Kicker: Nullpunkt ist erreicht (Presselinks)

Alsodoch ⌂ @, Tuesday, 13. February 2018, 16:00 (vor 96 Tagen)

Der in Mainz heilige Rosenmontag ist rum, die Niederlage vom Wochenende (2:4 in Hoffenheim) weitestgehend abgehakt. Nur der Konflikt mit den Fans hat weiter Bestand. Die Verantwortlichen des 1. FSV Mainz 05 wollen die Gespräche suchen und einen gemeinsamen Weg erarbeiten. Einen für den FSV typischen Weg, der zurück führt zu alter Stärke und zu gewohntem Zusammenhalt. Trainer Sandro Schwarz betont: "Wir sind in der Verantwortung."

Weiter lesen:

Sandro hat was gemerkt !

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Milestone, Tuesday, 13. February 2018, 16:07 (vor 96 Tagen) @ Alsodoch

Sandro Schwarz betont: "Wir sind in der Verantwortung."


Sandro hat was gemerkt !

Jetzt müssen den Worten nur noch Taten folgen...:-D

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Alsodoch ⌂ @, Tuesday, 13. February 2018, 16:14 (vor 96 Tagen) @ Milestone

Sandro Schwarz betont: "Wir sind in der Verantwortung."


Sandro hat was gemerkt !


Jetzt müssen den Worten nur noch Taten folgen...:-D

Auf die Taten warten wir doch schon seit Wochen.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Milestone, Tuesday, 13. February 2018, 18:22 (vor 96 Tagen) @ Alsodoch

Sandro Schwarz betont: "Wir sind in der Verantwortung."


Sandro hat was gemerkt !


Jetzt müssen den Worten nur noch Taten folgen...:-D


Auf die Taten warten wir doch schon seit Wochen.

Eigentlich schon seit Monaten, wenn man überlegt, wie früh die Mannschaft im Kern zusammen war und seit wann klar ist, dass Sandro Trainer ist.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Jockel @, Tuesday, 13. February 2018, 16:29 (vor 96 Tagen) @ Alsodoch

Ich finde, eine selbstauferlegte Interviewsperre würde Sandro die nächsten Wochen mal ganz gut tun.

Nach der Flucht in die Katakomben am letzten Samstag will ich am liebsten gar nichts mehr hören und nur noch meinen Augen trauen.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

smartie, Tuesday, 13. February 2018, 16:46 (vor 96 Tagen) @ Jockel
bearbeitet von smartie, Tuesday, 13. February 2018, 17:01

Das ist wieder so ähnlich wie mit "die Spieler brennen"...

Was soll man denn nächsten Freitag sagen, falls wir wieder schlecht gespielt haben... ist dann der "absolute Nullpunkt" erreicht?

Diese Phrasen sollte man aktuell einfach lassen, bringt keinem was.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

OzzY @, Tuesday, 13. February 2018, 16:54 (vor 96 Tagen) @ smartie

Denke auch, dass Sandro solche Floskeln sein lassen soll. Nach 2-3 guten Spielen kann er gerne wieder Weisheiten los werden. Wenn am Freitag wieder unterirdisch gespielt werden sollte, war alles wieder heiße Luft...

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

olmer05, Tuesday, 13. February 2018, 20:11 (vor 96 Tagen) @ smartie

Ich finde es ist wirklich Sackschwer jetzt was zu bewegen...
Habe mich gewundert, dass Hollerbach aus dem beschaulichen Franken sich den HSV antut.
Gusdol hat ja in den PK's auch nur noch seltaam gelächelt... und auch die Glaubwürdigkeit von Schwarz ist nur noch gering.
Mut dem Schweigen ist Gold und ARBEITEN- ARBEITEN ist Kohlfeldt In Bremen gut gefahren und hat im Pokal und am WE überzeugt.
Schlimm finde ich die motzige Haltung, die neg. Ausstrahlung von Schwarz und das am 21. SPIELTAG nich keine eingespielte Abwehr hat 41 (!) Gegentore, 19 (!) nach Standards und meint die Defensive sei in der jetzigen Situation das A und O, aber im MF Fehlpässe en masse und nach vorne geht gerade über die Flügel echt wenig. Maxim ist ein Fehlkauf, nicht inspiriert ohne Mumm, keine Verstärkung.
Serdar ist oft draussen, kein Stammspieler, obwohl der noch etwas brennt und was bewegen möchte.
Wer würde jetzt MZ als Trainer weiterhelfen können? Wer "tut sich MZ jetzt in dieser Form" an und hat den Glaube, den Bock umstossen zu können und Sicherheit zu vermitteln? Ich weiss es nicht. Aber, wenn am WE auch das 18. Auswaertsspiel inFolge nichtgekämpft und gewonnen wird, wars das. Die Glaubwürdigkeit ist mE von Trainerseite aus aufgebraucht und das nicht nur bei den Fans, ich weiss nicht ob er seine Mannschaft noch erreicht. Es sieht echt nicht so aus. Aber das ist nur eine Meinung von aussen.
Wenn es einen positiven Lauf gibt ab dem Herthaspiel, allerdings dann gibt es fast keinen, der sich mehr freuen würde als ich.
Egal, abr es ist wirklich schaurig und anders als beim Klopp Abstieg, da war nan immer positiv gestimmt, so ähnlich wie die Freiburger bei Ihrem Abstieg.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

dadum, Tuesday, 13. February 2018, 20:31 (vor 96 Tagen) @ olmer05


Schlimm finde ich die motzige Haltung, die neg. Ausstrahlung von Schwarz und das am 21. SPIELTAG nich keine eingespielte Abwehr hat 41 (!) Gegentore, 19 (!) nach Standards und meint die Defensive sei in der jetzigen Situation das A und O, aber im MF Fehlpässe en masse und nach vorne geht gerade über die Flügel echt wenig.

Naja. Da hat er doch Recht. Wenn wir defensiv nicht stabiler werden - bzw. WESENTLICH konstanter in der durchaus immer wieder aufblitzenden Stabilität - dann kann uns vorne auch nix mehr helfen.

Dass wir natürlich nach vorne unbedingt die unsägliche Passquote verbessern müssen ist auch klar, sagt Sandro ja aber auch (" mehr Klarheit aus eigenem Ballbesitz heraus", wobei Ballbesitz nach Balleroberung dafür der erste Schritt ist...).

Aber, wenn am WE auch das 18. Auswaertsspiel inFolge nichtgekämpft und gewonnen wird, wars das.

Ich denke nicht, dass für eine positive Entwicklung unbedingt gewonnen werden muss.
Ehrlich gesagt bin ich, was die Mannschaft angeht aktuell so skeptisch, dass mir ein unentschieden oder eine knappe Niederlage nach aufopferungsvoller Leistung wesentlich hilfreicher erscheint, als ein möglicherweise "erschummelter" Sieg. Auch wenn ich diese Punkte auch gerne nehmen würde.
Man ist ja leicht zufrieden zu stellen aktuell...

Wenn es einen positiven Lauf gibt ab dem Herthaspiel, allerdings dann gibt es fast keinen, der sich mehr freuen würde als ich.

Eben.

Egal, abr es ist wirklich schaurig und anders als beim Klopp Abstieg, da war nan immer positiv gestimmt, so ähnlich wie die Freiburger bei Ihrem Abstieg.

Das erste was anders ist: Beim Klopp-Abstieg war es ein Abstieg. Aktuell ist es eine extrem schwierige Situation, die tendenziell wenig Hoffnung macht. Allerdings 12 (!!!!) Spieltage vor der Endabrechnung. Meine Herrn! Das ist noch ein Drittel!

Das zweite ist: Damals gab es nach sauschlechtem Start eine durchaus passable Rückrunde, die halt trotzdem nicht gereicht hat. Sowas fühlt sich halt wesentlich besser an.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

mainzzer, Tuesday, 13. February 2018, 20:44 (vor 96 Tagen) @ dadum

Das erste was anders ist: Beim Klopp-Abstieg war es ein Abstieg. Aktuell ist es eine extrem schwierige Situation, die tendenziell wenig Hoffnung macht. Allerdings 12 (!!!!) Spieltage vor der Endabrechnung. Meine Herrn! Das ist noch ein Drittel!

Beim Abstieg damals wars Mission Impossible xtausend rote Jacken mit diesem Aufdruck und ein Sonderzug nach Bochum zu Beginn der Rückrunde, mit einem Auswärtssieg und Mo Zidan und "töten alle " Leon Andreasen und Kloppo und Heidel...
Und heute kommen Trainer und Mannschaft NICHT indie Kurve...
Feel the difference.

--
ein Steinwurf vom neuen Stadion entfernt

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

dadum, Tuesday, 13. February 2018, 21:32 (vor 96 Tagen) @ mainzzer

Das erste was anders ist: Beim Klopp-Abstieg war es ein Abstieg. Aktuell ist es eine extrem schwierige Situation, die tendenziell wenig Hoffnung macht. Allerdings 12 (!!!!) Spieltage vor der Endabrechnung. Meine Herrn! Das ist noch ein Drittel!

Beim Abstieg damals wars Mission Impossible xtausend rote Jacken mit diesem Aufdruck und ein Sonderzug nach Bochum zu Beginn der Rückrunde, mit einem Auswärtssieg und Mo Zidan und "töten alle " Leon Andreasen und Kloppo und Heidel...
Und heute kommen Trainer und Mannschaft NICHT indie Kurve...
Feel the difference.

I feel a lot of differences!


Und wie kam´s zur mission possible (eben nicht mit "im")?

War das die Mannschaft, die in die Kurve kam?

Es war ein Schulterschluß!

Und der ist bis jetzt nicht erfolgt.

Und solange beide Seiten - eigentlich solange man von beiden Seiten sprechen muss - von der jeweils anderen etwas als ersten Schritt einfordern ist es ungleich schwerer.

Natürlich tritt eine Mannschaft immer in Vorkasse mit Leistung. Natürlich war das am Samstag mindestens mal saudumm. Natürlich kann man mehr erwarten.

Aber genauso wie die Zeiten der Lippenbekenntnisse der sportlich Aktiven vorbei sein und Taten weichen sollten. Genauso sollte man trotz aller emotionaler Involviertheit vielleicht einfach mal nicht die Nerven verlieren und damit alles noch schlimmer machen. Das ist nämlich entgegen der allgemeinen Interpretation von Sandros "Nullpunkt" in der Tat möglich.

Eigene Nase!
Jeder!
Ausnahmslos!

ZUSAMMEN!
TROTZ ALLER FÄHRNISSE!

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Hadschi, Schwabenheim an der Selz, Wednesday, 14. February 2018, 06:08 (vor 95 Tagen) @ mainzzer

Und heute kommen Trainer und Mannschaft NICHT indie Kurve...
Feel the difference.

Einer Kurve, die immer wieder durch Brandstiftung auffällt? Deren Support aus ermüdenden Dauerschleifen besteht, die mit dem Spiel nichts zu tun haben?

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Milestone, Wednesday, 14. February 2018, 06:22 (vor 95 Tagen) @ Hadschi

Und heute kommen Trainer und Mannschaft NICHT indie Kurve...
Feel the difference.


Einer Kurve...Deren Support aus ermüdenden Dauerschleifen besteht, die mit dem Spiel nichts zu tun haben?

Das ist in der Tat ein Verhalten, das man den sogenannten aktiven Fans vorwerfen kann.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

kosthemer, Wednesday, 14. February 2018, 07:54 (vor 95 Tagen) @ Milestone

und deswegen kommt man nach einem Spiel in dem genau das nicht gemacht wurde nicht in die Kurve? Sorry das ist Bullshit.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Binger05erin, Wednesday, 14. February 2018, 08:08 (vor 95 Tagen) @ kosthemer

Ende letzter Saison und generell auswärts ist der Support der gleiche und eigentlich immer gut. Könnte ich also auch genauso gut sagen, es liegt an der Trägheit der Heimspielbesucher. Allein...was bringen mir in der jetzigen Situation solche Grabenkämpfe? Ich würde mir gerade wünschen, dass wir endlich wieder Spiele gewinnen, dass nicht nur an jeder Ecke und Ende über den Trainer, die Spieler, die Fans hergezogen wird, sondern alle zusammen den Karren aus dem Dreck ziehen, bevor es zu spät ist!

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

elmex, Wednesday, 14. February 2018, 12:35 (vor 95 Tagen) @ olmer05

Man könnte die Pfosten endlich mal wieder besetzten, könnte das eine oder andere Tor verhindern. Warum man da so stur agiert. kann ich nicht nachvollziehen. Damit hätten wir sicher 5-7 Buden weniger kassiert.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Alsodoch ⌂ @, Wednesday, 14. February 2018, 13:25 (vor 95 Tagen) @ elmex

Man könnte die Pfosten endlich mal wieder besetzten, könnte das eine oder andere Tor verhindern. Warum man da so stur agiert. kann ich nicht nachvollziehen. Damit hätten wir sicher 5-7 Buden weniger kassiert.

Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht ?

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

kosthemer, Tuesday, 13. February 2018, 18:10 (vor 96 Tagen) @ Jockel

Absolut. Generell mal eine Woche kein Social Media, keine Interviews, keine Sprüche, nix. Von keinem. Die Antwort am Freitag bzw in den nächsten Spielen generell geben. Aktuell ist jedes Wort zu viel.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Rheinhessen, Tuesday, 13. February 2018, 17:18 (vor 96 Tagen) @ Alsodoch

Der in Mainz heilige Rosenmontag ist rum, die Niederlage vom Wochenende (2:4 in Hoffenheim) weitestgehend abgehakt. Nur der Konflikt mit den Fans hat weiter Bestand. Die Verantwortlichen des 1. FSV Mainz 05 wollen die Gespräche suchen und einen gemeinsamen Weg erarbeiten. Einen für den FSV typischen Weg, der zurück führt zu alter Stärke und zu gewohntem Zusammenhalt. Trainer Sandro Schwarz betont: "Wir sind in der Verantwortung."


Weiter lesen:

Sandro hat was gemerkt !

Der merkt doch gar nix. Sind nur leere Sprüche.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

Hechtsheimer, Tuesday, 13. February 2018, 18:04 (vor 96 Tagen) @ Rheinhessen

Sorry, finde das beleidigend und eines 05 Fans nicht würdig. Man kann Sandro kritisieren, aber doch bitte oberhalb der Gürtellinie.

Kicker: Nullpunkt ist erreicht

florifo, Tuesday, 13. February 2018, 18:26 (vor 96 Tagen) @ Hechtsheimer

Manche haben Facebook durchgespielt, das wurde langweilig. Also gibt man sich nen schmissigen Namen (dende) und rotzt hier um sich. Findet sich ja immer nen Trollfütterer.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum