Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht (Presselinks)

Alsodoch ⌂ @, Thursday, 11. January 2018, 16:15 (vor 192 Tagen)

Das Experiment mit Johannes Kaluza ist krachend gescheitert. Am 21. Januar wählt der 1. FSV Mainz 05 einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Vom Ergebnis hängt viel ab - ein Kommentar von kicker-Reporter Georg Holzner.

Weiter lesen:

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

MPO ⌂, Franken, Thursday, 11. January 2018, 16:18 (vor 192 Tagen) @ Alsodoch

Was für eine Panikmache...

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

Jammerlappe @, Würzburg, Thursday, 11. January 2018, 16:19 (vor 192 Tagen) @ MPO

Was für eine Panikmache...

DANN KÖNNEN WIR HIER ZUSPERREN!!!

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

strombergbernd, Thursday, 11. January 2018, 16:35 (vor 192 Tagen) @ Jammerlappe

Was für eine Panikmache...


DANN KÖNNEN WIR HIER ZUSPERREN!!!

SPERMA die Tür zu ! :undweg:

--
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante!" (Jochen Malmsheimer)
"This is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

scheisstribüene, Mainz, Thursday, 11. January 2018, 16:46 (vor 192 Tagen) @ Jammerlappe

... bedarf es einer hohen Wahlbeteiligung aller Mitgliedergruppen, um ein ausgewogenes Ergebnis zu erzielen ....

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

eberennterwiederlos @, Thursday, 11. January 2018, 16:47 (vor 192 Tagen) @ MPO

Was für eine Panikmache...

Teilweise. Aus Fansicht bin ich da bei dir, und welchen Einfluss das auf sie Spieler im Sinne von sportlichem Aspekt hätte und ob überhaupt, das ist auch fraglich. Ebenso wie, dass Sandro wegen einem VV hinwerfen würde.

Dass die "Ära" Kaluza aber im gesamten Verein Thema war und Kräfte die man hätte sinnvoller einsetzen hätte können gekostet hat steht denke ich außer Frage. Und zwar anscheinend auf allen GF-Ebenen und damit auch bei allen Themen. Müsste ein weiteres mal nicht unbedingt sein...

Dann halt ein C-Bakel. (ohne Text)

Weizen05 @, Thursday, 11. January 2018, 16:56 (vor 192 Tagen) @ Alsodoch

.

--
Im Übrigen beantrage ich, Grindel und Bierhoff zu feuern, weil sie linkische Opportunisten sind und außerdem grotesk torungefährlich. Vielleicht kann ja Biowulf neuer Präsident werden.

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

Michael ⌂ @, Mainz, Thursday, 11. January 2018, 17:02 (vor 192 Tagen) @ Alsodoch

Also, unter einem Debakel stelle ich mir was anderes vor.

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

smartie, Thursday, 11. January 2018, 17:37 (vor 192 Tagen) @ Alsodoch

Das Experiment mit Johannes Kaluza ist krachend gescheitert. Am 21. Januar wählt der 1. FSV Mainz 05 einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Vom Ergebnis hängt viel ab - ein Kommentar von kicker-Reporter Georg Holzner.


Weiter lesen:

Was ist denn im Rahmen des "Debakels" passiert? Ok, Kaluzza hat den Verein nicht wirklich voran gebracht, die Zusammenarbeit mit Rouven (und anderen) hat nicht optimal funktioniert und die Aussendarstellung war nicht wirklich gut. Aber ist irgendwas kaputt gegangen? Nein, nicht wirklich... Man hat vielleicht etwas Zeit verloren, die man hätte sinnvoller, zielführender nutzen können. Im Vergleich zu den Querelen, die es bei vielen anderen Vereinen gibt, war das doch noch Kindergarten (was nicht heißt, dass mir das gefallen hat, oder dass ich denke/hoffe, es könnte so weitergehen).

Aber mal realistisch gesehen gibt es (aus meiner Sicht) drei Kandidaten die eine Chance haben gewählt zu werden: Eva-Maria Federhenn, Stefan Hofmann und Jürgen Doetz.

Allen drei traue ich zu, die Position zumindest so auszuüben, dass es es keine Reibereien im operativen Geschäft gibt. Wer es dann am Ende wird, und wie gut er den Verein mittel- bis langfristig führt, wird man sehen. Aber das mit Kaluzza war schon kein echtes Debakel (das war einfach ein großes Missverständnis) und das was kommt, wird erst recht keines.

Viel heiße Luft um (fast) nix...

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

Weizen05 @, Thursday, 11. January 2018, 17:45 (vor 192 Tagen) @ smartie

Viel heiße Luft um (fast) nix...

Richtig. Ein Debakel war es, wenn, dann vor allem für Kaluza persönlich. Kann er wohl verkraften, wenn er so schmerzfrei ist, wie es scheint.

--
Im Übrigen beantrage ich, Grindel und Bierhoff zu feuern, weil sie linkische Opportunisten sind und außerdem grotesk torungefährlich. Vielleicht kann ja Biowulf neuer Präsident werden.

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

Eulchen, Thursday, 11. January 2018, 17:41 (vor 192 Tagen) @ Alsodoch

Liest man diesen Artikel in einen Rutsch mit dem zum Kandidatencheck, macht es fast den Eindruck als wolle der Autor für einen Kandidaten die Werbetrommel rühren.

Ach ja, wusste gar nicht, dass es unserem Rasen so schlecht geht. Skandal! Warum wird darüber nicht genauer berichtet?:-D

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

cochin @, Thursday, 11. January 2018, 18:23 (vor 192 Tagen) @ Eulchen

Liest man diesen Artikel in einen Rutsch mit dem zum Kandidatencheck, macht es fast den Eindruck als wolle der Autor für einen Kandidaten die Werbetrommel rühren.

Ach ja, wusste gar nicht, dass es unserem Rasen so schlecht geht. Skandal! Warum wird darüber nicht genauer berichtet?:-D

Vielleicht lesen wir ja schon bald von Herrn Holzner wie zukunftsorientiert, transparent und kreativ einer der Kandiaten auch das Problem mit dem Rasen angehen wird ;-)

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

eberennterwiederlos @, Thursday, 11. January 2018, 18:46 (vor 192 Tagen) @ cochin

Vielleicht lesen wir ja schon bald von Herrn Holzner wie zukunftsorientiert, transparent und kreativ einer der Kandiaten auch das Problem mit dem Rasen angehen wird ;-)

Ist der auch im Ressort Straßenverkehr aktiv? :korso:

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

grisue05, Thursday, 11. January 2018, 19:08 (vor 192 Tagen) @ eberennterwiederlos

Vielleicht lesen wir ja schon bald von Herrn Holzner wie zukunftsorientiert, transparent und kreativ einer der Kandiaten auch das Problem mit dem Rasen angehen wird ;-)


Ist der auch im Ressort Straßenverkehr aktiv? :korso:

Ist er mit Katrin Eder verwandt? :-D

Kicker: Ein zweites Debakel verkraftet Mainz nicht

eberennterwiederlos @, Thursday, 11. January 2018, 19:36 (vor 192 Tagen) @ grisue05

Vielleicht lesen wir ja schon bald von Herrn Holzner wie zukunftsorientiert, transparent und kreativ einer der Kandiaten auch das Problem mit dem Rasen angehen wird ;-)


Ist der auch im Ressort Straßenverkehr aktiv? :korso:


Ist er mit Katrin Eder verwandt? :-D

Scheint so... :kapp:

... und ihr schimpft über die AZ?

AllBlacks, Thursday, 11. January 2018, 18:49 (vor 192 Tagen) @ Alsodoch

... und ihr schimpft über die AZ? Das ist ja Zeile für Zeile Mega-Dünnpfiff - bin echt schockiert.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum