handelfmeter für S04 reden... :-D

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Carvel, Saturday, 10. March 2018, 20:38 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

https://i.imgur.com/DTednUP.gif

Hier die entsprechende Szene

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Tom Tom, Saturday, 10. March 2018, 20:52 (vor 100 Tagen) @ Carvel

Linkes Bein von Bello bleibt am Schalker Spieler hängen.
Kein Elfmeter zu geben ist schon richtig.
Da gibt es auch keine 2 Meinungen !

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

elmex, Saturday, 10. March 2018, 20:54 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Schon mal über einen Termin beim Augenarzt nachgedacht? Würde ich dir zwingend empfehlen. Bist ja auch nicht mehr der Jüngste, wie ich gelesen habe.

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

benhur, Saturday, 10. March 2018, 20:55 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Linkes Bein von Bello bleibt am Schalker Spieler hängen.
Kein Elfmeter zu geben ist schon richtig.
Da gibt es auch keine 2 Meinungen !

Das ist ein freies Forum und da muss man auch mal zwei Meinungen ertragen!.

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

sjott @, Saturday, 10. March 2018, 21:03 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Linkes Bein von Bello bleibt am Schalker Spieler hängen.
Kein Elfmeter zu geben ist schon richtig.
Da gibt es auch keine 2 Meinungen !

Dann ist ja gut :doh: ...

Nur noch 'ne kleine Frage: Hattest Du auch Kehrer -Tipp: Der Schalker mit der Rückennummer 20- im Sichtfeld, oder nur Naldo ('an dem Bellos linkes Bein "hängenbleibt"')?

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

dadum, Saturday, 10. March 2018, 21:09 (vor 100 Tagen) @ sjott

Das wäre Bellos rechtes Bein gewesen.
Sein linkes Bein bleibt an Kehrers Fuß hängen, kurz bevor der richtig reinstellt.

Ich wüsste allerdings gerne, was an einem Hängenbleiben in Gegners Fuß kein Foul sein soll....

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

sjott @, Saturday, 10. March 2018, 21:23 (vor 99 Tagen) @ dadum

Das wäre Bellos rechtes Bein gewesen.
Sein linkes Bein bleibt an Kehrers Fuß hängen, kurz bevor der richtig reinstellt.

Ich wüsste allerdings gerne, was an einem Hängenbleiben in Gegners Fuß kein Foul sein soll....

Oh. Ähm, also das "andere linke Bein" (hmpf ...). Ich habe übrigens tatsächlich demnächst einen Termin beim Optiker ... hilft mir jetzt hier halt nicht (und auch sonst nicht bei u.a. rechts/links) ... werde es mir später nochmal auf 'nem richtigen Bildschirm ansehen ...

Von mir aus nehme ich meinen Kommentar dazu zurück. Ich bleibe trotzdem dabei, dass es in der Beurteilung, ob diese Szene elfmeterwürdig war, eine andere Meinung geben kann, als dass Brych hier korrekt gehandelt hätte.

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

dadum, Saturday, 10. March 2018, 21:05 (vor 100 Tagen) @ Tom Tom

Muha.
Allein wie der Kehrer das Bein reinstellt hat nix mit normalem Zweikampf zu tun.

Andersrum wär's gepfiffen worden.

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Bimbes, Saturday, 10. March 2018, 21:22 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

Sehe ich komplett anders. Kehrer geht nur in den Mann, hat keine Chance auf den Ball. Das ist mehr Foul als ein normaler Zweikampf. Da hätte man sich aus Schalker Sicht nicht über einen Elfmeter beschweren dürfen. Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd. Insgesamt sehr bitter, dass keine der Szenen geahndet wurde.

Und nur mal so generell: Es darf immer mehr als eine Meinung geben...:doh:

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Carvel, Saturday, 10. March 2018, 22:01 (vor 99 Tagen) @ Bimbes

Es darf immer mehr als eine Meinung geben...:doh:

... Darüber darf es keine zwei Meinungen geben! :sauf2:

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

olmer05, Saturday, 10. March 2018, 23:14 (vor 99 Tagen) @ Bimbes

Jepp, Kehrer geht auch mit beiden Händen in Bell rein, bei Bayern (Gähn) gibt das in 2 min. 2 11er.... wobei v.a. der erste weniger mit Foul zu tun hatte, als die Szene mit Bell.
War halt die 88. Min,, der FSV schmeisst alles nach vorne und der tolle Brych wollte vor der WM nicht in Verruf kommen auf eine Elfmeterschinderei (die def. Keine war) reingefallen zu sein....
Auf die Freistoß Schinderei hingegen seitens Schalke mut einem sich wahrscheinlich immer noch wälzenden Burgstaller istber allerdings sehr wohl reingefallen.
Schiri Leistung Note5
Danke Herr Brych...

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

eberennterwiederlos @, Sunday, 11. March 2018, 07:31 (vor 99 Tagen) @ Bimbes

Und nur mal so generell: Es darf immer mehr als eine Meinung geben...:doh:

Muha!

Richtige Antwort auf Agent Provocateurs Post...

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Seminator, Sunday, 11. March 2018, 10:41 (vor 99 Tagen) @ Bimbes

Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd.

Der Ball wäre auch in Richtung Tor gegangen und ich glaube nicht, dass der Torwart noch dran gewesen wäre. Das Handspiel war sehr gut zu sehen und auch, dass der Arm weit ausgestreckt war. Zumindest der VAR hätte reagieren und darauf hinweisen müssen. Genau so hätte man es bei Bell auch machen müssen. War schwerer zu sehen als die Sache mit Bentaleb, aber Naldo und Kehrer waren schon an Bello dran. In beiden Fällen wird laufen gelassen. Wenn man dann bedenkt, dass Kehrer mehrmals die Reißfestigkeit unserer Trikots getestet hat, frage ich mich warum er nie dafür Gelb gesehen hat.

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Weisenauer, Sunday, 11. March 2018, 13:25 (vor 99 Tagen) @ Seminator

Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd.


Der Ball wäre auch in Richtung Tor gegangen und ich glaube nicht, dass der Torwart noch dran gewesen wäre. Das Handspiel war sehr gut zu sehen und auch, dass der Arm weit ausgestreckt war. Zumindest der VAR hätte reagieren und darauf hinweisen müssen. Genau so hätte man es bei Bell auch machen müssen. War schwerer zu sehen als die Sache mit Bentaleb, aber Naldo und Kehrer waren schon an Bello dran. In beiden Fällen wird laufen gelassen. Wenn man dann bedenkt, dass Kehrer mehrmals die Reißfestigkeit unserer Trikots getestet hat, frage ich mich warum er nie dafür Gelb gesehen hat.

Weil Brych das meist nicht sehen konnte, nur der Linienrichter auf der Gegengerade hätte es sehen müssen aber der war Flutlichtblind bei dem was er alles nicht gesehen hat und vollkommen Hauptschiri gesteuert selbst wenn er was ursprünglich anders gesehen hat.

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 11. March 2018, 19:25 (vor 99 Tagen) @ Seminator

Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd.


Der Ball wäre auch in Richtung Tor gegangen und ich glaube nicht, dass der Torwart noch dran gewesen wäre. Das Handspiel war sehr gut zu sehen und auch, dass der Arm weit ausgestreckt war. Zumindest der VAR hätte reagieren und darauf hinweisen müssen.

Der Schiri hatte direkte Sicht:
[image]
Kann aber sein, dass der Körper den Arm verdeckt hat.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

dadum, Sunday, 11. March 2018, 19:49 (vor 99 Tagen) @ Alsodoch

Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd.


Der Ball wäre auch in Richtung Tor gegangen und ich glaube nicht, dass der Torwart noch dran gewesen wäre. Das Handspiel war sehr gut zu sehen und auch, dass der Arm weit ausgestreckt war. Zumindest der VAR hätte reagieren und darauf hinweisen müssen.


Der Schiri hatte direkte Sicht:
[image]
Kann aber sein, dass der Körper den Arm verdeckt hat.

Ein Handspiel kann ich da aber nicht erkennen.
:fresse:

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Udo @, Sunday, 11. March 2018, 20:58 (vor 99 Tagen) @ dadum

Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd.


Der Ball wäre auch in Richtung Tor gegangen und ich glaube nicht, dass der Torwart noch dran gewesen wäre. Das Handspiel war sehr gut zu sehen und auch, dass der Arm weit ausgestreckt war. Zumindest der VAR hätte reagieren und darauf hinweisen müssen.


Der Schiri hatte direkte Sicht:
[image]
Kann aber sein, dass der Körper den Arm verdeckt hat.

Ein Handspiel kann ich da aber nicht erkennen.
:fresse:

das schon - Oberarm knapp über dem Ellenbogen.

Kommt nur die leidige Frage: was zählt mehr - die Vergrößerung der Körperfläche (die es objektiv gibt) oder die Natürlichkeit der Drehbewegung (die man nicht als absurd von der Hand weisen kann).
Dazu die Frage der Absicht: bringt die durchaus absichtliche Drehung ganz natürlich die -eigentlich strafbare- Vergrößerung der Korperfläche mit sich?

Ist die absichtliche Handlung durch ihre Natürlichkeit dann doch nicht strafbar?

Eine Frage, die leider auch ein VAR nicht klären wird (und ich habe auch keine Regelidee, die dieses Dilemma wirklich verhindert.)

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

dadum, Sunday, 11. March 2018, 22:00 (vor 98 Tagen) @ Udo

Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd.


Der Ball wäre auch in Richtung Tor gegangen und ich glaube nicht, dass der Torwart noch dran gewesen wäre. Das Handspiel war sehr gut zu sehen und auch, dass der Arm weit ausgestreckt war. Zumindest der VAR hätte reagieren und darauf hinweisen müssen.


Der Schiri hatte direkte Sicht:
[image]
Kann aber sein, dass der Körper den Arm verdeckt hat.

Ein Handspiel kann ich da aber nicht erkennen.
:fresse:


das schon - Oberarm knapp über dem Ellenbogen.

Jetzt seh ich's auch.
Liegt aber weniger an deinen Ausführungen, sondern daran, dass der Clip jetzt bis dahin durchläuft. Das tat er bei mir vorhin nicht, sondern zeigte mir einen grünen Streifen an der entscheidenden Stelle. Ich dachte, das sei so...

In dem Fall aber: Kein Elfer bei jedem anderen Schiri. Der Brych hätte den aber geben müssen!!

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

eberennterwiederlos @, Sunday, 11. March 2018, 22:12 (vor 98 Tagen) @ Udo

Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd.


Der Ball wäre auch in Richtung Tor gegangen und ich glaube nicht, dass der Torwart noch dran gewesen wäre. Das Handspiel war sehr gut zu sehen und auch, dass der Arm weit ausgestreckt war. Zumindest der VAR hätte reagieren und darauf hinweisen müssen.


Der Schiri hatte direkte Sicht:
[image]
Kann aber sein, dass der Körper den Arm verdeckt hat.

Ein Handspiel kann ich da aber nicht erkennen.
:fresse:


das schon - Oberarm knapp über dem Ellenbogen.

Kommt nur die leidige Frage: was zählt mehr - die Vergrößerung der Körperfläche (die es objektiv gibt) oder die Natürlichkeit der Drehbewegung (die man nicht als absurd von der Hand weisen kann).
Dazu die Frage der Absicht: bringt die durchaus absichtliche Drehung ganz natürlich die -eigentlich strafbare- Vergrößerung der Korperfläche mit sich?

Ist die absichtliche Handlung durch ihre Natürlichkeit dann doch nicht strafbar?

Eine Frage, die leider auch ein VAR nicht klären wird (und ich habe auch keine Regelidee, die dieses Dilemma wirklich verhindert.)

Es ist wirklich schwierig. Wieviel Zentimeter reichen um mehr Oberkörper oder mehr Oberarm am Ball zu haben? Und kann es dann eine klare Fehlentscheidung sein bei der der VAR dann zum Glück nur eingreifen soll? Denke das z.B. wird man nie lösen können, und sollte man auch nicht, dass da noch alles mit der Lupe vermessen werden soll.Das würde noch einige Minuten länger dauern und kann nicht Sinn der Sache sein.

Natürlich hätte der ein oder andere da auf Elfer entschieden, aber in einer kann-Entscheidung. Ich hätte ihn aber natürlich gerne genommen, keine Frage...

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 11. March 2018, 23:59 (vor 98 Tagen) @ eberennterwiederlos

Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd.


Der Ball wäre auch in Richtung Tor gegangen und ich glaube nicht, dass der Torwart noch dran gewesen wäre. Das Handspiel war sehr gut zu sehen und auch, dass der Arm weit ausgestreckt war. Zumindest der VAR hätte reagieren und darauf hinweisen müssen.


Der Schiri hatte direkte Sicht:
[image]
Kann aber sein, dass der Körper den Arm verdeckt hat.

Ein Handspiel kann ich da aber nicht erkennen.
:fresse:


das schon - Oberarm knapp über dem Ellenbogen.

Kommt nur die leidige Frage: was zählt mehr - die Vergrößerung der Körperfläche (die es objektiv gibt) oder die Natürlichkeit der Drehbewegung (die man nicht als absurd von der Hand weisen kann).
Dazu die Frage der Absicht: bringt die durchaus absichtliche Drehung ganz natürlich die -eigentlich strafbare- Vergrößerung der Korperfläche mit sich?

Ist die absichtliche Handlung durch ihre Natürlichkeit dann doch nicht strafbar?

Eine Frage, die leider auch ein VAR nicht klären wird (und ich habe auch keine Regelidee, die dieses Dilemma wirklich verhindert.)


Es ist wirklich schwierig. Wieviel Zentimeter reichen um mehr Oberkörper oder mehr Oberarm am Ball zu haben? Und kann es dann eine klare Fehlentscheidung sein bei der der VAR dann zum Glück nur eingreifen soll? Denke das z.B. wird man nie lösen können, und sollte man auch nicht, dass da noch alles mit der Lupe vermessen werden soll.Das würde noch einige Minuten länger dauern und kann nicht Sinn der Sache sein.

Natürlich hätte der ein oder andere da auf Elfer entschieden, aber in einer kann-Entscheidung. Ich hätte ihn aber natürlich gerne genommen, keine Frage...

Dem entgegen steht nur die andere Nicht-11er Entscheidung bei Danny - Gibt er den, der seine Körperfläche zu verkleinern sucht, dann wäre hier auch einer fällig, also entweder beide - oder keiner - so gesehen.... :-)
Ändert nichts an dem zwingenden 11er bei Bello.
Auf der VAR Seite unter ST26 gibt's beide Szenen in größerer Darstellung.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 11. March 2018, 19:21 (vor 99 Tagen) @ Bimbes
bearbeitet von Alsodoch, Sunday, 11. March 2018, 19:26

Sehe ich komplett anders. Kehrer geht nur in den Mann, hat keine Chance auf den Ball. Das ist mehr Foul als ein normaler Zweikampf. Da hätte man sich aus Schalker Sicht nicht über einen Elfmeter beschweren dürfen. Auch das Handspiel von Bentaleb war sehr grenzwertig, da unnatürlich und die Körperfläche vergrößernd. Insgesamt sehr bitter, dass keine der Szenen geahndet wurde.

Und nur mal so generell: Es darf immer mehr als eine Meinung geben...:doh:

Aber meist ist nur eine richtig :-D

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Planitzer ⌂ @, Saturday, 10. March 2018, 23:07 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

Linkes Bein von Bello bleibt am Schalker Spieler hängen.
Kein Elfmeter zu geben ist schon richtig.
Da gibt es auch keine 2 Meinungen !

Du übernimmst total den Text (Begründung)des Reporters, der zudem mit dem Ausschnitt auf das Hängenbleiben bestätigt werden soll.
DAs da aber zwei Schalker Bello in die ZAnge nehmen und zudem vorher eine Drücken auf ihn statt findet, wird vom Reporter (und Dir) ausgeblendet.

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Weisenauer, Saturday, 10. March 2018, 23:41 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

Linkes Bein von Bello bleibt am Schalker Spieler hängen.
Kein Elfmeter zu geben ist schon richtig.
Da gibt es auch keine 2 Meinungen !

Ja dafür kann man nicht unbedingt einen Elfer geben.
Für das klare schieben mit beiden Händen voraus von Kehrer (der ansonsten nur durch Trikot ziehen aufgefallen ist) ist aber bei jedem Bayernspieler ein klarer Elfer angesagt. Sind aber nur die Mainzer da nützt es auch nichts wenn das Trikot rot ist.

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Meeenz aach, Sunday, 11. March 2018, 07:34 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

Genau, das war die Begründung in der Sportschau. Selten so gelacht! In gefühlt 80 % aller Elfmeterentscheidungen bleibt ein Spieler am Bein des Gegners hängen...

Die Fragen, die man sich stellen muss, lauten:
1. Hat das Bein des Gegners dort etwas zu suchen?
2.Stand es schon vor der Bewegung von Bell dort?
3. Wurde Bell behindert?
Wenn man diese Fragen beantwortet, wird schnell deutlich, dass es ein klares Foul war: 1. Kehrer läuft da nur hin, um Bell zu stören.
2. Es ist eine eindeutige Bewegung von Kehrers Bein hin zu Bell.
3. Bell kommt u. a. dadurch eindeutig zu Fall.
Dass Bell den Ball wohl niemals erreicht hätte ist dabei unerheblich.

Bei Wahretabelle sehen das übrigens nahezu 90 % ähnlich...

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 11. March 2018, 10:53 (vor 99 Tagen) @ Meeenz aach

Genau, das war die Begründung in der Sportschau. Selten so gelacht! In gefühlt 80 % aller Elfmeterentscheidungen bleibt ein Spieler am Bein des Gegners hängen...

Die Fragen, die man sich stellen muss, lauten:
1. Hat das Bein des Gegners dort etwas zu suchen?
2.Stand es schon vor der Bewegung von Bell dort?
3. Wurde Bell behindert?
Wenn man diese Fragen beantwortet, wird schnell deutlich, dass es ein klares Foul war: 1. Kehrer läuft da nur hin, um Bell zu stören.
2. Es ist eine eindeutige Bewegung von Kehrers Bein hin zu Bell.
3. Bell kommt u. a. dadurch eindeutig zu Fall.
Dass Bell den Ball wohl niemals erreicht hätte ist dabei unerheblich.

Und nicht mal sicher :-D

Bei Wahretabelle sehen das übrigens nahezu 90 % ähnlich...

Die stellen auch Latzas Hand strittig und Bentalebs nicht.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

dadum, Sunday, 11. March 2018, 12:31 (vor 99 Tagen) @ Alsodoch

Genau, das war die Begründung in der Sportschau. Selten so gelacht! In gefühlt 80 % aller Elfmeterentscheidungen bleibt ein Spieler am Bein des Gegners hängen...

Die Fragen, die man sich stellen muss, lauten:
1. Hat das Bein des Gegners dort etwas zu suchen?
2.Stand es schon vor der Bewegung von Bell dort?
3. Wurde Bell behindert?
Wenn man diese Fragen beantwortet, wird schnell deutlich, dass es ein klares Foul war: 1. Kehrer läuft da nur hin, um Bell zu stören.
2. Es ist eine eindeutige Bewegung von Kehrers Bein hin zu Bell.
3. Bell kommt u. a. dadurch eindeutig zu Fall.
Dass Bell den Ball wohl niemals erreicht hätte ist dabei unerheblich.


Und nicht mal sicher :-D

Bei Wahretabelle sehen das übrigens nahezu 90 % ähnlich...


Die stellen auch Latzas Hand strittig und Bentalebs nicht.

Ja. Wir werden daran wahrscheinlich nichts drehen können, aber es gibt eine allgemeine Tendenz in den TV-Berichterstattungen, dass Schiedsrichterentscheidungen eher nicht infragegestellt werden, oft die Szenen nicht mal gezeigt werden, wenn die benachteiligte Mannschaft nicht der Favorit ist.
Und genauso entsteht m.E. auch der “Bayern-Bias“, der oft tatsächlich ein “Großen-Bias“ ist.
Es wird gar nicht für möglich gehalten, dass es auch mal anders rum sein könnte.

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

ulis05, Saturday, 10. March 2018, 21:37 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

2 Meinungen sind immer erlaubt aber in diesem Fall kann es aus meiner Sicht nur eine Meinung geben. Kehrer geht von hinten mit langen Beim gegen Bell. Der Ball ist Minimum 2m entfernt. Bell fällt u.a. deshalb hin und kann nicht zum Kopfball. So etwas wird, wenn es gesehen wird, immer gepfiffen, auch im Sechzehner. Eigentlich ist dies sogar mindestens Gelb, weil von hinten in die Beine.
Ich sehe da keinen Spielraum für eine zweite Meinung. Aber ich werde es am Montag mal von nicht Mainzern beurteilen lassen, vielleicht ist es jam meine Mainzbrille die meine Blicke trübt.
Bis dahin: Unfassbar!

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

knightclub, Saturday, 10. March 2018, 22:07 (vor 99 Tagen) @ ulis05

2 Meinungen sind immer erlaubt aber in diesem Fall kann es aus meiner Sicht nur eine Meinung geben. Kehrer geht von hinten mit langen Beim gegen Bell. Der Ball ist Minimum 2m entfernt. Bell fällt u.a. deshalb hin und kann nicht zum Kopfball. So etwas wird, wenn es gesehen wird, immer gepfiffen, auch im Sechzehner. Eigentlich ist dies sogar mindestens Gelb, weil von hinten in die Beine.
Ich sehe da keinen Spielraum für eine zweite Meinung. Aber ich werde es am Montag mal von nicht Mainzern beurteilen lassen, vielleicht ist es jam meine Mainzbrille die meine Blicke trübt.
Bis dahin: Unfassbar!

Jo, war eigentlich kaum anders als das Umrempeln von Balogun in Hamburg....

Kein 11 für Bello ist leider korrekt

smartie, Saturday, 10. March 2018, 23:50 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.
Egal, fand unser Spiel gut.
Da geht noch was, auch in Frankfurt.
:dh1: :schal: :dh2: :wechsel: :wechsel:

Ein kleiner Tipp... nicht alles was im Fernsehen gesagt oder in Zeitungen geschrieben wird ist richtig... (und vollständig).

Dies dann nicht zu hinterfragen und als eigene Meinung zu übernehmen ist gefährlich.

PS: im aktuellen Sportstudio hat man die Szene gar nicht erst gezeigt, man wollte Tedesco als Studiogast wohl nicht brüskieren...

Kein 11 für Bello ist leider falsch

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 10. March 2018, 23:56 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.
Egal, fand unser Spiel gut.
Da geht noch was, auch in Frankfurt.
:dh1: :schal: :dh2: :wechsel: :wechsel:

Du magst ja gut mit Küchengeschirr im Allgemeinen und mit Spinat im Besonderen umgehen können, das reicht aber nicht, um in einem Fußballspiel ein klares Foul zu erkennen und zu sehen, das Kehrer Bello ein Bein stellt, ihn dabei am linken Schienbein trifft und gleichzeitig mit dem rechten Arm schiebt. Statt dessen lauschst hingebungsvoll einem ARD Reporter wie wahrscheinlich auch einem Fernsehkoch und glaubst, die hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Um dann außerdem auch noch hier einen großen Auftritt hin zu legen als der große Verkünder / Vortrommler.
Ach ja, und dann vorgeben, Leistung der Mannschaft und des Trainers fachlich und sachlich einschätzen und entsprechend kommentieren zu können.
Hallelujah, :doh:

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kein 11 für Bello ist leider falsch

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 11. March 2018, 00:05 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom
bearbeitet von Alsodoch, Sunday, 11. March 2018, 00:28

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.

Ach ja, weil's der ARD Reporter nicht gesehen hat, braucht's der VAR auch nicht ?

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kein 11 für Bello ist leider falsch

Tom Tom, Sunday, 11. March 2018, 10:24 (vor 99 Tagen) @ Alsodoch

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.


Ach ja, weil's der ARD Reporter nicht gesehen hat, braucht's der VAR auch nicht ?

Hab mir jetzt die Szene noch mehrmals angeschaut.
Es darf durchaus mehr Meinungen geben als nur Eine wie Meine.
Man kann es schon auch als Elfmeter bewerten.
War da zu voreilig mit meinem Statement.
Das nächste mal nehme ich mir mehr Zeit bevor ich im Forum loskritzel !

Kein 11 für Bello ist leider falsch

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 11. March 2018, 10:40 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.


Ach ja, weil's der ARD Reporter nicht gesehen hat, braucht's der VAR auch nicht ?


Hab mir jetzt die Szene noch mehrmals angeschaut.
Es darf durchaus mehr Meinungen geben als nur Eine wie Meine.
Man kann es schon auch als Elfmeter bewerten.
War da zu voreilig mit meinem Statement.
Das nächste mal nehme ich mir mehr Zeit bevor ich im Forum loskritzel !

Ein löblicher und grundsätzlich richtiger Beschluss, denke, viele hier würden das begrüßen :-D

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kein 11 für Bello ist leider falsch

Milestone, Sunday, 11. March 2018, 10:49 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.


Ach ja, weil's der ARD Reporter nicht gesehen hat, braucht's der VAR auch nicht ?

Der Sport 1-Reporter hat es auch nicht so gesehen.
Aber das Hand von Latza im Sechzehner, das hat er gesehen. :-D

Kein 11 für Bello ist leider falsch

Udo @, Sunday, 11. March 2018, 15:22 (vor 99 Tagen) @ Tom Tom

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.


Ach ja, weil's der ARD Reporter nicht gesehen hat, braucht's der VAR auch nicht ?


Hab mir jetzt die Szene noch mehrmals angeschaut.
Es darf durchaus mehr Meinungen geben als nur Eine wie Meine.
Man kann es schon auch als Elfmeter bewerten.
War da zu voreilig mit meinem Statement.
Das nächste mal nehme ich mir mehr Zeit bevor ich im Forum loskritzel !

Man sieht natürlich auch ganz deutlich, dass es verschiedene grundsätzliche Vorgehensweisen von Schiedsrichtern gibt. Der Schiri aus unserem Hamburgspiel hat jeden Armeinsatz in Zweikämpfen gepfiffen, er hätte also -nur leicht zugespitzt gesagt- Elfer gegeben und Gelb für Kehrer und Naldo.
Ebenso wurde auch gestern zweimal auf Elfer für Münschen entschieden - in beiden Fällen konnte man sicher schon für Dummheit Elfer geben, weil es überhaupt keinen Grund für das Schieben und Schubsen der Hamburger gab.

In unserem Fall am Freitag kommt noch Kehrers Beinarbeit dazu, da fällt es mir schon schwer, es als mehrdeutig entscheidbar zu sehen, also zu verstehen. wieso der VAR aussen vor bleibt - wenn es ihn schon gibt. (und leider sieht es ja so aus, dass die bleiben werden).

Wenn ich nun wenigsten eine klare Linie in Brychs Entscheidungen sehen könnte, sowas nie und nirgendwo auf dem Platz zu pfeiffen ...

Kein 11 für Bello ist leider falsch

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 11. March 2018, 15:52 (vor 99 Tagen) @ Udo

Bei der Zeitlupe eben in der Sportschau klar erkennbar.


Ach ja, weil's der ARD Reporter nicht gesehen hat, braucht's der VAR auch nicht ?


Hab mir jetzt die Szene noch mehrmals angeschaut.
Es darf durchaus mehr Meinungen geben als nur Eine wie Meine.
Man kann es schon auch als Elfmeter bewerten.
War da zu voreilig mit meinem Statement.
Das nächste mal nehme ich mir mehr Zeit bevor ich im Forum loskritzel !


Man sieht natürlich auch ganz deutlich, dass es verschiedene grundsätzliche Vorgehensweisen von Schiedsrichtern gibt. Der Schiri aus unserem Hamburgspiel hat jeden Armeinsatz in Zweikämpfen gepfiffen, er hätte also -nur leicht zugespitzt gesagt- Elfer gegeben und Gelb für Kehrer und Naldo.
Ebenso wurde auch gestern zweimal auf Elfer für Münschen entschieden - in beiden Fällen konnte man sicher schon für Dummheit Elfer geben, weil es überhaupt keinen Grund für das Schieben und Schubsen der Hamburger gab.

In unserem Fall am Freitag kommt noch Kehrers Beinarbeit dazu, da fällt es mir schon schwer, es als mehrdeutig entscheidbar zu sehen, also zu verstehen. wieso der VAR aussen vor bleibt - wenn es ihn schon gibt. (und leider sieht es ja so aus, dass die bleiben werden).

Wenn ich nun wenigsten eine klare Linie in Brychs Entscheidungen sehen könnte, sowas nie und nirgendwo auf dem Platz zu pfeiffen ...

Spannend ist ja auch, dass wir ihn in dieser Saison schon 4 x in Heimspielen zugeteilt bekommen haben, als hätten wir nicht genug aktive Schiris.
Und jedes Mal mindestens eine Murksentscheidung dabei, unverständlich.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum