Videobeweis (Rund um Fußball)

knightclub, Friday, 12. January 2018, 22:36 (vor 8 Tagen)

DFB: Ein Erfolg

Wer es schon nach der Hinrunde abschaffen wollte...

Mal auch das eingebettete Video mit anschauen.

Videobeweis

Alsodoch ⌂ @, Friday, 12. January 2018, 23:37 (vor 8 Tagen) @ knightclub

DFB: Ein Erfolg

Wer es schon nach der Hinrunde abschaffen wollte...

Mal auch das eingebettete Video mit anschauen.

Bei den 11 Fehlentscheidungen, die da den 37 positiven Entscheidungen gegenüber gestellt werden sind aber die, bei denen der VAR nicht eingegriffen hat aber hätte müssen, nicht mit berücksichtigt, gut in der gezeigten Tabelle schon. Diese 11 negativen ist also nicht die wahre Anzahl an Fehlentscheidungen, und somit ist das 37:11 eine Farce, um nicht zu sagen eine Lüge, und der VAR ist so für die Tonne.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Videobeweis

Planitzer ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 12:50 (vor 7 Tagen) @ Alsodoch

Bei den 11 Fehlentscheidungen, die da den 37 positiven Entscheidungen gegenüber gestellt werden sind aber die, bei denen der VAR nicht eingegriffen hat aber hätte müssen, nicht mit berücksichtigt, gut in der gezeigten Tabelle schon. Diese 11 negativen ist also nicht die wahre Anzahl an Fehlentscheidungen, und somit ist das 37:11 eine Farce, um nicht zu sagen eine Lüge, und der VAR ist so für die Tonne.

Danke!
So auch meine bisherige Argumentation in Sachen (gegen) den Videobeweis.
Klassisches Framing: "Ich" (DFB) diskutiere, behandele nur die getroffenen Entscheidungen. Hat ein bißchen was von der Arbeitslosen-Zahlen-Diskussion.
Statistiken/Veröffentlichungen behandeln jeweils ein bestimmte Rahmen. Z.B. die >58jährigen, die in Weiterbildung etc. werden gar nicht miteinbezogen.

Und, vor allem:
Der Stadionbesucher findet sich in der Diskussion kaum bis überhaupt nicht statt.
Wenn das erzielte Tor nicht glasklar war, bemerke ich an mir, dass ich gar nicht mehr so emotional bin, weil es könnte ja noch was kommen...von dem ich erst später im TV sehe, warum der in Köln überhaupt eingriff.

Nee! Weg, das Ding! Nur Torlinientechnik. Obwohl es da in Frankreich Probleme gab, die zur Aussetzung führten. Und es ist doch der gleiche Anbieter, Technik wie in der Buli.

Videobeweis

Ruesseldog, Saturday, 13. January 2018, 12:55 (vor 7 Tagen) @ Planitzer

Ja stell Dir mal vor, Du bist froh über den geschafften Ausgleich, der Videobeweise dauert noch an und lässt sich Zeit, das Spiel ist aus und Du erfährst beim ersten Bier in der Kneipe das wir doch verloren haben!

Etwas überzogen aber die Emotionen sind die gleichen.........mein Fazit: Der Scheiß muss wieder weg !

Videobeweis: Ach so!

Planitzer ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 13:15 (vor 7 Tagen) @ Ruesseldog

...und die KOsten für "Köln" können auch gespart werden.

Die Mär vom Schiedsrichter, der kein Profi ist, ist aus Sicht der Entschädigungen (Gehalt)auch nicht aufrecht zu erhalten.
Allein 4x im Monat nur den "4. MAnn zu machen" würde mich schon über die (finanziellen) Runden bringen.
Habe mal (Quelle?, ansonsten *) eine Auflistung der Vergütungen von Aytekin gesehen. Vielleicht kann das jemand recherchieren. Der auch aus FIFA/UEFA?-Töpfen noch Gelder bezog (sowas wie eine Art BAsis-Vergütung), zusätzlich zu seinen Einsätzen in der BUli, Pokal, 2.Liga?, Euro- Champions-League, Länderspielen.


*aus ne Focus Quelle (JAnuar 2017)
Die beiden deutschen Top-Schiris Felix Brych und Deniz Aytekin kassieren ein garantiertes Grundgehalt von 75.000 Euro pro Saison, die anderen Schiris zwischen 50.000 und 65.000 Euro.

Hinzu kommen 3800 Euro pro Spiel. Realistisch sind also bei 15 Einsätzen mindestens 130.000 Euro für die Besten.

Wer dazu noch international pfeift, kann auch hier eine schöne Summe verdienen. Die Uefa etwa zahlt den Top-Schiedsrichtern über 7000 Euro für jedes Europapokal- oder Länderspiel.

Videobeweis: Ach so!

Hexemerin, Saturday, 13. January 2018, 20:28 (vor 7 Tagen) @ Planitzer

...und die KOsten für "Köln" können auch gespart werden.

Die Mär vom Schiedsrichter, der kein Profi ist, ist aus Sicht der Entschädigungen (Gehalt)auch nicht aufrecht zu erhalten.
Allein 4x im Monat nur den "4. MAnn zu machen" würde mich schon über die (finanziellen) Runden bringen.
Habe mal (Quelle?, ansonsten *) eine Auflistung der Vergütungen von Aytekin gesehen. Vielleicht kann das jemand recherchieren. Der auch aus FIFA/UEFA?-Töpfen noch Gelder bezog (sowas wie eine Art BAsis-Vergütung), zusätzlich zu seinen Einsätzen in der BUli, Pokal, 2.Liga?, Euro- Champions-League, Länderspielen.


*aus ne Focus Quelle (JAnuar 2017)
Die beiden deutschen Top-Schiris Felix Brych und Deniz Aytekin kassieren ein garantiertes Grundgehalt von 75.000 Euro pro Saison, die anderen Schiris zwischen 50.000 und 65.000 Euro.

Hinzu kommen 3800 Euro pro Spiel. Realistisch sind also bei 15 Einsätzen mindestens 130.000 Euro für die Besten.

Wer dazu noch international pfeift, kann auch hier eine schöne Summe verdienen. Die Uefa etwa zahlt den Top-Schiedsrichtern über 7000 Euro für jedes Europapokal- oder Länderspiel.

Quelle für den Focus-Bericht offenbar: Kicker

Inzwischen sind die Honorare aber erhöht worden, Quelle wieder Kicker, diesmal vom Mai

Videobeweis: Ach so!

knightclub, Saturday, 13. January 2018, 23:05 (vor 7 Tagen) @ Hexemerin

noch mehr solche Spiele wie heute und nächste Saison haben wir sowieso keinen Videobeweis mehr....

Videobeweis

smartie, Saturday, 13. January 2018, 13:04 (vor 7 Tagen) @ Planitzer

Sehe ich genauso... Vor allem muss man sich mal den Aufwand überlegen, der dahinter steckt. Das Verhältnis von Aufwand zu Nutzen und dann noch unter Berücksichtigung der Nachteile und der immer noch nicht 100%igen Objektivität einfach viel zu schlecht.

Klar sind Fehlentscheidungen sehr ärgerlich, können ja sogar gravierende Folgen haben (siehe die mehrfachte Bevorteilung des HSV, der sonst schon längst mal abgestiegen wäre). Aber am Ende kann man dann immer noch sagen: Ok, es ist eben eine Tatsachenentscheidung, der Schiri hat es im Stadion in Echtzeit mit nur einer Perspektive nicht besser gesehen.

Aber jetzt, wenn nach unzähligen Wiederholungen aus X verschiedenen Perspektiven, mit Video-Schiri und evtl. sogar Kontrolle des Haupt-Schiris am Bildschirm dann TROTZDEM noch Fehlentscheidungen getroffen werden. DANN ist das für mich im Nachhinein viel schwieriger zu akzeptieren, da fühlt man sich doch dann erst richtig betrogen.

Und ich kann es nur bestätigen... Bei praktisch jedem Tor fange ich im Station nicht gleich an zu jubeln, sondern schaue panisch zu diversen Schiris, zu den gegnerischen Spielern etc. ob da nicht doch noch irgendwas kommt und mann dann minutenlang warten muss, ob es jetzt ein Tor war oder nicht. Das macht die Emotionen im Stadion kaputt, ob ich mir das dann langfristig noch im Stadion antue, weiß ich nicht. Aber richtigen Fans im Stadion sind ja heutzutage auch gar nicht mehr die Zielgruppe, Hauptsache man kann die Übertragunrechte durch Spiele an (fast) jedem Wochentag zu den unmöglichsten Zeiten noch teurer Verkaufen. Ich hoffe sehr, der Schuss geht bald nach hinten los, wenn ich die Transfersummen aus England lese, bekomme ich das große Kotzen. Und wenn dann bei uns mal die 50+1 regel (endgültig) fällt, bekommen wir hier bestimmt auch bald solche Zustände...

Videobeweis

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 13:14 (vor 7 Tagen) @ Planitzer

Nur Torlinientechnik. Obwohl es da in Frankreich Probleme gab, die zur Aussetzung führten. Und es ist doch der gleiche Anbieter, Technik wie in der Buli.

Für die Torlinientechnik haben die Franzosen ein anderes System, wir jedenfalls haben Hawkeye.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Videobeweis

Planitzer ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 13:22 (vor 7 Tagen) @ Alsodoch

Nur Torlinientechnik. Obwohl es da in Frankreich Probleme gab, die zur Aussetzung führten. Und es ist doch der gleiche Anbieter, Technik wie in der Buli.


Für die Torlinientechnik haben die Franzosen ein anderes System, wir jedenfalls haben Hawkeye.

Dann sorry!

Zusatz zu bisherigen POsts:
Denken wir mal weiter.
Der Videobeweis bleibt.
Dann wird es
a. Im Stadion in der Zeit Werbung geben:
"Der Videobeweis präsentiert von Fielmann"
b. im TV (Privaten) sowieso

Videobeweis

Alsodoch ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 15:00 (vor 7 Tagen) @ Planitzer

Nur Torlinientechnik. Obwohl es da in Frankreich Probleme gab, die zur Aussetzung führten. Und es ist doch der gleiche Anbieter, Technik wie in der Buli.


Für die Torlinientechnik haben die Franzosen ein anderes System, wir jedenfalls haben Hawkeye.


Dann sorry!

GoalControl wird in Frankreich eingesetzt
Quelle

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum