AZ: Stimmen zum 05-Spiel gegen Augsburg (Presselinks)

rm_fussball, Saturday, 02. December 2017, 18:25 (vor 14 Tagen)

Allgemeine Zeitung

"Haben ein sehr schlechtes Spiel gemacht" - Die Stimmen zum 05-Spiel gegen Augsburg

Mit Pfiffen haben die Zuschauer die Fußballer des FSV Mainz 05 nach dem 1:3 (0:2) gegen den FC Augsburg aus der Opel Arena verabschiedet. „Es bringt nichts, jetzt hektisch zu werden“, sagte Sportvorstand Rouven Schröder nach der zweiten Niederlage in Folge.

Mehr: allgemeine-zeitung.de

AZ: Stimmen zum 05-Spiel gegen Augsburg

knightclub, Saturday, 02. December 2017, 20:12 (vor 14 Tagen) @ rm_fussball

Nur Gbamin hat einigemaßen Klartext gesprochen....

So was wie Bellos Aussage, dass die erste Halbzeit ausgeglichen gewesen sei und wir mehr Torabschlüsse als Augsburg hatten, verklärt das doch. Bis auf den Pfostenschuss und Latzas verunglückter Nachschuss in kurzer Reaktionszeit war doch nichts wirklich zwingend....

AZ: Stimmen zum 05-Spiel gegen Augsburg

Bimbes, Saturday, 02. December 2017, 20:30 (vor 14 Tagen) @ knightclub

Da hast du Recht, aber wenn man es so sieht war von Augsburg, außer bei den Toren, auch nichts zwingend. Die waren halt sehr effektiv. Trotzdem war es bitter zu sehen, dass die im Kollektiv funktioniert haben und wir nicht. Leider habe ich in den letzten Spielen häufiger das Gefühl, dass jeder bei uns nur noch seinen Stiefel runter spielt, aber die Mannschaft nicht wirklich als System zusammen arbeitet. Ich hoffe das ändert sich bald wieder, sonst könnte die Rückrunde genau so deprimierend werden wie die letzte.:-|

AZ: Stimmen zum 05-Spiel gegen Augsburg

Jammerlappe @, Würzburg, Saturday, 02. December 2017, 20:30 (vor 14 Tagen) @ knightclub

Nur Gbamin hat einigemaßen Klartext gesprochen....

So was wie Bellos Aussage, dass die erste Halbzeit ausgeglichen gewesen sei und wir mehr Torabschlüsse als Augsburg hatten, verklärt das doch. Bis auf den Pfostenschuss und Latzas verunglückter Nachschuss in kurzer Reaktionszeit war doch nichts wirklich zwingend....

Richtig. Viel schwerer wiegt allerdings die entweder nicht vorhandene Spielanlage oder die desolaten Versuche zur Umsetzung einer solchen. Augsburg mit Struktur im Gesamtgefüge und mit klaren Aktionen in Offensive wie Defensive, die erkennen lassen, dass da nicht der Zufall Regie führt.
Zusammenwirken der einzelnen Mannschaftsteile ist eine riesengroße Baustelle. Und das zusätzlich zu der Problematik, dass 9 von 11 Spielern aktuell in 9 von 10 Fällen das Falsche machen.

--
"Freiheit, das heißt Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür, ist dieses einzige, ursprüngliche jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht." Kant

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum