Alles zum Spieltag in Hannover (Rund um Fußball)

Kroni05, Saturday, 13. January 2018, 14:43 (vor 187 Tagen)

Diallo hat leider muskuläre Probleme! :-(:-(

Alles zum Spieltag in Hannover

Bimbes, Saturday, 13. January 2018, 14:46 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

Aufstellung:
Zentner - Brosinski, Bell, Hack, Holtmann - de Jong, Gbamin, Maxim, de Blasis, Quaison - Muto

Alles zum Spieltag in Hannover

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 14:56 (vor 187 Tagen) @ Bimbes

Weder Ujah noch Berggreen in der Startelf?

Ich dachte, wir sollten mehr Torgefahr ausstrahlen....

Alles zum Spieltag in Hannover

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 15:02 (vor 187 Tagen) @ knightclub

Weder Ujah noch Berggreen in der Startelf?

Ich dachte, wir sollten mehr Torgefahr ausstrahlen....

[image]

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Alles zum Spieltag in Hannover

smartie, Saturday, 13. January 2018, 15:05 (vor 187 Tagen) @ Bimbes
bearbeitet von smartie, Saturday, 13. January 2018, 15:15

Was ist denn mit Diallo? Da er noch nicht mal im Kader ist, muss er wohl kurzfristig krankheits- oder verletzungsbedingt ausgefallen sein. Nix gegen Hack, aber... eine große Schwächung :-|

Und warum, warum, warum immer Pablo in der Startelf... ich verstehe es nicht, echt nicht... :-|

Alles zum Spieltag in Hannover

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 15:09 (vor 187 Tagen) @ smartie

Was ist denn mit Diallo? Da er noch nicht mal im Kader ist, muss er wohl kurzfristig krankheits- oder gesundheitsbedingt ausgefallen sein. Nix gegen Hack, aber... eine große Schwächung :-|

Muskuläre Probleme

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Alles zum Spieltag in Hannover

smartie, Saturday, 13. January 2018, 15:16 (vor 187 Tagen) @ Alsodoch
bearbeitet von smartie, Saturday, 13. January 2018, 15:27

Was ist denn mit Diallo? Da er noch nicht mal im Kader ist, muss er wohl kurzfristig krankheits- oder gesundheitsbedingt ausgefallen sein. Nix gegen Hack, aber... eine große Schwächung :-|


Muskuläre Probleme

Shit... na dann muss Hack mal zeigen, was in ihm steckt!

PS: Öztunali auch nicht im Kader, das ist für mich dann doch auch eine Überraschung, hätte ihn eher in der Startelf als auf der Tribüne erwartet...

Alles zum Spieltag in Hannover

Ruesseldog, Saturday, 13. January 2018, 15:27 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

Da bin ich echt mal auf Sandros Idee gespannt, Hannover bekannt in der Saison sehr Heimstark und wir auswärtsschwach.

Alles zum Spieltag in Hannover

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 15:54 (vor 187 Tagen) @ Ruesseldog

bisher aber ganz gefällig, "Kontrollierte Offensive" wie es so schön heißt.

Von de Blasis sehe ich bisher aber gar nichts...

Alles zum Spieltag in Hannover

SquirrelJoe, Saturday, 13. January 2018, 15:59 (vor 187 Tagen) @ knightclub

Mutooooooooooooooo!

Super der sky-Kommentator, der gerade erzählt, dass es bei Mainz vor dem Tor einfach nicht klappt :-D

Oh Mann...

smartie, Saturday, 13. January 2018, 16:09 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

...so gut gespielt und nach dem 0:2 total den Faden verloren... :-D

Auswärts mit zwei Toren führen und noch in der 1.HZ den Ausgleich zu fangen ist schon echt bitter...

Hoffe sie kommen nach der Pause wieder gut zurück!

aus dem Lehrbuch - wie baue ich einen Gegner auf

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 16:11 (vor 187 Tagen) @ smartie

... bei Ecke gepennt und de Jong völlig übermotiviert und falsches Timing

aus dem Lehrbuch - wie baue ich einen Gegner auf

smartie, Saturday, 13. January 2018, 16:12 (vor 187 Tagen) @ knightclub

... bei Ecke gepennt und de Jong völlig übermotiviert und falsches Timing

Ja, war dumm von ihm, aber bisher trotzdem ein gutes Spiel von ihm, wenn er noch ein bisschen mehr Spielpraxis hat, für mich ein Top Spieler.

aus dem Lehrbuch - wie baue ich einen Gegner auf

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 16:20 (vor 187 Tagen) @ smartie

auf jeden Fall... sieht man schon, dass er nicht noch mal einen netten Vertrag zum Karriereausklang in der Provinz abgegriffen hat, sondern tatsächlich Ehrgeiz zeigt.

Nach der Pause bitte Serdar für de Blasis und evt. Gbamin wegen Rotgefahr rausnehmen.... auch wenn das erste Foul als taktisches auslegen schon hart war.

aus dem Lehrbuch - wie baue ich einen Gegner auf

smartie, Saturday, 13. January 2018, 16:23 (vor 187 Tagen) @ knightclub
bearbeitet von smartie, Saturday, 13. January 2018, 16:40

auf jeden Fall... sieht man schon, dass er nicht noch mal einen netten Vertrag zum Karriereausklang in der Provinz abgegriffen hat, sondern tatsächlich Ehrgeiz zeigt.

Absolut! Ich gehe soweit zu sagen, dass man wenn, er diese Leistung in den nächsten 4-5 Spielen bestätigt, am besten direkt um noch ein Jahr verlängern sollte.


Nach der Pause bitte Serdar für de Blasis und evt. Gbamin wegen Rotgefahr rausnehmen.... auch wenn das erste Foul als taktisches auslegen schon hart war.

Also so früh für so ein Foul gelb war echt ein Witz... gestern im Spiel fast zum gleichen Zeitpunkt ähnliche Situation kein gelb... Und er hat danach leider auch 1-2 unglückliche Fouls gemacht, ich würde ihn evtl. sogar zur Pause schon rausnehmen.
Und ja De Blasis wäre für mich auch ein Kandidat für einen Wechsel. Holtmann dagegen wieder sehr stark, finde ich toll, wie der sich in die Mannschaft gespielt hat.

aus dem Lehrbuch - wie baue ich einen Gegner auf

Jammerlappe @, Würzburg, Saturday, 13. January 2018, 16:27 (vor 187 Tagen) @ smartie

De Jong war stark. Die Situation mit Klaus war sehr unglücklich. Ich denke er steckt das weg. Ujah macht das 3:2 für uns

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

aus dem Lehrbuch - wie baue ich einen Gegner auf

smartie, Saturday, 13. January 2018, 17:28 (vor 187 Tagen) @ Jammerlappe

De Jong war stark. Die Situation mit Klaus war sehr unglücklich.

Ja...

Ich denke er steckt das weg. Ujah macht das 3:2 für uns

Leider nein, aber kam auch viel zu spät...

De Blasis

saschamz, Saturday, 13. January 2018, 16:24 (vor 187 Tagen) @ smartie

Beim Eckball steht der kleinste Spieler vorne am 5er Eck - falsch positioniert... Beim 2:0 haut er unbedrängt nach dem Einwurf an der Mittellinie am Ball vorbei, dann läuft der Konter...

Mal ganz davon abgesehen das Zentner den Schuss vor dem Eckball (der am Tor vorbei gehen würde) ins toraus rutschen lässt..

Danach können wir erst über die Grätsche von der Jong reden..

Oh Mann...

Ruesseldog, Saturday, 13. January 2018, 16:33 (vor 187 Tagen) @ smartie

Man kann sich bei dieser Mannschaft auf nix verlassen !

Oh Mann...

Bruchwegteufel, Saturday, 13. January 2018, 16:39 (vor 187 Tagen) @ Ruesseldog

Man kann sich bei dieser Mannschaft auf nix verlassen !

das war doch in diesem verein noch nie so ;-)

67. min wann will Sandro ......

Ruesseldog, Saturday, 13. January 2018, 16:56 (vor 187 Tagen) @ Bruchwegteufel

Denn endlich auswechseln......Berggreen.....Ujah......oder ?

67. min wann will Sandro ......

smartie, Saturday, 13. January 2018, 16:57 (vor 187 Tagen) @ Ruesseldog

Denn endlich auswechseln......Berggreen.....Ujah......oder ?

Was willst Du denn, er hat doch Donati gebracht!.

67. min wann will Sandro ......

Ruesseldog, Saturday, 13. January 2018, 17:04 (vor 187 Tagen) @ smartie

Helau, Du hast gerade die Antwort erhalten

Alles zum Spieltag in Hannover

Jammerlappe @, Würzburg, Saturday, 13. January 2018, 16:09 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

zu dumm für diese Welt

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

Alles zum Spieltag in Hannover

haadruffwienix, Saturday, 13. January 2018, 16:16 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

[image]

Alles zum Spieltag in Hannover

smartie, Saturday, 13. January 2018, 16:54 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

In der 2. HZ ganz schwaches Spiel, nach vorne geht gar nix,

Warum man da Maxim rausnimmt und dafür Domati bringt, verstehe ich nicht wirklich.

Alles zum Spieltag in Hannover

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 16:59 (vor 187 Tagen) @ smartie

in der 2. HZ hat Maxim in 15 Min. auch nichts gebracht.... aber de Blasis rennt weiterhin wie ein wildes Huhn über den Platz. Fragt man sich schon, was sich Schwarz bei dem Wechsel dachte.

Alles zum Spieltag in Hannover

smartie, Saturday, 13. January 2018, 17:00 (vor 187 Tagen) @ knightclub

in der 2. HZ hat Maxim in 15 Min. auch nichts gebracht.... aber de Blasis rennt weiterhin wie ein wildes Huhn über den Platz. Fragt man sich schon, was sich Schwarz bei dem Wechsel dachte.

Ich habe mich schon vor dem Spiel gefragt, warum de Blasis schon wieder in der Startelf ist... und meine Zweifel hat er im Spiel mehr als bestätigt... mal wieder...

Alles zum Spieltag in Hannover

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 17:05 (vor 187 Tagen) @ smartie

Tolle Idee eben, den Füllkrüg kurz hinter dem Elfmeterpunkt mal eben blank stehen zu lassen....

Glückwunsch!

smartie, Saturday, 13. January 2018, 17:04 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

Ich würde jetzt wo wir zurück liegen am besten noch 2 mal defensiv wechseln um das Ergebnis zu halten.

Nach 0:2 jetzt 3:2... wirklich tolle Leistung!

Glückwunsch!

Ruesseldog, Saturday, 13. January 2018, 17:06 (vor 187 Tagen) @ smartie

aufpassen sonst bekommen wir wieder die Rote Karte ! :-)

Glückwunsch!

smartie, Saturday, 13. January 2018, 17:09 (vor 187 Tagen) @ Ruesseldog

Ich denke nicht, dass wir hier so schlimme Dinge schreiben,,,

Aber der VfB zeigt wie es geht, Gomez geholt, der macht ein Tor, wir holen Ujah und lassen ihn 80 Minuten auf der Bank sitzen...

Glückwunsch!

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 17:07 (vor 187 Tagen) @ smartie
bearbeitet von knightclub, Saturday, 13. January 2018, 17:34

Donati für Maxim war nicht so defensiv. Dafür ist de Blasis von der 6 auf die 10 vorgeschoben worden (oder Halbstürmer mit Quaison / Muto im Wechsel). Bloß bei de Blasis mit keiner echten Spielbindung bisher eher eine mittelgute Idee.

Edit: nach Einwechslung von Berggreen dann wieder auf der 6.

Also, mein Wunschzettel für die kommenden Wochen: Die Idee, de Blasis auf der 6 oder zentral vorne einzusetzen bitte wieder schnell begraben. Meinetwegen als Backup für Holtmann links vorne, wenn der ausgepumpt ist, aber sonst?!

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Bruchweg, Saturday, 13. January 2018, 17:05 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

in Sachen defensiver Stabilität.
Von einem Füllkrug muss man erstmal 3 Dinger kassieren.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Ruesseldog, Saturday, 13. January 2018, 17:07 (vor 187 Tagen) @ Bruchweg

Das Ding ist noch nicht rum ..... ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

05er_Taktiker, Saturday, 13. January 2018, 17:11 (vor 187 Tagen) @ Ruesseldog

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

sjott @, Saturday, 13. January 2018, 17:15 (vor 187 Tagen) @ 05er_Taktiker

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.

Der H96er Anschlusstreffer war -trotzdem- schon irregulär, oder?

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

pz6j89 @, Saturday, 13. January 2018, 17:26 (vor 187 Tagen) @ sjott

War er, aber ist trotzdem keine Entschuldigung

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

sjott @, Saturday, 13. January 2018, 17:47 (vor 187 Tagen) @ pz6j89

War er, aber ist trotzdem keine Entschuldigung

Nö, natürlich nicht. Wollte diese Tatsache nur wenigstens mal erwähnt wissen (daher auch "... -trotzdem- ..."); und der post auf den ich geantwortet habe, bot sich dafür an - finde ich.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

05er_Taktiker, Saturday, 13. January 2018, 17:34 (vor 187 Tagen) @ sjott

Echt jetzt, es lag heute an den 3 cm, ob der Ball im Viertelkreis liegt oder nicht ;-)

Ich dachte jetzt eher, dass es daran lag, dass nur 30. Min. Fußball gespielt wurde, zumindest von Mainzer Seite.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

sjott @, Saturday, 13. January 2018, 17:52 (vor 187 Tagen) @ 05er_Taktiker

Echt jetzt, es lag heute an den 3 cm, ob der Ball im Viertelkreis liegt oder nicht ;-)

Ich dachte jetzt eher, dass es daran lag, dass nur 30. Min. Fußball gespielt wurde, zumindest von Mainzer Seite.

Ich finde nicht, dass mein Beitrag (nur) diese Interpretation zulässt. Aber vielleicht habe ich mir nicht genug Mühe bei der Formulierung gegeben.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Udo @, Saturday, 13. January 2018, 18:06 (vor 186 Tagen) @ sjott

Der H96er Anschlusstreffer war -trotzdem- schon irregulär, oder?

ganz genau sieht man es nicht, aber es gab für meine Begriffe Teile des Balles, die sich über der Linie befanden. Darauf kommt es an.

Ganz weit weg vom Spiel heute:
Für mich ist die Situation allerdings interessanter bei der Diskussion zum VAR.
Angenommen, es wäre irregulär gewesen - darf der VAR dann eingreifen?

Wenn nicht: warum kann dann ein übersehenes Foul in einer Situation, die einen erfolgreichen Konter einleitet, vom VAR als Begründung für eine Nichtanerkennung des Tores herangezogen werden.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

TSG1876, Saturday, 13. January 2018, 18:38 (vor 186 Tagen) @ Udo

Meines Erachtens konnte man nicht erkennen, ob Teile des Balles über der Linie waren. Dafür benötigt man die Aufsicht.

Wenn der Ball aber deutlich außerhalb des Eckbereichs gewesen wäre, hätte der VA eingreifen müssen. Entscheidung kein Tor und Wiederholung des Eckballs.

TSG1876

Regelkunde: eher alles in Ordnung

strombergbernd, Saturday, 13. January 2018, 19:21 (vor 186 Tagen) @ TSG1876

Meines Erachtens konnte man nicht erkennen, ob Teile des Balles über der Linie waren. Dafür benötigt man die Aufsicht.

Wenn der Ball aber deutlich außerhalb des Eckbereichs gewesen wäre, hätte der VA eingreifen müssen. Entscheidung kein Tor und Wiederholung des Eckballs.

TSG1876

Das ist diese Saison zuhause schon mehr als einmal passiert, aber vom VAR kam bisher nix.

--
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante!" (Jochen Malmsheimer)
"This is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 19:25 (vor 186 Tagen) @ strombergbernd

Meines Erachtens konnte man nicht erkennen, ob Teile des Balles über der Linie waren. Dafür benötigt man die Aufsicht.

Wenn der Ball aber deutlich außerhalb des Eckbereichs gewesen wäre, hätte der VA eingreifen müssen. Entscheidung kein Tor und Wiederholung des Eckballs.

TSG1876


Das ist diese Saison zuhause schon mehr als einmal passiert, aber vom VAR kam bisher nix.

Wann kam schon mal was für uns vom VAR ?

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Regelkunde: eher alles in Ordnung

sjott @, Saturday, 13. January 2018, 19:28 (vor 186 Tagen) @ TSG1876

Meines Erachtens konnte man nicht erkennen, ob Teile des Balles über der Linie waren. Dafür benötigt man die Aufsicht.

Wenn der Ball aber deutlich außerhalb des Eckbereichs gewesen wäre, hätte der VA eingreifen müssen. Entscheidung kein Tor und Wiederholung des Eckballs.

TSG1876

Nein, ich möchte den Spielausgang und auch das Spiel an sich nicht darauf reduzieren, aber man konnte schon gut erkennen, dass der Ball komplett außerhalb war. Auch wenn es 'nichts weiter zur Sache tut'. Ich höre jetzt auch auf damit. Versprochen.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Udo @, Saturday, 13. January 2018, 23:13 (vor 186 Tagen) @ TSG1876

Meines Erachtens konnte man nicht erkennen, ob Teile des Balles über der Linie waren. Dafür benötigt man die Aufsicht.

Hast du Bilder gesehen, die zeigen was war?
Es gibt ja nicht so viele Bilder, die eine Aufsicht prüfen könnte. Alle Bilder, die gezeigt wurden, um die Situation zu beschreiben, zeigen aus meiner Sicht das Gegenteil.

Wenn der Ball aber deutlich außerhalb des Eckbereichs gewesen wäre, hätte der VA eingreifen müssen. Entscheidung kein Tor und Wiederholung des Eckballs.

TSG1876

Alle aktuellen Aussagen zum Thema von Regelkundlern sagen allerdings etwas anderes.
Ganz klar ist es bei der Frage, dass die Entscheidung zu einem Freistoß oder einer Ecke nicht mehr hinterfragt wird. (Wohl aber nicht getroffene Entscheidungen zu einem möglichen Freistoß)
Aber die Ausführung einer Spielfortsetzung gilt als nicht nachträglich revidierbar durch den VAR. Strafstoß, Ecke Einwurf.
Andere wenigstens halb offizielle Aussagen würden mich interessieren.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

TSG1876, Sunday, 14. January 2018, 10:27 (vor 186 Tagen) @ Udo

Meines Erachtens konnte man nicht erkennen, ob Teile des Balles über der Linie waren. Dafür benötigt man die Aufsicht.

Hast du Bilder gesehen, die zeigen was war?
Es gibt ja nicht so viele Bilder, die eine Aufsicht prüfen könnte. Alle Bilder, die gezeigt wurden, um die Situation zu beschreiben, zeigen aus meiner Sicht das Gegenteil.

Ich kenne nur die Bilder aus der Sky-Übertragung, deshalb kann ich nur spekulieren. Ich kann mir vorstellen, dass der Ball mit einem Bruchteil seines Durchmessers noch über der Linie lag (der Ball ist halt eine Kugel ;-)), es kann aber ebenso sein, dass der Ball mit seinem kompletten Durchmesser außerhalb des Viertelkreises lag. Dies ist aber Spekulation. Da man es aber nicht eindeutig sehen konnte, war dies für mich eben keine Situation bei der der VA eingreifen sollte.

Wenn der Ball aber deutlich außerhalb des Eckbereichs gewesen wäre, hätte der VA eingreifen müssen. Entscheidung kein Tor und Wiederholung des Eckballs.

TSG1876

Alle aktuellen Aussagen zum Thema von Regelkundlern sagen allerdings etwas anderes.
Ganz klar ist es bei der Frage, dass die Entscheidung zu einem Freistoß oder einer Ecke nicht mehr hinterfragt wird. (Wohl aber nicht getroffene Entscheidungen zu einem möglichen Freistoß)
Aber die Ausführung einer Spielfortsetzung gilt als nicht nachträglich revidierbar durch den VAR. Strafstoß, Ecke Einwurf.
Andere wenigstens halb offizielle Aussagen würden mich interessieren.

Du wirst dich nicht wundern, doch diesbezügliche Aussagen habe ich nicht gefunden. Doch spielen wir die Szenen einmal weiter.

Beispiel 1: Der Ball prallt vom Pfosten direkt wieder zum Eckball ausführenden Spieler zurück, dieser schlägt den Ball wieder vors Tor, obwohl kein anderer Spieler den Ball berührt hatte. Ein daraus resultierendes Tor wäre nicht regelkonform, so dass für mich der VA hier eingreifen müsste.

Beispiel 2: Der Ball gestern hätte nicht in der Nähe des Eckbereiches gelegen, sondern 1,5 Meter von der Eckfahne weg. Der Schiedsrichter hatte die korrekte Lage des Balles nicht überprüft und gibt das Tor. Für mich wäre eine solch falsche Ausführung nicht im Sinne der Regel 17 und müsste in einem solchen Fall zum Eingreifen des VA führen, falls es zu einem Tor kommt.

TSG1876

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Bimbes, Sunday, 14. January 2018, 10:49 (vor 186 Tagen) @ TSG1876

Habe gestern während des Spiels schon gedacht, dass der Ball vor der Markierung liegt. Der Schiri-Experte auf Sky hat das laut Kommentator auch so gesehen. Ist dann auch etwas Pech, dass dann bei so Kleinigkeiten gegen uns nicht hingeschaut wird. Beim Spiel in Gladbach wird dann aber das 2:0 für uns nicht gegeben, was meiner Meinung nach auch marginal war. Trotzdem muss nach dem Spiel vor allem über die Leistung der Mannschaft gesprochen werden und nicht über den Schiri.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

TSG1876, Sunday, 14. January 2018, 12:09 (vor 186 Tagen) @ Bimbes

Der Schiri hatte gestern wohl am wenigstens mit unserer Niederlage zu tun.

TSG1876

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Bimbes, Sunday, 14. January 2018, 13:01 (vor 186 Tagen) @ TSG1876

Das habe ich auch nicht bestritten.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

TSG1876, Sunday, 14. January 2018, 13:03 (vor 186 Tagen) @ Bimbes

Ich habe deinen Beitrag ja auch so aufgefasst

TSG1876

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Bimbes, Sunday, 14. January 2018, 13:13 (vor 186 Tagen) @ TSG1876

Alles klar. ;-)

Regelkunde: eher alles in Ordnung

fliesentischler, Sunday, 14. January 2018, 15:54 (vor 186 Tagen) @ TSG1876

Musst du unter jeden Post TSG1876 schreiben? Ist jetzt nicht gerade Johann Wolfang von Goethe. :P

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Udo @, Sunday, 14. January 2018, 15:47 (vor 186 Tagen) @ Bimbes

Habe gestern während des Spiels schon gedacht, dass der Ball vor der Markierung liegt. Der Schiri-Experte auf Sky hat das laut Kommentator auch so gesehen.


Ich beobachte die Angewohnheit mehrere Spieler, die Regel bis zum Äussersten auszureizen schon länger im Blick.

Das liegt auch daran, dass ich es sehr interessant finde, dass offenbar viele Spieler diesen Passus der Regel sehr wohl kennen, also auch wissen, wann ein Ball wirklich im Tor ist. Auch, dass selten über diese Praxis diskutiert wird, zeigt, dass es auch Kommentatoren klar ist, was ein wenig im Widerspruch zu einigen Diskussionen um die Frage "Ball im Tor" steht, wenn ich zum Beispiel an unser klares, entscheidendendes Elfmetertor vor Jahren auf dem Betze denke.

In der Tat habe ich bei dem fraglichen Eckstoß gestern gedacht: "Junge, du liegst einen Tick zu weit vorne, aber das war nicht der endgültige Ablagepunkt, den dann gewählten habe ich gedanklich akzeptiert - nicht wirklich ahnend, wo das gleich hinführt.


So hab ich es auch gesehen - da spricht Vieles für "regelkonform", das Bild hat jemand von wahretabelle.de reingestellt. So, wie es hier aussieht ist alles safe. Perspektiven, die den Eindruck vermitteln, es wäre nicht safe gab es meiner Meinung nach nirgendwo zu sehen. Und auch der VAR wird da nichts anderes gehabt haben (unabhängig, ob es sein Job gewesen wäre.)

merkt man eigentlich, dass ich nicht über das Spiel selbst reden will

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 14. January 2018, 16:46 (vor 186 Tagen) @ Udo

Habe gestern während des Spiels schon gedacht, dass der Ball vor der Markierung liegt. Der Schiri-Experte auf Sky hat das laut Kommentator auch so gesehen.

Ich beobachte die Angewohnheit mehrere Spieler, die Regel bis zum Äussersten auszureizen schon länger im Blick.

Das liegt auch daran, dass ich es sehr interessant finde, dass offenbar viele Spieler diesen Passus der Regel sehr wohl kennen, also auch wissen, wann ein Ball wirklich im Tor ist. Auch, dass selten über diese Praxis diskutiert wird, zeigt, dass es auch Kommentatoren klar ist, was ein wenig im Widerspruch zu einigen Diskussionen um die Frage "Ball im Tor" steht, wenn ich zum Beispiel an unser klares, entscheidendendes Elfmetertor vor Jahren auf dem Betze denke.

In der Tat habe ich bei dem fraglichen Eckstoß gestern gedacht: "Junge, du liegst einen Tick zu weit vorne, aber das war nicht der endgültige Ablagepunkt, den dann gewählten habe ich gedanklich akzeptiert - nicht wirklich ahnend, wo das gleich hinführt.


So hab ich es auch gesehen - da spricht Vieles für "regelkonform", das Bild hat jemand von wahretabelle.de reingestellt. So, wie es hier aussieht ist alles safe. Perspektiven, die den Eindruck vermitteln, es wäre nicht safe gab es meiner Meinung nach nirgendwo zu sehen. Und auch der VAR wird da nichts anderes gehabt haben (unabhängig, ob es sein Job gewesen wäre.)

Meiner Erinnerung nach lag der Ball weiter vorne, denn im Gegenstatz zum hier gezeigten Bild hatte ich da auch den Eindruck, zu weit, wenn mich auch nicht alles täuscht hat er aus der Position nicht geschossen, sondern ist nochmal zum Ball und hat ihn weiter nach vorn gelegt.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Regelkunde: eher alles in Ordnung

knightclub, Sunday, 14. January 2018, 17:33 (vor 186 Tagen) @ Alsodoch

Nö... die Einstellung ist schon genau die Position beim Eckball

Kann man hier auch noch gut sehen, bei 2.08 min beim Alt PLayer

http://www.fullmatchesandshows.com/2018/01/13/hannover-96-vs-mainz-05-highlights/

Da sieht man das noch mal in den Bewegtbildern, auch wenn der Sky-Mann da auch von irregulärem Tor spricht, aber ich glaube, ein Fitzel berührt der Ball vertikal gedacht sogar noch den Rand.

Also kein Dusel, sondern doch regelkonform

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 14. January 2018, 17:46 (vor 186 Tagen) @ knightclub

Nö... die Einstellung ist schon genau die Position beim Eckball

Kann man hier auch noch gut sehen, bei 2.08 min beim Alt PLayer

http://www.fullmatchesandshows.com/2018/01/13/hannover-96-vs-mainz-05-highlights/

Da sieht man das noch mal in den Bewegtbildern, auch wenn der Sky-Mann da auch von irregulärem Tor spricht, aber ich glaube, ein Fitzel berührt der Ball vertikal gedacht sogar noch den Rand.

Also kein Dusel, sondern doch regelkonform

Dennoch schlecht verteidigt - und die Erinnerung trügt - danke für den Link

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Udo @, Sunday, 14. January 2018, 15:58 (vor 186 Tagen) @ TSG1876

Beispiel 1: Der Ball prallt vom Pfosten direkt wieder zum Eckball ausführenden Spieler zurück, dieser schlägt den Ball wieder vors Tor, obwohl kein anderer Spieler den Ball berührt hatte. Ein daraus resultierendes Tor wäre nicht regelkonform, so dass für mich der VA hier eingreifen müsste.

Beispiel 2: Der Ball gestern hätte nicht in der Nähe des Eckbereiches gelegen, sondern 1,5 Meter von der Eckfahne weg. Der Schiedsrichter hatte die korrekte Lage des Balles nicht überprüft und gibt das Tor. Für mich wäre eine solch falsche Ausführung nicht im Sinne der Regel 17 und müsste in einem solchen Fall zum Eingreifen des VA führen, falls es zu einem Tor kommt.

TSG1876

von dem, was logisch ist, sind wir ja nicht auseinander.

Was zum Beispiel schon gemacht wurde, ist ein Tor nach einer Ecke nicht zu geben, wenn der Ball in der Luft im Aus war.
Allerdings steht "Ball im Aus" bei den überprüfungsfähigen Fragen, falsche Ausführung eines Standards aber nicht. Falscher Einwurf mit sehr schnell folgendem Tor steht ebenso nicht auf der Liste

Fälschlicherweise gegebene Spielfortsetzungen werden auch nicht vom VAR reklamiert, wenn ein Tor folgt (wegen der Spielunterbrechung) , übersehene Fouls am anderen Spielfeldende aber schon, auch wenn sie ohne das nachfolgende Tor niemals hätten vom VAR reklamiert werden dürfen.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

Udo @, Sunday, 14. January 2018, 16:25 (vor 186 Tagen) @ Udo

Beispiel 2: Der Ball gestern hätte nicht in der Nähe des Eckbereiches gelegen, sondern 1,5 Meter von der Eckfahne weg. Der Schiedsrichter hatte die korrekte Lage des Balles nicht überprüft und gibt das Tor. Für mich wäre eine solch falsche Ausführung nicht im Sinne der Regel 17 und müsste in einem solchen Fall zum Eingreifen des VA führen, falls es zu einem Tor kommt.


aha, es ist sogar explizit aufgeschrieben, dass der VAR nicht hätte eingreifen dürfen.
Im VAR-Handbook steht dazu:

"...Incorrect restarts are not reviewed because they
are not match-changing situations and should be detected by the match officials"

zu deutsch: wenn solche Kleinigkeiten auf dem Platz nicht gesehen werden, wars das.

Direkt davor steht halt auch, dass fehlerhafte Entscheidungen auf eine Form der Spielfortsetzung (Freisoß, Ecke, Einwurf ...) nicht betrachtet werden, auch wenn in der direkten Folge ein Tor erzielt wird

Regelkunde: eher alles in Ordnung

TSG1876, Sunday, 14. January 2018, 18:47 (vor 185 Tagen) @ Udo

Genau diesen Part hatte ich gesucht und nicht gefunden. Danke.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

florifo, Sunday, 14. January 2018, 10:58 (vor 186 Tagen) @ Udo

Die Spielfortsetzung (Ort, Art) sind Aufgaben des Schiedsrichter und sind laut IFAB nicht reviewable, da (wieder laut IFAB) nicht Spielenscheidend.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

knightclub, Sunday, 14. January 2018, 11:25 (vor 186 Tagen) @ florifo

Ganz abgesehen davon.

Wenn der Greenkeeper den Radius des Winkelkreises zwei cm erweitert hätte, würden wir hier gar nicht diskutieren.

Klar wäre es besser, der Schiriassi würde den Ball positionieren und gut ist.

Aber wenn man das kritisiert, dann ist fast jeder Freistoß und sowieso jeder Einwurf irregulär, weil das nie genau dort an dem Ort ausgeführt wird, an dem die Spielunterbrechung erwirkt wurde.

Wir sollten viel mehr überlegen, warum wir so verdammt viele Standardgegentore kassieren. Warum ein Füllkrug dermaßen unbedrängt mit Anlauf zum Kopfball kommt. Und generell unsere Abwehr gestern nach dem Anschluss einen sehr wackligen Eindruck hinterließ.

Dass es die Mannschaft besser kann, hat sie die ersten 30 Minuten bewiesen. Aber da stellt sich mir die Frage, warum sie so etwas nicht wie bei Tuchel auch mal konzentriert über die ganze Spieldauer abrufen kann. Genau dies ist doch der Ansatz, weshalb sich das mit wenigen Ausnahmen seit der Winterpause des letzten Jahres ständig wiederholt. Das scheint keine Frage des Könnens zu sein, sondern der Mentalität.

Regelkunde: eher alles in Ordnung

OzzY @, Sunday, 14. January 2018, 11:32 (vor 186 Tagen) @ knightclub

Trotz der guten 30 Minuten sah unsere Abwehr da aber schon nicht so dolle aus. Wie gesagt, Zentner hatte uns selbst in der Zeit schon oft den Allerwertesten gerettet. Ein Diallo können wir halt nicht ersetzen. Nach dem Ausfall wäre es vielleicht klüger gewesen gbamin in die Innenverteidigung zu stellen und Serdar neben de Jong auf die 6. aber hinterher ist man immer schlauer...

Regelkunde: eher alles in Ordnung

TSG1876, Sunday, 14. January 2018, 12:04 (vor 186 Tagen) @ florifo

Die Spielfortsetzung (Ort, Art) sind Aufgaben des Schiedsrichter und sind laut IFAB nicht reviewable, da (wieder laut IFAB) nicht Spielenscheidend.

Leider habe ich den von dir angesprochenen Passus in den 67 Seiten des Regelwerks nicht gefunden, was aber wohl an mir liegt.

Interessant fand ich, dass die Überprüfung auf der IFAB Seite anders klingt, als die Zusammenfassung auf der DFL-Seite. Dort heißt es, dass bei einer Torerzielung nach folgenden Kriterien geprüft wird: Foul, Handspiel, Abseits und andere Regelwidrigkeiten. Und was sind jetzt bitte diese anderen Regelwidrigkeiten?

Fazit für mich: Es wird noch etwas dauern, bis der Videobeweis halbwegs einheitlich und nachvollziehbar funktioniert.

TSG1876

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Gusticus @, Lich, Saturday, 13. January 2018, 17:24 (vor 187 Tagen) @ 05er_Taktiker

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.

Na, Sandro Schwarz bestimmt nicht, der ist doch laut der hiesigen Meinungsführerschaft unantastbar. Schmidt, Martin Schmidt ist Schuld, mit seinem angeblichen taktischen Unverständnis und Unvermögen letzte Saison, das haben die Spieler immer noch intus. Nur komisch, dass er damit den Abstieg vermieden hat...

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

dadum, Saturday, 13. January 2018, 17:32 (vor 187 Tagen) @ Gusticus

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.


Na, Sandro Schwarz bestimmt nicht, der ist doch laut der hiesigen Meinungsführerschaft unantastbar. Schmidt, Martin Schmidt ist Schuld, mit seinem angeblichen taktischen Unverständnis und Unvermögen letzte Saison, das haben die Spieler immer noch intus. Nur komisch, dass er damit den Abstieg vermieden hat...

Ich muss jetzt für eine halbe Stunde weg.

So lange hast Du Zeit, mir schlüssig darzulegen, wieso Sandro die "Schuld"(so ein katholisches Konzept, herrje)an dieser Niederlage hat.

Ich bin gespannt.

Nen Zwanni, dass Du´s nicht schaffst.

*logout*

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Tom Tom, Saturday, 13. January 2018, 17:43 (vor 187 Tagen) @ dadum

Da gebe ich dir gerne eine Antwort.
Sandro hat zu wenig Erfahrung von Situationstaktik.
Seine Entscheidungen innerhalb des Spiels in dieser Saison,
waren bisher zu oft die Falschen.
Wir brauchen einen Trainer mit wesentlich mehr Erfahrung !
Falls unsere Vereinsführung noch länger an Sandro festhält, werden wir absteigen.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Jammerlappe @, Würzburg, Saturday, 13. January 2018, 17:48 (vor 187 Tagen) @ Tom Tom

Da gebe ich dir gerne eine Antwort.
Sandro hat zu wenig Erfahrung von Situationstaktik.
Seine Entscheidungen innerhalb des Spiels in dieser Saison,
waren bisher zu oft die Falschen.
Wir brauchen einen Trainer mit wesentlich mehr Erfahrung !
Falls unsere Vereinsführung noch länger an Sandro festhält, werden wir absteigen.

Das ist nicht von der Hand zu weisen. Das Live–Coaching ist wenig glücklich.

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

dadum, Saturday, 13. January 2018, 18:02 (vor 186 Tagen) @ Tom Tom

Da gebe ich dir gerne eine Antwort.
Sandro hat zu wenig Erfahrung von Situationstaktik.
Seine Entscheidungen innerhalb des Spiels in dieser Saison,
waren bisher zu oft die Falschen.
Wir brauchen einen Trainer mit wesentlich mehr Erfahrung !
Falls unsere Vereinsführung noch länger an Sandro festhält, werden wir absteigen.

Das ist weder schlüssig, noch konkret auf das Spiel heute bezogen...

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Tom Tom, Saturday, 13. January 2018, 18:16 (vor 186 Tagen) @ dadum

Da gebe ich dir gerne eine Antwort.
Sandro hat zu wenig Erfahrung von Situationstaktik.
Seine Entscheidungen innerhalb des Spiels in dieser Saison,
waren bisher zu oft die Falschen.
Wir brauchen einen Trainer mit wesentlich mehr Erfahrung !
Falls unsere Vereinsführung noch länger an Sandro festhält, werden wir absteigen.


Das ist weder schlüssig, noch konkret auf das Spiel heute bezogen...

What ?
Meine Antwort ist sehr wohl schlüssig und konkreter gehts kaum.
Muss ja schon ein wenig schmunzeln über Deine Antwort.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

dadum, Saturday, 13. January 2018, 18:20 (vor 186 Tagen) @ Tom Tom

Da gebe ich dir gerne eine Antwort.
Sandro hat zu wenig Erfahrung von Situationstaktik.
Seine Entscheidungen innerhalb des Spiels in dieser Saison,
waren bisher zu oft die Falschen.
Wir brauchen einen Trainer mit wesentlich mehr Erfahrung !
Falls unsere Vereinsführung noch länger an Sandro festhält, werden wir absteigen.


Das ist weder schlüssig, noch konkret auf das Spiel heute bezogen...


What ?
Meine Antwort ist sehr wohl schlüssig und konkreter gehts kaum.
Muss ja schon ein wenig schmunzeln über Deine Antwort.

Woran lag´s in diesem Spiel?
Sandros Part.

Bitte.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 18:24 (vor 186 Tagen) @ dadum

Da gebe ich dir gerne eine Antwort.
Sandro hat zu wenig Erfahrung von Situationstaktik.
Seine Entscheidungen innerhalb des Spiels in dieser Saison,
waren bisher zu oft die Falschen.
Wir brauchen einen Trainer mit wesentlich mehr Erfahrung !
Falls unsere Vereinsführung noch länger an Sandro festhält, werden wir absteigen.


Das ist weder schlüssig, noch konkret auf das Spiel heute bezogen...


What ?
Meine Antwort ist sehr wohl schlüssig und konkreter gehts kaum.
Muss ja schon ein wenig schmunzeln über Deine Antwort.


Woran lag´s in diesem Spiel?
Sandros Part.

Bitte.

Zu späte Einwechselung von Tony und Emil.
Pablo in der Startelf.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

dadum, Saturday, 13. January 2018, 19:06 (vor 186 Tagen) @ Alsodoch

Da gebe ich dir gerne eine Antwort.
Sandro hat zu wenig Erfahrung von Situationstaktik.
Seine Entscheidungen innerhalb des Spiels in dieser Saison,
waren bisher zu oft die Falschen.
Wir brauchen einen Trainer mit wesentlich mehr Erfahrung !
Falls unsere Vereinsführung noch länger an Sandro festhält, werden wir absteigen.


Das ist weder schlüssig, noch konkret auf das Spiel heute bezogen...


What ?
Meine Antwort ist sehr wohl schlüssig und konkreter gehts kaum.
Muss ja schon ein wenig schmunzeln über Deine Antwort.


Woran lag´s in diesem Spiel?
Sandros Part.

Bitte.


Zu späte Einwechselung von Tony und Emil.

Siehe unten.
Hätte aber das 3:2 auch nicht verhindert.

Pablo in der Startelf.

Jaein.
Ich hab mich auch gewundert. In unserer stärksten Phase blass, Katastrophenpass zum 1:2.

Aber auch: unglaublich viele Balleroberungen im Zentrum.

Au hier aber: nicht entscheidend über Sieg oder Niederlage.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

dadum, Sunday, 14. January 2018, 10:12 (vor 186 Tagen) @ Alsodoch

Zu späte Einwechselung von Tony und Emil.

Kurzer Nachtrag dazu, weil die Fanseele sich daran ja regelmäßig erhitzt:

Dass zu spät gewechselt wird bemängele ich -für mich- in der Mehrheit dar Spiele.
Das habe ich bei Martin Schmidt schon gemacht. Und bei Kasper Hjulmand. Und bei Thomas Tuchel.
Bei Kloppo sowieso. (Bei Andersen weiß ich es interessanterweise gerade nicht)

Jetzt waren wir in dieser Zeit mittelmäßig erfolgreich, ich habe immer noch keinen Fußballlehrer,
genannte Personen phasenweise halbwegs interessante Jobs in der Branche...

Das könnte man auf die Idee kommen, dass die eigene Wahrnehmung jetzt nicht 100%ig korreliert mit dem, was möglicherweise gut ist.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Tom Tom, Saturday, 13. January 2018, 18:30 (vor 186 Tagen) @ dadum

Da gebe ich dir gerne eine Antwort.
Sandro hat zu wenig Erfahrung von Situationstaktik.
Seine Entscheidungen innerhalb des Spiels in dieser Saison,
waren bisher zu oft die Falschen.
Wir brauchen einen Trainer mit wesentlich mehr Erfahrung !
Falls unsere Vereinsführung noch länger an Sandro festhält, werden wir absteigen.


Das ist weder schlüssig, noch konkret auf das Spiel heute bezogen...


What ?
Meine Antwort ist sehr wohl schlüssig und konkreter gehts kaum.
Muss ja schon ein wenig schmunzeln über Deine Antwort.


Woran lag´s in diesem Spiel?
Sandros Part.

Bitte.

Statt auf Sieg zu spielen wird von Sandro defensiv gewechselt. Der Mannschaft wird der Mut genommen 3 Punkte mitzunehmen.
Sandro möchte bitte den Platz frei machen für Jens Keller.
Wetten, wir steigen nicht ab mit Keller. Wetten wir steigen ab mit Sandro.
1 Bier in der Altstadt.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

dadum, Saturday, 13. January 2018, 19:02 (vor 186 Tagen) @ Tom Tom

Da gebe ich dir gerne eine Antwort.
Sandro hat zu wenig Erfahrung von Situationstaktik.
Seine Entscheidungen innerhalb des Spiels in dieser Saison,
waren bisher zu oft die Falschen.
Wir brauchen einen Trainer mit wesentlich mehr Erfahrung !
Falls unsere Vereinsführung noch länger an Sandro festhält, werden wir absteigen.


Das ist weder schlüssig, noch konkret auf das Spiel heute bezogen...


What ?
Meine Antwort ist sehr wohl schlüssig und konkreter gehts kaum.
Muss ja schon ein wenig schmunzeln über Deine Antwort.


Woran lag´s in diesem Spiel?
Sandros Part.

Bitte.


Statt auf Sieg zu spielen wird von Sandro defensiv gewechselt. Der Mannschaft wird der Mut genommen 3 Punkte mitzunehmen.
Sandro möchte bitte den Platz frei machen für Jens Keller.
Wetten, wir steigen nicht ab mit Keller. Wetten wir steigen ab mit Sandro.
1 Bier in der Altstadt.

Also mindestens einen Teil der Wette werden wir nicht überprüfen können....:-P

Wo hat er denn defensiv gewechselt?

Dass Berggreen und Ujah schon ein paar Minuten früher hätten kommen sollen, da gebe ich Euch ja Recht.
Aber hätten wir dann in unserer Drangphase den Angriff zum 3:2 besser verteidigt?

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

OzzY @, Saturday, 13. January 2018, 19:26 (vor 186 Tagen) @ dadum

Falsche Einwechselung und falsche taktische Umstellung während des Spiels.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

olmer05, Saturday, 13. January 2018, 19:37 (vor 186 Tagen) @ Tom Tom

...unterschreib...

Time´s up!!!

dadum, Saturday, 13. January 2018, 18:02 (vor 186 Tagen) @ dadum

*login*

Ich krieg nen Zwanni von Gusticus.

Time´s up!!!

Gusticus @, Lich, Saturday, 13. January 2018, 18:16 (vor 186 Tagen) @ dadum

*login*

Ich krieg nen Zwanni von Gusticus.

Bekommst du...trotzdem bleib ich bei meiner Meinung.

Wegen Übergabe vorm nächsten Heimspiel bitte PN.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Gusticus @, Lich, Saturday, 13. January 2018, 18:12 (vor 186 Tagen) @ dadum

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.


Na, Sandro Schwarz bestimmt nicht, der ist doch laut der hiesigen Meinungsführerschaft unantastbar. Schmidt, Martin Schmidt ist Schuld, mit seinem angeblichen taktischen Unverständnis und Unvermögen letzte Saison, das haben die Spieler immer noch intus. Nur komisch, dass er damit den Abstieg vermieden hat...


Ich muss jetzt für eine halbe Stunde weg.

So lange hast Du Zeit, mir schlüssig darzulegen, wieso Sandro die "Schuld"(so ein katholisches Konzept, herrje)an dieser Niederlage hat.

Ich bin gespannt.

Nen Zwanni, dass Du´s nicht schaffst.

*logout*

Wenn's net so traurig wäre...

Lange Rede, kurzer Sinn...ganz einfach, wie schon einmal geschrieben, ich halte es mit der Expertenmeinung, landauf, landab: ER HAT ES NICHT DRAUF...eine Bundesligamannschaft zu trainieren.

Und jetzt betet weiter gesund!!!

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

dadum, Saturday, 13. January 2018, 18:15 (vor 186 Tagen) @ Gusticus

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.


Na, Sandro Schwarz bestimmt nicht, der ist doch laut der hiesigen Meinungsführerschaft unantastbar. Schmidt, Martin Schmidt ist Schuld, mit seinem angeblichen taktischen Unverständnis und Unvermögen letzte Saison, das haben die Spieler immer noch intus. Nur komisch, dass er damit den Abstieg vermieden hat...


Ich muss jetzt für eine halbe Stunde weg.

So lange hast Du Zeit, mir schlüssig darzulegen, wieso Sandro die "Schuld"(so ein katholisches Konzept, herrje)an dieser Niederlage hat.

Ich bin gespannt.

Nen Zwanni, dass Du´s nicht schaffst.

*logout*


Wenn's net so traurig wäre...

Lange Rede, kurzer Sinn...ganz einfach, wie schon einmal geschrieben, ich halte es mit der Expertenmeinung, landauf, landab: ER HAT ES NICHT DRAUF...eine Bundesligamannschaft zu trainieren.

Und jetzt betet weiter gesund!!!

Du willst es erst gar nicht argumentativ versuchen?

Dann wundere Dich doch nicht, dass es keiner Ernst nimmt.

Wenn Sandro nur ein halb so schlechter Trainer wäre, wie Du es ein Kritiker bist, hättest Du sogar Recht...

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Gusticus @, Lich, Saturday, 13. January 2018, 18:29 (vor 186 Tagen) @ dadum

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.


Na, Sandro Schwarz bestimmt nicht, der ist doch laut der hiesigen Meinungsführerschaft unantastbar. Schmidt, Martin Schmidt ist Schuld, mit seinem angeblichen taktischen Unverständnis und Unvermögen letzte Saison, das haben die Spieler immer noch intus. Nur komisch, dass er damit den Abstieg vermieden hat...


Ich muss jetzt für eine halbe Stunde weg.

So lange hast Du Zeit, mir schlüssig darzulegen, wieso Sandro die "Schuld"(so ein katholisches Konzept, herrje)an dieser Niederlage hat.

Ich bin gespannt.

Nen Zwanni, dass Du´s nicht schaffst.

*logout*


Wenn's net so traurig wäre...

Lange Rede, kurzer Sinn...ganz einfach, wie schon einmal geschrieben, ich halte es mit der Expertenmeinung, landauf, landab: ER HAT ES NICHT DRAUF...eine Bundesligamannschaft zu trainieren.

Und jetzt betet weiter gesund!!!


Du willst es erst gar nicht argumentativ versuchen?

Dann wundere Dich doch nicht, dass es keiner Ernst nimmt.

Wenn Sandro nur ein halb so schlechter Trainer wäre, wie Du es ein Kritiker bist, hättest Du sogar Recht...

Mir reichen die Argumente Angsthasenfussball, Punktausbeute, Tabellenplatz...da brauch ich keine ellenlangen Pamphlete mit hätte, wenn und aber...

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Weizen05 @, Saturday, 13. January 2018, 19:16 (vor 186 Tagen) @ Gusticus

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.


Na, Sandro Schwarz bestimmt nicht, der ist doch laut der hiesigen Meinungsführerschaft unantastbar. Schmidt, Martin Schmidt ist Schuld, mit seinem angeblichen taktischen Unverständnis und Unvermögen letzte Saison, das haben die Spieler immer noch intus. Nur komisch, dass er damit den Abstieg vermieden hat...


Ich muss jetzt für eine halbe Stunde weg.

So lange hast Du Zeit, mir schlüssig darzulegen, wieso Sandro die "Schuld"(so ein katholisches Konzept, herrje)an dieser Niederlage hat.

Ich bin gespannt.

Nen Zwanni, dass Du´s nicht schaffst.

*logout*


Wenn's net so traurig wäre...

Lange Rede, kurzer Sinn...ganz einfach, wie schon einmal geschrieben, ich halte es mit der Expertenmeinung, landauf, landab: ER HAT ES NICHT DRAUF...eine Bundesligamannschaft zu trainieren.

Und jetzt betet weiter gesund!!!


Du willst es erst gar nicht argumentativ versuchen?

Dann wundere Dich doch nicht, dass es keiner Ernst nimmt.

Wenn Sandro nur ein halb so schlechter Trainer wäre, wie Du es ein Kritiker bist, hättest Du sogar Recht...


Mir reichen die Argumente Angsthasenfussball, Punktausbeute, Tabellenplatz...da brauch ich keine ellenlangen Pamphlete mit hätte, wenn und aber...

Kann man so machen, ist halt dann primitiv.

--
Im Übrigen beantrage ich, Grindel und Bierhoff zu feuern, weil sie linkische Opportunisten sind und außerdem grotesk torungefährlich. Vielleicht kann ja Biowulf neuer Präsident werden.

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

sjott @, Saturday, 13. January 2018, 18:25 (vor 186 Tagen) @ Gusticus

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.

...

So lange hast Du Zeit, mir schlüssig darzulegen, wieso Sandro die "Schuld"(so ein katholisches Konzept, herrje)an dieser Niederlage hat.

...

Wenn's net so traurig wäre...

Lange Rede, kurzer Sinn...ganz einfach, wie schon einmal geschrieben, ich halte es mit der Expertenmeinung, landauf, landab: ER HAT ES NICHT DRAUF...eine Bundesligamannschaft zu trainieren.

Und jetzt betet weiter gesund!!!

Es scheint erhebliche Unterschiede in der Definition einer schlüssigen Darlegung zu geben ...

Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet

Weizen05 @, Saturday, 13. January 2018, 18:25 (vor 186 Tagen) @ Gusticus

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.


Na, Sandro Schwarz bestimmt nicht, der ist doch laut der hiesigen Meinungsführerschaft unantastbar. Schmidt, Martin Schmidt ist Schuld, mit seinem angeblichen taktischen Unverständnis und Unvermögen letzte Saison, das haben die Spieler immer noch intus. Nur komisch, dass er damit den Abstieg vermieden hat...

Solange rechnerisch noch was geht, lehne ich eine Debatte über dieses Thema ab.:furz:

--
Im Übrigen beantrage ich, Grindel und Bierhoff zu feuern, weil sie linkische Opportunisten sind und außerdem grotesk torungefährlich. Vielleicht kann ja Biowulf neuer Präsident werden.

Wer solche Spiele verliert

Tom Tom, Saturday, 13. January 2018, 17:23 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

...steigt ab !

Sandro spielt auf einen Punkt und verliert Drei.

Mehr muss und will ich nicht schreiben.

Ach ja, ich könnte kotzen !!!!!!!!!!

Wer solche Spiele verliert

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 17:26 (vor 187 Tagen) @ Tom Tom

sagen wir es so... gegen biedere H96 sich drei Tore nach 2:0 Führung einschenken zu lassen, das tut schon weh.

Tja

Jammerlappe @, Würzburg, Saturday, 13. January 2018, 17:31 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

Was soll man dazu sagen? Schwer wird’s. Ganz schwer.
Einzelnen positive Aspekte stehen die ewigen Baustellen gegenüber: im Grunde nicht vorhandene Cleverness, wenig Passgenauigkeit nach vorne, unterdurchschnittliche Zweikampfführung und: keinerlei wirkliche gar keine Matchhärte. Wollen wir immer hoffen, dass wir in der Nachspielzeit noch einen Punkt ergattern? Absoluter Tiefschlag.

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

Alles zum Spieltag in Hannover

Bimbes, Saturday, 13. January 2018, 17:35 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

Und wieder läuft unser Team 6km weniger als der Gegner! Ich glaube schon, dass das ein Grund ist, weshalb wir gegen Teams wie Hannover verlieren. Die laufen mehr, sind aggressiver und haben ihr Konterspiel richtig gut drauf. Bei uns wird viel spielerisch versucht, was aber offensichtlich nicht funktioniert. Vllt. muss man da mal schauen, ob das dann der richtige Ansatz für diese Mannschaft ist.

Generell haben die Jungs anscheinend ein Mentalitätsproblem. Anders ist mir der Auftritt nach dem 0:2 nicht zu erklären. In der zweiten Halbzeit wird offensiv immer abgetaucht und das schon die ganze Saison. Irgendwas läuft doch da verkehrt...:-(

Alles zum Spieltag in Hannover

Jammerlappe @, Würzburg, Saturday, 13. January 2018, 17:38 (vor 187 Tagen) @ Bimbes

Irgendwas läuft doch da verkehrt...:-(

Ach sag bloß...

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

Alles zum Spieltag in Hannover

dadum, Saturday, 13. January 2018, 17:59 (vor 186 Tagen) @ Bimbes


Generell haben die Jungs anscheinend ein Mentalitätsproblem. Anders ist mir der Auftritt nach dem 0:2 nicht zu erklären. In der zweiten Halbzeit wird offensiv immer abgetaucht und das schon die ganze Saison. Irgendwas läuft doch da verkehrt...:-(

Naja.
Wir waren nicht nach dem 2:0 mentalitätsmäßig schwach, sondern nach dem 2:2

Das ist ein ziemlicher Unterschied.

Wenn Pablo nicht diesen Gruselpass spielt und Zentnernicht einen schwachen Tag hat, fällt niemals das 1:2.

Und de Jong fehlt vermutlich die Wettkampfpraxis , um das abgewichster zu machen. Ansonsten war das ja ein ziemlich gutes Spiel von ihm. Wahnsinnig präsent.

Dass wir nach Rückschlägen echt zu knabbern haben, war diese Saison schon öfters unser Problem. Das hat aber weniger mit Auf- oder Einstellung zu tun.

Und zum offensiven Abtauchen: WIr fingen gerade an, wieder aufzutauchen, da verteidigen wir plötzlich wieder in Kette schlecht und es steht 3:2.

Das ist mehr als ärgerlich.

Aber, auf die Gefahr hin, dass der Unkenclub irgendwas von schönreden schwadroniert:

In der ersten Halbzeit war unser Offensivvortrag zwar verbesserungswürdig, aber in Sachen Zielstrebigkeit und Passgenauigkeit wesentlich besser, als in der Hinrunde.

Die Psychologie ist tatsächlich unser Problem, auch wenn ich es nicht als Problem in der Grundmentalität bezeichnen würde...

Alles zum Spieltag in Hannover

Bimbes, Saturday, 13. January 2018, 18:03 (vor 186 Tagen) @ dadum

Also das Zweikampfverhalten beim 1:2 war schon extrem schwach. Da stehen 3 blaue um Füllkrug herum, aber keiner geht konsequent in den Zweikampf. Auch das kann man als fehlende Mentalität deuten, wenn der absolute Wille fehlt das Kopfballduell zu gewinnen. Genauso beim 3:2, wie Du schon sagtest, da hat Füllkrug viel zu viel Platz und Zeit um ungestört zum Abschluss zu kommen. Da fehlt mir einfach die Wachheit und Konsequenz in den Zweikämpfen.

Alles zum Spieltag in Hannover

dadum, Saturday, 13. January 2018, 18:05 (vor 186 Tagen) @ Bimbes

Also das Zweikampfverhalten beim 1:2 war schon extrem schwach. Da stehen 3 blaue um Füllkrug herum, aber keiner geht konsequent in den Zweikampf. Auch das kann man als fehlende Mentalität deuten, wenn der absolute Wille fehlt das Kopfballduell zu gewinnen. Genauso beim 3:2, wie Du schon sagtest, da hat Füllkrug viel zu viel Platz und Zeit um ungestört zum Abschluss zu kommen. Da fehlt mir einfach die Wachheit und Konsequenz in den Zweikämpfen.

Ja, aber auch wenn sich´s doof anhört:

DIe Szenen der Schläfrigkeit gab´s andersrum auch, aber wir spielen an den Pfosten, oder kriegen Stürmerfoul gepfiffen.

Und nein: Ich gebe nicht dem Schiri die Schuld, aber was da teilweise als Stürmerfoul bezeichnet wurde, besonders bei Yotchi, war schon abenteuerlich...

Alles zum Spieltag in Hannover

Bimbes, Saturday, 13. January 2018, 18:07 (vor 186 Tagen) @ dadum

Ja, sehe ich auch so. Das war eher ein Foul von Sané und dann Strafstoß, als ein Stürmerfoul. Allgemein lag Dankert häufig bei der Zweikampfbewertung daneben. Trotzdem lag es nicht an ihm, dass man wieder ohne Punkte heimfährt.

Alles zum Spieltag in Hannover

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 18:15 (vor 186 Tagen) @ Bimbes

Also das Zweikampfverhalten beim 1:2 war schon extrem schwach.

Das zieht sich aber auch schon durch die ganze Saison, wir sind nicht bissig genug und lassen es oft an Reaktionsschnelle fehlen.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Alles zum Spieltag in Hannover

Bimbes, Saturday, 13. January 2018, 18:18 (vor 186 Tagen) @ Alsodoch

Dann muss man sich aber fragen, an was es liegt: Kann der Trainer die Spieler nicht motivieren, nicht 'heiß' genug machen? Hat die Mannschaft keine Sicherheit im eigenen System? Oder ist es die Zusammenstellung des Kaders, an der es liegt?

Alles zum Spieltag in Hannover

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 18:25 (vor 186 Tagen) @ Bimbes

Naja, ich frage mich schon, warum ein Pablo zm Großteil des Spiels auf der 6 eingesetzt wird, kaum einen defensiven Zweikampf gewinnt und Pässe über 20 Meter generell nicht mehr ankommen, egal ob in Bedrängnis oder nicht. Und dann Suat Serdar, dem ich beides zutraue, dann auf der Bank bleiben muss.

Stärke von Pablo sind doch in der Offensive recht enge Ballführung und durch den niedrigen Körperschwerpunkt schnelle, für den Gegner schwer erkennbare und darauf zu reagierende Bewegungen. Auf der 6 wird das beides kaum benötigt.

Mir scheint es so, dass Sandro ähnlich wie Tuchel damals mit Elkin den Spieler neu erfinden möchte. Aber da war Elkin der noch deutlich bessere Techniker, was Passspiel, Spielintelligenz (damit meine ich Antizipation von Bewegungsabläufen verschiedener Spieler) usw. anbelangt.

Alles zum Spieltag in Hannover

OzzY @, Saturday, 13. January 2018, 19:30 (vor 186 Tagen) @ dadum

Zentner hat uns aber auch 3-4 mal den Allerwertesten gerettet. Finde es unfair zu sagen, dass er einen schlechten Tag hatte. Nach 6 Minuten hätten wir nach dem Kopfball schon 1:0 hinten liegen können...

Alles zum Spieltag in Hannover

dadum, Saturday, 13. January 2018, 19:48 (vor 186 Tagen) @ OzzY

Zentner hat uns aber auch 3-4 mal den Allerwertesten gerettet. Finde es unfair zu sagen, dass er einen schlechten Tag hatte. Nach 6 Minuten hätten wir nach dem Kopfball schon 1:0 hinten liegen können...

Ja. Ein paar richtig starke Dinger. Die hat er ja fast immer. Trotzdem ein paar Unsicherheiten, die eher ungewöhnlich für ihn sind.
Aber an ihm lag's ja nun nicht.

Alles zum Spieltag in Hannover

olmer05, Saturday, 13. January 2018, 19:47 (vor 186 Tagen) @ Bimbes

...das mit der Laufleistung ist schon ein Indiz.
Unter dem hier oft gedissten MS war das anders....
Aber in dem Forum denken ja einige das Mainz " spielerisch " Spiele gewinnen soll. Ich weiss nicht wie, die Angst zu verlieren überdeckt alles.
Letztlich ein komplett sehr gutes Spiel gegen Gladbach, da wäre ein Sieg verdient gewesen, aber sonst.... einfach viel Halbfertiges, viel Stückwerk...es fehlt das Konzept als Ganzes.
Schwarz agiert mehr als unglücklich.

Alles zum Spieltag in Hannover

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 20:19 (vor 186 Tagen) @ olmer05

...das mit der Laufleistung ist schon ein Indiz.
Unter dem hier oft gedissten MS war das anders...

Ja, mit dem langen wir in seiner Schluss-Saison in der Laufleistung auch notorisch hinter dem Gegner. Und nun? Herr Schmidt arbeitet ja auch gerade mit einem doppelt so teuren Kader an einem Abstieg. Da haben wir ja echt einen gehen lassen...

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

smartie, Saturday, 13. January 2018, 17:39 (vor 187 Tagen) @ Kroni05

Starke erste halbe Stunde, verdiente 2:0 Führung. Danach - warum auch immer - total den Faden verloren. Selbst nach dem Anschlußtreffer war doch die Welt noch in Ordnung, warum die Jungs da dann so ins Schwimmen gekommen sind, ist mir völlig unbegreiflich.

Zu den Spielern:
Auch wenn de Jong den Elfer unglücklich verursacht hat (und damit leider ja schon auch großen Anteil am Spielausgang hatte) für mich ein gutes erstes Spiel, ich glaube der wird noch sehr wichtig für uns. Holtmann der auffälligste in der Offensive, für mich definitiv in der Startelf gesetzt. Maxim mit Licht und Schatten, Quaison sehr bemüht, aber irgendwie unglücklich. Von Muto bis auf das Tor sehr wenig zu sehen, de Blasis für mich schwächster Mann auf dem Platz warum er durchspielen durfte verstehe ich nicht. Berggren und Ujah kamen viel zu spät, der Donati-Wechsel war für mich unverständlich (wobei er mich mit seinem Torschuss ja fast noch eines besseren belehrt hätte).

Ich weiß echt nicht, was ich von der zweiten Halbzeit halten soll. Nach dem Rückschlag mit dem 2:2 hätte ich da eine Reaktion erwartet, aber das war danach doch sehr, sehr wenig.

Nächste Woche gegen Stuttgart wird es jetzt doppelt schwer. Die haben jetzt Oberwasser und der Rückkehrer Gomez hat direkt eingeschlagen.

PS: Was war eigentlich mit Öztunali, der war doch in der Vorbereitung nicht sooo schlecht, dass er sogar aus dem Kader fliegen musste. Wie kann man de Blasis in die Startelf nehmen und Öztunali sitzt nicht mal auf der Bank. Also wenn er nicht verletzt oder angeschlagen ist, muss da doch irgendwas los sein...

Kurzfazit

Captain Spaulding, Saturday, 13. January 2018, 17:57 (vor 186 Tagen) @ smartie

Ötzi steht vor einem Wechsel nach München

Kurzfazit

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 17:58 (vor 186 Tagen) @ Captain Spaulding

Ötzi steht vor einem Wechsel nach München

?

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kurzfazit

Loth, Saturday, 13. January 2018, 17:59 (vor 186 Tagen) @ Captain Spaulding

Ötzi steht vor einem Wechsel nach München

1860? :-D

Kurzfazit

Captain Spaulding, Saturday, 13. January 2018, 19:19 (vor 186 Tagen) @ Captain Spaulding
bearbeitet von Captain Spaulding, Saturday, 13. January 2018, 19:27

Ötzi steht vor einem Wechsel nach München

:-) wollt euch nach all den negativen Mecker-Posts über mir dann doch nochmal zum schmunzeln bringen


Das war nur ne Stammtischparole, das war noch keine wahrheitsgemäße Info

Kurzfazit

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 19:26 (vor 186 Tagen) @ Captain Spaulding

Ötzi steht vor einem Wechsel nach München


:-) wollt euch nach all den negativen Mecker-Posts über mir dann doch nochmal zum schmunzeln bringen

Mißlungen.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kurzfazit

Graf P. @, Saturday, 13. January 2018, 20:12 (vor 186 Tagen) @ Alsodoch

Ötzi steht vor einem Wechsel nach München


:-) wollt euch nach all den negativen Mecker-Posts über mir dann doch nochmal zum schmunzeln bringen


Mißlungen.

Humor is e ernst Sach...

Kurzfazit

strombergbernd, Saturday, 13. January 2018, 20:20 (vor 186 Tagen) @ Graf P.

Ötzi steht vor einem Wechsel nach München


:-) wollt euch nach all den negativen Mecker-Posts über mir dann doch nochmal zum schmunzeln bringen


Mißlungen.


Humor is e ernst Sach...

"Spass beiseit genug gelacht, jetz is Fernsehfassenacht !" :kapp:

--
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante!" (Jochen Malmsheimer)
"This is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)

Kurzfazit

strombergbernd, Saturday, 13. January 2018, 19:22 (vor 186 Tagen) @ Captain Spaulding

Ötzi steht vor einem Wechsel nach München

DJ ?

--
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante!" (Jochen Malmsheimer)
"This is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)

Kurzfazit

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 18:39 (vor 186 Tagen) @ smartie

Starke erste halbe Stunde, verdiente 2:0 Führung. Danach - warum auch immer - total den Faden verloren. Selbst nach dem Anschlußtreffer war doch die Welt noch in Ordnung, warum die Jungs da dann so ins Schwimmen gekommen sind, ist mir völlig unbegreiflich.

IMO geistig abgeschaltet. 2:0 geführt, bis dahin auch sehr gut gespielt und nichts zugelassen und dann halt nicht mehr "da" gewesen. Und schon fängt man sich ne verkackte Ecke und fällt beim Elfmeter auf den Robben-Trick rein. Und dann kommt man da nicht mehr raus.

Scheisse gelaufen. Vollkommen unnötige Niederlage, nur weil man zu früh zurückfährt. Das gilt es dringend abzustellen. Ansonsten war vieles eigentlich ganz cool. Holtmann links gefällt mir eminent gut, Brosinski rechts auch. Hoffe sehr, dass wir die in Verbindung mit der Dreierkette weiter sehen.

Richtig scheisse ist eben nur, dass wir manchmal abschalten und nicht mehr da rauskommen.

P.S.: den Großteil der Meinungen hier im Thread kann man nicht mal den Hunden geben. Die fressen zwar jeden Scheiss, aber es hat dann schon Grenzen.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

eif, Saturday, 13. January 2018, 18:53 (vor 186 Tagen) @ MPO

Starke erste halbe Stunde, verdiente 2:0 Führung. Danach - warum auch immer - total den Faden verloren. Selbst nach dem Anschlußtreffer war doch die Welt noch in Ordnung, warum die Jungs da dann so ins Schwimmen gekommen sind, ist mir völlig unbegreiflich.


IMO geistig abgeschaltet. 2:0 geführt, bis dahin auch sehr gut gespielt und nichts zugelassen und dann halt nicht mehr "da" gewesen. Und schon fängt man sich ne verkackte Ecke und fällt beim Elfmeter auf den Robben-Trick rein. Und dann kommt man da nicht mehr raus.

Scheisse gelaufen. Vollkommen unnötige Niederlage, nur weil man zu früh zurückfährt. Das gilt es dringend abzustellen. Ansonsten war vieles eigentlich ganz cool. Holtmann links gefällt mir eminent gut, Brosinski rechts auch. Hoffe sehr, dass wir die in Verbindung mit der Dreierkette weiter sehen.

Richtig scheisse ist eben nur, dass wir manchmal abschalten und nicht mehr da rauskommen.

P.S.: den Großteil der Meinungen hier im Thread kann man nicht mal den Hunden geben. Die fressen zwar jeden Scheiss, aber es hat dann schon Grenzen.


Danke

Kurzfazit

strombergbernd, Saturday, 13. January 2018, 19:09 (vor 186 Tagen) @ MPO

Richtig scheisse ist eben nur, dass wir manchmal abschalten und nicht mehr da rauskommen.

In der Tat, nervt immer wieder.


P.S.: den Großteil der Meinungen hier im Thread kann man nicht mal den Hunden geben. Die fressen zwar jeden Scheiss, aber es hat dann schon Grenzen.

Alles Schlampen außer Mutti! ?

--
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante!" (Jochen Malmsheimer)
"This is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)

Kurzfazit

haadruffwienix, Saturday, 13. January 2018, 19:26 (vor 186 Tagen) @ MPO

Lieber MPO,

ich bin ja oft mit Dir einer Meinung und bin auch der Letzte, Dir den Fußballsachverstand abzuerkennen.

Aber geht es nur mir so oder höre ich das seit "Ewigkeiten":

  • Ja, gut gespielt.
  • Kein Matchglück gehabt.
  • Bis zum 16er gut gespielt.
  • Nur einen Moment unaufmerksam gewesen.
  • Gegner wollte es ein bisschen mehr als wir.

Ich weiß selbst, dass wir sehr viel "Pech" mit dem Videoassi hatten und dass es auch das ein oder andere Mal einfach kacke gelaufen ist. Aber ich habe im Moment stärker als je zuvor die Befürchtung, dass wir am Schluss der Saison unter dem Strich stehen, aber eigentlich in jedem Spiel sehr gute Ansätze hatten. Es gab nur immer ein "aber".

Um es mit den Worten von Loddar zu sagen: Wäre wäre, Fahrradkette.

Ich für meinen Teil kann im Moment leider keinen Silberstreif am Horizont erkennen und es hilft mir auch 0, dass wir immer gute Ansätze zeigen, aber zu wenig zählbares dabei rumkommt. In Schönheit sterben hat noch keinem geholfen.

Haadruffwienix, desillusioniert.

Kurzfazit

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 20:30 (vor 186 Tagen) @ haadruffwienix

Aber geht es nur mir so oder höre ich das seit "Ewigkeiten":

  • Ja, gut gespielt.
  • Kein Matchglück gehabt.
  • Bis zum 16er gut gespielt.
  • Nur einen Moment unaufmerksam gewesen.
  • Gegner wollte es ein bisschen mehr als wir.

Ich mecker nicht auf den Schiri, ich sag auch nicht was von Matchglück. Ich sage, dass wir grundsätzlich das ganze gut gespielt haben, aber nach dem 2:0 eindeutig im Kopf durch waren. Nach nicht mal ner halben Stunde. Das ist eine gefährliche Bequemlichkeit oder Art. Das muss jetzt das Thema sein.

Aus meiner Sicht muss die Ansage sein, dass, egal, wie das Spiel steht, in jeder Situation muss jeder voll da sein. Das war bei der Ecke nicht so und die kurbelte das dann an. Der Elfmeter war halt kagge - wie gesagt, guter alter Robbentrick: Zum Ball, Eindrehen (so dass man nix mehr mit dem Ding anfangen kann), Hinfallen, Ende. Korrekter Elfer, löst man eigentlich so, indem man eben nicht hingrätscht. Hätte De Jong als alter Kollege von Robben ahnen können. Shit happens.

Diese bescheuerten Momente machen uns im wesentlichen alles kaputt. Ist schwierig abzustellen, aber hier krankt es am ehesten. Wir haben zuviel Zufriedenheit im Kader, zu wenig Biss. Führen wir, dann wird man fahrig. Gewinnen wir mal, kann man davon ausgehen, dass wir das folgende Spiel verpennen. Usw.

Flinte ins Korn werfen hilft aber auch nichts. Das man in Hannover verlieren kann, war vorher klar. Wie es gelaufen ist, war halt saublöd. Irgendwie verdient, aber auch ein bisserl unverdient.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

OzzY @, Saturday, 13. January 2018, 20:49 (vor 186 Tagen) @ MPO

Ich finde eigentlich nicht, dass man in Hannover verlieren kann... gerade nicht in unserer Situation und nach der 2:0 Führung.
Wo sollen wir denn gewinnen wenn nicht in Hannover? 6 Punkte hergeschenkt gegen einen Aufsteiger, der auf Augenhöhe ist.

Kurzfazit

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 21:21 (vor 186 Tagen) @ OzzY

Ich finde eigentlich nicht, dass man in Hannover verlieren kann... gerade nicht in unserer Situation und nach der 2:0 Führung.

Doch, kann man. Muss man nicht, aber das das geht, haben wir vorgeführt. Das Hannover relativ gesichert vor uns steht, hat auch Gründe. Simpler Spielstil, gut durchgezogen, Ende.

Fände es ok, wenn wir jetzt mal darauf umsteigen, mindestens übergangsweise.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

olmer05, Saturday, 13. January 2018, 23:23 (vor 186 Tagen) @ MPO

Aha, die einfache Spielweise ist dir doch eigentlich suspekt und hast Du zu früheren Zeiten immer kritisiert....wasdennnu?

Kurzfazit

MPO ⌂, Franken, Sunday, 14. January 2018, 09:51 (vor 186 Tagen) @ olmer05

Aha, die einfache Spielweise ist dir doch eigentlich suspekt und hast Du zu früheren Zeiten immer kritisiert....wasdennnu?

Ich meine damit nicht das von Schmidt, das war praktisch ohne Pressing oder Gegenpressing, war einfach nur tief stehen und dann irgendwie wild nach vorne rennen.

Nein, eher so wie Hannover das insgesamt macht.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

olmer05, Saturday, 13. January 2018, 19:58 (vor 186 Tagen) @ MPO

MPO,
Ich finde Deine Überheblichkeit anderen Forum TN nicht mehr feierlich.
Es gibt nur eine gängige Expertenmeinung undss ist deine...Es gilt MEINUNGSFREIHEIT.
Ich denke eben nicht ,das alles ganz "cool" war oder ist.
Es fehlt das Grosse und Ganze, das Konzept, die Truppe ist mit Ihrer Unsicherheit auf dem Weg in die 2. Liga, das ist einfach Fakt.
Man muss auch mal Kritisch sein dürfen und kann echt nicht alles schwarz, aber auch nicht alles durch die rosa Brille sehen.
Schau dir Freiburg an, welche Spieler die holen, das funktioniert halt...die hätten auch in Mz reüssieren können...

Kurzfazit

OzzY @, Saturday, 13. January 2018, 20:08 (vor 186 Tagen) @ olmer05

Bin mal gespannt wie lange Sandro noch Zeit kriegt um es in die richtige Bahn zu lenken. Mal schauen wie es aussieht falls Gomez und nächste Woche abschießt...

Kurzfazit

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 20:24 (vor 186 Tagen) @ olmer05

MPO,
Ich finde Deine Überheblichkeit anderen Forum TN nicht mehr feierlich.
Es gibt nur eine gängige Expertenmeinung undss ist deine...Es gilt MEINUNGSFREIHEIT.

Ja. Aber keine Meinungspflicht. Wenn man nur Blödsinn absondern will, weil man grad Dampf unterm Kessel hat, sollte man auch einfach mal die Backen halten. Da über mir steht so viel Blödsinn, das kann man ja weder "Kritik" oder "Meinung" nennen, dass ist einfach nur Getröte.

Ich denke eben nicht ,das alles ganz "cool" war oder ist.
Es fehlt das Grosse und Ganze, das Konzept, die Truppe ist mit Ihrer Unsicherheit auf dem Weg in die 2. Liga, das ist einfach Fakt.

Zumindest ist das eine schöne Sammlung von Allgemeinplätze. Am besten weiter machen mit "Die Spieler müssen mal Gras fressen" und "Wir brauchen einen harten, erfahrenen alten Hund als Trainer".

Man muss auch mal Kritisch sein dürfen und kann echt nicht alles schwarz, aber auch nicht alles durch die rosa Brille sehen.

Mach ich das? Nein. Ich sehe die guten Punkte, von denen es auch ne Menge gibt und sehe auch die Knackpunkte, die mir nicht gefallen.

Schau dir Freiburg an, welche Spieler die holen, das funktioniert halt...die hätten auch in Mz reüssieren können...

Ja, oder den Messi damals, als Barca den geholt hat. Würd uns auch super weiterhelfen. Was ein Geblubber. Die toll funktionierenden Freiburger stehen genau 3 Punkte vor uns. Das ist jetzt auch nicht gerade immens. Wenn du wenigstens Augsburg genannt hättest...

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

Jammerlappe @, Würzburg, Saturday, 13. January 2018, 20:38 (vor 186 Tagen) @ MPO


Ja, oder den Messi damals, als Barca den geholt hat. Würd uns auch super weiterhelfen. Was ein Geblubber. Die toll funktionierenden Freiburger stehen genau 3 Punkte vor uns. Das ist jetzt auch nicht gerade immens. Wenn du wenigstens Augsburg genannt hättest...

Was Freiburg spielt, sieht deutlich strukturierter aus...mit den Punkten zu argumentieren, passt jetzt irgendwie nicht ins Bild, berücksichtigt man deinen sonstigen Argumentationsansatz.

Ich frage mich heute wirklich, wo die Arroganz herkommt, dass man glaubt, nach einer 2:0-Führung die Konzentration herunterfahren zu können. In meiner Vorstellung müsste das dazu führen, dass man noch aggressiver, wacher und ehrgeiziger das Erarbeitete sichert. Zumal man ja die Lektion Hoffenheim schon erteilt bekam. Es gibt ganz klar ein Mentalitätsproblem. Schau mal links und rechts wie die Konkurrenz Bundesligafußball angeht, MPO. Wie die Bullen bei 3:1 in der 89. es noch in den Zweikämpfen krachen lassen. Wir fallen deutlich ab. Woran das liegt, sei dahingestellt. Sicher nicht an der mit Abstand schlechtesten individuellen Qualität.

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

Kurzfazit

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 21:19 (vor 186 Tagen) @ Jammerlappe

Was Freiburg spielt, sieht deutlich strukturierter aus...

Die spielen auch ewig mit relativ gleicher Philosophie, während wir mal 2,5 Jahre uns auf englisches kick'n rush reduziert haben.

Ich frage mich heute wirklich, wo die Arroganz herkommt, dass man glaubt, nach einer 2:0-Führung die Konzentration herunterfahren zu können.

Ja, verstehe ich auch nicht. Und das finde ich ziemlich scheisse. Sehe ich auch schon ewig als eine unserer größeren Schwächen an, dass war unter Tuchel und Klopp definitiv anders. Wir stecken relativ schnell auf bzw. schalten wir bei Führung gern mal einen Gang runter.

Ich will auch nicht ohne Ende Schwarz in Schutz nehmen. Letztlich halte ich es wie immer: das meiste geht über seinen Tisch, liegt in seiner Macht und Verantwortung. Auch Mentalität kann man schulen. Wobei das dann durchgängig im ganzen Verein so gehandhabt werden muss. Vielleicht haben wir da zu viel Wohlfühloase in Mainz, das das dann schnell ansteckt, dass man sich hier (zu) wohl fühlt.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

Milestone, Saturday, 13. January 2018, 23:49 (vor 186 Tagen) @ MPO

Vielleicht haben wir da zu viel Wohlfühloase in Mainz, das das dann schnell ansteckt, dass man sich hier (zu) wohl fühlt.

Dafür hat Rouven ja Nigel geholt. Wie ich schon mal schrub: er wird uns den Arsch retten.

Kurzfazit

olmer05, Saturday, 13. January 2018, 23:39 (vor 186 Tagen) @ MPO

Grifo von FSV Frankfurt, Weiterentwicklung von Petersen, Niederlechner, ich wette auch von Lucas Höler, Kleindienst, Philipp aus Cottbus,alles Spieler, die sogar u.a. auch in MZ gespielt haben oder die der FSV hätte verpflichten können... soviel zu "Geblubber"...

Kurzfazit

Gusticus @, Lich, Saturday, 13. January 2018, 20:37 (vor 186 Tagen) @ olmer05

MPO,
Ich finde Deine Überheblichkeit anderen Forum TN nicht mehr feierlich.
Es gibt nur eine gängige Expertenmeinung undss ist deine...Es gilt MEINUNGSFREIHEIT.
Ich denke eben nicht ,das alles ganz "cool" war oder ist.
Es fehlt das Grosse und Ganze, das Konzept, die Truppe ist mit Ihrer Unsicherheit auf dem Weg in die 2. Liga, das ist einfach Fakt.
Man muss auch mal Kritisch sein dürfen und kann echt nicht alles schwarz, aber auch nicht alles durch die rosa Brille sehen.
Schau dir Freiburg an, welche Spieler die holen, das funktioniert halt...die hätten auch in Mz reüssieren können...

Olmer, vergiss es ganz einfach, gegen Herrn All - und Besserwissend kommst du nicht an. Wehe, du widersprichst ihm, dann wird er beleidigend....

Kurzfazit

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 21:20 (vor 186 Tagen) @ Gusticus

Olmer, vergiss es ganz einfach, gegen Herrn All - und Besserwissend kommst du nicht an. Wehe, du widersprichst ihm, dann wird er beleidigend....

Widersprechen würde vorraussetzen, dass man eine Meinung artikulieren kann. Einfach nur Capslock macht Müll nicht wertvoller. Andererseits lebt ein amerikanischer Präsident das ja vor, dass das scheinbar ausreicht...

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

cochin @, Saturday, 13. January 2018, 21:26 (vor 186 Tagen) @ MPO

Olmer, vergiss es ganz einfach, gegen Herrn All - und Besserwissend kommst du nicht an. Wehe, du widersprichst ihm, dann wird er beleidigend....


Widersprechen würde vorraussetzen, dass man eine Meinung artikulieren kann. Einfach nur Capslock macht Müll nicht wertvoller. Andererseits lebt ein amerikanischer Präsident das ja vor, dass das scheinbar ausreicht...

Was meinst du? Bei jeder Kritik an seiner Person wild um sich schlagen?

Kurzfazit

Gusticus @, Lich, Saturday, 13. January 2018, 21:37 (vor 186 Tagen) @ cochin

Olmer, vergiss es ganz einfach, gegen Herrn All - und Besserwissend kommst du nicht an. Wehe, du widersprichst ihm, dann wird er beleidigend....


Widersprechen würde vorraussetzen, dass man eine Meinung artikulieren kann. Einfach nur Capslock macht Müll nicht wertvoller. Andererseits lebt ein amerikanischer Präsident das ja vor, dass das scheinbar ausreicht...


Was meinst du? Bei jeder Kritik an seiner Person wild um sich schlagen?

Nein, jedem, der nicht seiner Meinung ist, Dummheit zu unterstellen!!!

Kurzfazit

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 21:39 (vor 186 Tagen) @ Gusticus

Was meinst du? Bei jeder Kritik an seiner Person wild um sich schlagen?


Nein, jedem, der nicht seiner Meinung ist, Dummheit zu unterstellen!!!

Weder noch mache ich hier. Blöd, ne? Kann man sich gar nicht weiter reinsteigern.

Macht mal den Computer aus, das Fenster auf und trinkt mal nen Schluck Wasser.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

Gusticus @, Lich, Saturday, 13. January 2018, 21:45 (vor 186 Tagen) @ MPO

Was meinst du? Bei jeder Kritik an seiner Person wild um sich schlagen?


Nein, jedem, der nicht seiner Meinung ist, Dummheit zu unterstellen!!!


Weder noch mache ich hier. Blöd, ne? Kann man sich gar nicht weiter reinsteigern.

Macht mal den Computer aus, das Fenster auf und trinkt mal nen Schluck Wasser.

Wenn es mir nicht so nebensächlich und unwichtig wäre, würde ich jetzt mal ein paar Beiträge deinerseits mit den Worten "dumm" und "Scheisse" aus dem Archiv kramen...

Kurzfazit

dadum, Saturday, 13. January 2018, 23:52 (vor 186 Tagen) @ Gusticus

Jaja.
Ich mach das ja nicht oft. Also den MPO in Schutz nehmen.

Wäre ja noch schöner.

Aber in diesem Fall bewegen sich andere auf sehr deutlich dünnerem Eis...

Kurzfazit

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 14. January 2018, 00:17 (vor 186 Tagen) @ dadum

Jaja.
Ich mach das ja nicht oft. Also den MPO in Schutz nehmen.

Wäre ja noch schöner.

Aber in diesem Fall bewegen sich andere auf sehr deutlich dünnerem Eis...

Find's generell schei*e, dass das hier immer in persönliche Animositäten abgleitet, wobei der generell Frust ja berechtigt ist.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kurzfazit

Milestone, Sunday, 14. January 2018, 00:23 (vor 186 Tagen) @ Alsodoch

Find's generell schei*e, dass das hier immer in persönliche Animositäten abgleitet, wobei der generell Frust ja berechtigt ist.

Ja, obwohl ich gerne widersprechen würde.

Kurzfazit

Gusticus @, Lich, Saturday, 13. January 2018, 21:29 (vor 186 Tagen) @ MPO

Genau, Herr Schlau, besser Oberschlau. Aber nur, weil dir hier ein paar die Füsse küssen ob deiner allwissenden Beiträge, hast du nicht das Recht, ständig andere Forumsteilnehmer zu beleidigen oder ihre Beiträge "Scheisse" zu nennen.

Kurzfazit

pauli05, Saturday, 13. January 2018, 22:49 (vor 186 Tagen) @ Gusticus

Genau, Herr Schlau, besser Oberschlau. Aber nur, weil dir hier ein paar die Füsse küssen ob deiner allwissenden Beiträge, hast du nicht das Recht, ständig andere Forumsteilnehmer zu beleidigen oder ihre Beiträge "Scheisse" zu nennen.

Wenn ich einen Beitrag scheisse finde, dann schreib ich das auch. Das ist wohl keine Beleidigung...ich äußere nur meine Meinung. Ich finde deine Beiträge, bis auf vielleicht wenige Aussnahmen Scheisse...oder sollte ich Kacke sagen? Jeder sollte das dürfen. Hab ich dich jetzt beleidigt?...Aber ich denke, du bist lernfähig..bist ja Neuling hier....

--
alter Kigges-Sack

Kurzfazit

olmer05, Saturday, 13. January 2018, 23:40 (vor 186 Tagen) @ Gusticus

Danke

Kurzfazit

05er_Taktiker, Saturday, 13. January 2018, 20:58 (vor 186 Tagen) @ MPO

Da bin ich aber froh, dass wenigstens einer hier durchblickt und alle anderen mit seinen Weisheiten „erleuchtet“.

Kurzfazit

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 21:15 (vor 186 Tagen) @ 05er_Taktiker

Da bin ich aber froh, dass wenigstens einer hier durchblickt und alle anderen mit seinen Weisheiten „erleuchtet“.

Oder einfach nur seine Meinung abgibt.

Tschuldigung, dass ich mich nicht dem pöbelnden Lynchmob anschließe!.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kurzfazit

olmer05, Saturday, 13. January 2018, 23:27 (vor 186 Tagen) @ MPO

...ähem "pöbelnder Lynchmob" diese Diktion ist anderen gegenüber,die ebenfalls nur Ihre Meinung abgeben angemessen?

Kurzfazit

dadum, Saturday, 13. January 2018, 23:53 (vor 186 Tagen) @ olmer05

Geht´s naus, sauft´s Fußboll!
*skoll*

Alles zum Spieltag in Hannover

otz1905, Saturday, 13. January 2018, 19:22 (vor 186 Tagen) @ Kroni05

Unfassbares Ergebnis nach einer guten ersten Halbzeit.

Leider können wir schon die ganze Saison nur 45 bundesligataugliche Minuten abrufen.:doh:

Alles zum Spieltag in Hannover

pauli05, Saturday, 13. January 2018, 21:26 (vor 186 Tagen) @ otz1905

Ich spring jetzt mal etwas auf die Seite von MPO...natürlich bin ich auch sauer, enttäuscht und auch etwas ratlos. Ich verstehe auch, dass man unmittlelbar nach dem Spiel Frust ablassen will...aber ich werfe nicht die Flinte ins Korn und gebe immer 90 Minuten 100%...und genau das ist der Punkt...individuelle Fehler, weil man einmal nicht aufgepasst hat...das ist Fussball.
Alle Spiele werden durch vermeintliche Fehler entschiedenen und wir machen einfach pro Spiel zu viele davon. Bei der Ecke nicht pennen, Elfmeter vermeiden und wir gewinnen vermutlich 2:1 und jeder hier würde schreiben...super gemacht..sehr effektiv und in der 2. Hälfte nicht mehr viel zugelassen. Und genau das ist wieder der Punkt...2 Szenen entscheiden ein Spiel und die nachfolgenden Kommentare dazu. Ja, scheisse gelaufen..sollten wir in den Griff kriegen, sonst kann es eng werden. Jeder sollte an sich arbeiten...dann schaffen wir das auch gemeinsam. Ich mach das jetzt schon 50 Jahre mit und habe immer noch Spass dran...auf gehts an alle....Stuttgart zerlegen....in diesem Sinne

--
alter Kigges-Sack

Alles zum Spieltag in Hannover

MPO ⌂, Franken, Saturday, 13. January 2018, 21:49 (vor 186 Tagen) @ pauli05

...natürlich bin ich auch sauer, enttäuscht und auch etwas ratlos.

Dito. Ich kann es auch nicht ändern, aber ich versuche nicht, mich davon frustrieren zu lassen. Das bringt ja dann auch nichts. Mit lautem Geschrei und privatem Frust wird es für Mainz 05 nicht besser und für mich auch nicht. Deswegen habe ich da auch einfach 2 Grundhaltungen:

1.) Ich kanns nicht ändern. Also brauche ich mich auch nicht reinsteigern und muss mich nicht ärgern lassen. Letztlich hängt mein persönliches Lebensglück nicht davon ab. Mir gehts auch bei einem Abstieg im großen und ganzen gut. Über Siege freue ich mich trotzdem.

2.) Ich vertraue den Leuten, die dafür verantwortlich sind. Schröder und Schwarz drücken soweit Kompetenz aus. Beiden ist das auch schon von "extern" bescheinigt worden. Das passt soweit. Da ja mittlerweile alle möglichen Dinge nachts um 23 Uhr lanciert werden, vermute ich mal, dass inhaltlich und vom Umfang her die Arbeit von Beiden i.O. ist. Und auch der Kader sich zu benehmen weiß.

Ergo: Machen lassen. Vertrauen zeigen. Und jetzt nicht mit Parolen und Haß um die Ecke kommen, weil man frustriert ist und nicht versteht, warum man nicht mehr jeden in Grund und Boden rennen kann und jetzt öfter mal verliert. Vermutlich ist das auch einfach diese latent wachsende Unzufriedenheit, weil der Fußball sich generell von der Realität so abhebt.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Alles zum Spieltag in Hannover

Stingbo ⌂, MZ, Saturday, 13. January 2018, 23:41 (vor 186 Tagen) @ MPO

Danke
Und Stuttgart =Opfer

Alles zum Spieltag in Hannover

dadum, Saturday, 13. January 2018, 23:49 (vor 186 Tagen) @ Stingbo

Danke
Und Stuttgart =Opfer

Papperlapapp.
Wir holen zu Hause nur och einen Punkt: Gegen Bayern.
Dafür gewinnen wir alle Auswärtsspiele. Inklusive Halbfinale auf Schalke.

Könnterbookmarken.

*schlürf*

Alles zum Spieltag in Hannover

Milestone, Saturday, 13. January 2018, 23:56 (vor 186 Tagen) @ otz1905

Unfassbares Ergebnis nach einer guten ersten Halbzeit.
Leider können wir schon die ganze Saison nur 45 bundesligataugliche Minuten abrufen.:doh:

Ja, das scheint unser Problem zu sein, war auch beim Auftakt der Hinrunde gegen H96 und in einer Reihe von weiteren Spielen so.
Persönlich glaube ich, dass Sandro in der Pause relativ regelmäßig die falschen Knöpfe drückt.,

Hoffentlich hat sich das Thema Schwarz bald erledigt.

Rheinhessen, Sunday, 14. January 2018, 00:30 (vor 186 Tagen) @ Kroni05

.

Hoffentlich hat sich das Thema Schwarz bald erledigt.

Captain Spaulding, Sunday, 14. January 2018, 07:36 (vor 186 Tagen) @ Rheinhessen

Aja nächste Woche nach dem Heimsieg.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum