AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf (Presselinks)

rm_fussball, Wednesday, 09. August 2017, 09:09 (vor 75 Tagen)

Allgemeine Zeitung

Vier Tage vor dem Pflichtspielstart beim Lüneburger SK gibt es nach wie vor einige Positionen beim FSV Mainz 05, bei denen völlig offen ist, für wen Trainer Schwarz sich entscheidet. Sechs Duelle stechen dabei besonders heraus. Ring frei.

Mehr: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/top-clubs/mainz-05/ring-frei-sechs-duelle-um-ein...

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

keule05, Wednesday, 09. August 2017, 10:25 (vor 75 Tagen) @ rm_fussball

Würde Bell nicht ohne Zweifel eine Stammplatzgarantie aussprechen, da er letzte Saison so einige schlechte Spiele hatte und viele Gegentore verschuldet hat. Wenn sich das am Anfang der Saison wieder andeutet, würde ich auf andere Pferde setzen. Was meint Ihr?

Bei den restlichen Analysen bin ich schon eher bei Herrn Sloboda von der AZ.

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

Die TORToUR, Wednesday, 09. August 2017, 10:35 (vor 75 Tagen) @ keule05

Würde Bell nicht ohne Zweifel eine Stammplatzgarantie aussprechen, da er letzte Saison so einige schlechte Spiele hatte und viele Gegentore verschuldet hat. Wenn sich das am Anfang der Saison wieder andeutet, würde ich auf andere Pferde setzen. Was meint Ihr?

Bei den restlichen Analysen bin ich schon eher bei Herrn Sloboda von der AZ.

Bevor es sich lohnt, eine Sekunde darüber nachzudenken, ob nun Spieler Asson oder Bekovic Linksrechtsvorzurückverteidiger ist, meine ich, die Meta-Frage zu stellen, ob's nämlich in diesen Tagen überhaupt noch eine Stammelf gibt. Geben soll. Oder ob man eher über eine Stammvier oder Stammfünf nachdenken soll, die situations-, gegner-, spielbedingt zu einer Tageself ergänzt wird, aus einem Pool von mehr für diese oder mehr für jene Aufgabe prädestinierten Spielern. In letzterem Fall würde sich das ganze Thema schnell in ein kleines Nichts auflösen.

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

keule05, Wednesday, 09. August 2017, 11:01 (vor 75 Tagen) @ Die TORToUR
bearbeitet von keule05, Wednesday, 09. August 2017, 11:06

Genau das wird doch auch im Bericht gesagt. Paar spieler sind (vorerst) gesetzt -Adler, Bell, Latza- und der Rest kämpft um die Plätze. Es wird nur spekuliert, wer auf den anderen Positionen derzeit die Nase vorne hat.

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

Die TORToUR, Wednesday, 09. August 2017, 11:53 (vor 75 Tagen) @ keule05

Genau das wird doch auch im Bericht gesagt. Paar spieler sind (vorerst) gesetzt -Adler, Bell, Latza- und der Rest kämpft um die Plätze. Es wird nur spekuliert, wer auf den anderen Positionen derzeit die Nase vorne hat.

ei (nach meiner These) niemand, weil's kein Rennen gibt! Da könnte ein Holtinski noch so sehr die Nase vorn haben - wenn das nächste Spiel eher den Fähigkeiten von Brosmann entspricht, spielt dieser trotzdem!

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

keule05, Wednesday, 09. August 2017, 12:26 (vor 75 Tagen) @ Die TORToUR

das ist meiner Meinung nach Quatsch, da man immer ein gewisses Grundgerüst hat und braucht. Hier rum kann man spezifisch auf den Gegner eine Mannschaft aufstellen.

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

Weizen05 @, Wednesday, 09. August 2017, 15:16 (vor 75 Tagen) @ keule05

das ist meiner Meinung nach Quatsch, da man immer ein gewisses Grundgerüst hat und braucht. Hier rum kann man spezifisch auf den Gegner eine Mannschaft aufstellen.

Frau keule hat den Durchblick. Einfach super.

--
Wir alle, wir kotzen, wir kotzen im Strahl!

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

dadum, Wednesday, 09. August 2017, 21:29 (vor 74 Tagen) @ Weizen05

Et alors?
Koko es?

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

Weizen05 @, Wednesday, 09. August 2017, 23:33 (vor 74 Tagen) @ dadum

Et alors?
Koko es?

Mhmm.

--
Wir alle, wir kotzen, wir kotzen im Strahl!

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

Alsodoch ⌂ @, Wednesday, 09. August 2017, 14:09 (vor 75 Tagen) @ Die TORToUR

Würde Bell nicht ohne Zweifel eine Stammplatzgarantie aussprechen, da er letzte Saison so einige schlechte Spiele hatte und viele Gegentore verschuldet hat. Wenn sich das am Anfang der Saison wieder andeutet, würde ich auf andere Pferde setzen. Was meint Ihr?

Bei den restlichen Analysen bin ich schon eher bei Herrn Sloboda von der AZ.


Bevor es sich lohnt, eine Sekunde darüber nachzudenken, ob nun Spieler Asson oder Bekovic Linksrechtsvorzurückverteidiger ist, meine ich, die Meta-Frage zu stellen, ob's nämlich in diesen Tagen überhaupt noch eine Stammelf gibt. Geben soll. Oder ob man eher über eine Stammvier oder Stammfünf nachdenken soll, die situations-, gegner-, spielbedingt zu einer Tageself ergänzt wird, aus einem Pool von mehr für diese oder mehr für jene Aufgabe prädestinierten Spielern. In letzterem Fall würde sich das ganze Thema schnell in ein kleines Nichts auflösen.

Frei nach Tuchel.

--
Vogelparadies Kasteler Rheinufer
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

neo, Wednesday, 09. August 2017, 16:22 (vor 75 Tagen) @ Die TORToUR

Kann nicht alles richtig sein? Kann man nicht eine Basisvariante haben und diese im Zweifel als "Stammelf" bezeichnen, trotzdem situations-, gegner- und spielabhängig hier Änderungen für die "Tageself" einbauen, dabei über alles nachdenken, aber am Ende doch 5-6 Namen immer einsetzen und entsprechend als "Grundgerüst" bezeichnen? Oder was ich eigentlich sagen will: Diese Metadiskussion gehört im Sommerloch versenkt. Wird Zeit, dass es wieder losgeht...

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 09. August 2017, 16:22 (vor 75 Tagen) @ Die TORToUR

Bevor es sich lohnt, eine Sekunde darüber nachzudenken, ob nun Spieler Asson oder Bekovic Linksrechtsvorzurückverteidiger ist, meine ich, die Meta-Frage zu stellen, ob's nämlich in diesen Tagen überhaupt noch eine Stammelf gibt.

Ja. Nicht im klassischen 11-Spieler-Sinne. Aber ein Rückgrat braucht die Mannschaft. Um dieses herum wird der Kader dann verschoben und angepasst an das Spiel oder die jeweilige Form.

Bei diesem Rückgrat denke ich aktuell noch folgendermaßen: Adler - Bell - Latza - X - Muto. Ich sehe das Rückgrat also noch nicht ausgebildet. Ich finde es wichtig, dass wir in der Offensive 1-2 Leute haben, die im Grunde als Startspieler immer gedacht sind und sich das nur ändert, weil jener verletzt ist. Muto ist ein sehr flexibler Stürmer, kann MS, AS, HS oder sogar hinter den Spitzen spielen. Beim X denke ich eigentlich an Öztunali, der auch in der letzten Saison sich gut durchgesetzt hat. Könnte aber auch Maxim werden. Oder Klement. Keine Ahnung.

Mal vom Rückgrat abgesehen: Bei ein paar Positionen wird es sicherlich immer vom Gegner abhängen. Oder die Stärken eines Spielers toppen dessen Schwächen so enorm. Beispiel der Dreikampf (?) Brosinski - Bussmann - Holtmann. Bussmann ist leider jetzt erst voll im Training, aber so wie Schwarz von ihm spricht, sieht er ihn durchaus als gedachten Stammhalter für die Position. Holtmann kann aber offensiv auch sehr massiv werden, so dass er (ala Roberto Carlos früher) dort so viel Druck macht, dass die Defensivschwäche nicht auffällt (oder bspw. von Diallo gut kompensiert wird).

Generell gibt es so einige Positionen, wo man gespannt sein darf. Ich glaube noch nicht daran, dass wir wild die Taktik wechseln, also nicht mal 4-3-2-1, dann 3-5-2, dann 4-3-3 oder sonstwas spielen. Schwarz wird in den ersten Wochen auf ein taktisches Gerüst setzen wollen, dass erst mal stabil ist. Das wird am ehesten wohl eine 4-2-3-1 Variante sein. Alternativ würde ich vermuten, dass er sich an Tuchel orientiert und die gegnerische Formation spiegelt. Das dürfte heutzutage aber schwieriger werden, da die Mannschaften nicht mehr so starr unterwegs sind.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

Nope, Wednesday, 09. August 2017, 14:19 (vor 75 Tagen) @ rm_fussball

Mich beschleicht bei dieser Debatte das Gefühl, dass man ne Menge mit "Gegen-den-Strom-schwimmen" erreichen könnte: Man setzt auf eine sehr stabile Fast-Stamm-elf, die einfach eingespielt ist. Dann hat man vielleicht nicht immer die Toplösung für das konkrete Spiel auf einer Position auf dem Platz, aber das macht die Mannschaft durch Eingespieltsein, Laufbereitschaft und Teamgeist wett.
Unser Problem war in der letzten Saison vielleicht auch, dass sogar der Trainer ob der krassen Rotation den Faden verloren hatte.

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

keule05, Wednesday, 09. August 2017, 15:25 (vor 75 Tagen) @ Nope

Mich beschleicht bei dieser Debatte das Gefühl, dass man ne Menge mit "Gegen-den-Strom-schwimmen" erreichen könnte: Man setzt auf eine sehr stabile Fast-Stamm-elf, die einfach eingespielt ist. Dann hat man vielleicht nicht immer die Toplösung für das konkrete Spiel auf einer Position auf dem Platz, aber das macht die Mannschaft durch Eingespieltsein, Laufbereitschaft und Teamgeist wett.
Unser Problem war in der letzten Saison vielleicht auch, dass sogar der Trainer ob der krassen Rotation den Faden verloren hatte.

Sehe ich ähnlich. Doch noch einmal auf meine Frage vom Anfang zurückkommend. Seht ihr in euren Augen Bell als unangefochtenen Stammspieler, wenn man die vielen Fehler der letzten Saison berücksichtig?

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

P-Blogger, Wednesday, 09. August 2017, 15:37 (vor 75 Tagen) @ keule05

Ja.

Adler, Bell, Donati und Latza sehe ich als erst mal gesetzt. Donati allerdings nur, wenn wir nicht auf 3er- Kette umstellen.

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

Alsodoch ⌂ @, Wednesday, 09. August 2017, 15:49 (vor 75 Tagen) @ keule05

Mich beschleicht bei dieser Debatte das Gefühl, dass man ne Menge mit "Gegen-den-Strom-schwimmen" erreichen könnte: Man setzt auf eine sehr stabile Fast-Stamm-elf, die einfach eingespielt ist. Dann hat man vielleicht nicht immer die Toplösung für das konkrete Spiel auf einer Position auf dem Platz, aber das macht die Mannschaft durch Eingespieltsein, Laufbereitschaft und Teamgeist wett.
Unser Problem war in der letzten Saison vielleicht auch, dass sogar der Trainer ob der krassen Rotation den Faden verloren hatte.


Sehe ich ähnlich. Doch noch einmal auf meine Frage vom Anfang zurückkommend. Seht ihr in euren Augen Bell als unangefochtenen Stammspieler, wenn man die vielen Fehler der letzten Saison berücksichtig?

Letzte Saison waren alle mehr oder weniger nicht so besonders. Insbesondere hinten hatten sie keinen dirigierenden TW. In der Vorbereitung hat alles gepasst, wieso also nicht in der Stammelf ?
Latza hat auch gepatzt und Tore verschuldet, wieso stellst du ihn nicht in Frage ?

--
Vogelparadies Kasteler Rheinufer
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 09. August 2017, 16:15 (vor 75 Tagen) @ keule05

Sehe ich ähnlich. Doch noch einmal auf meine Frage vom Anfang zurückkommend. Seht ihr in euren Augen Bell als unangefochtenen Stammspieler, wenn man die vielen Fehler der letzten Saison berücksichtig?

Ja.

Die letzte Saison ist für mich nicht so ausschlaggebend. Taktisch war das oft Banane, sowohl für die Offensive wie auch die Defensive. Tief stehend Gegner auf sich zurennen zu lassen ist sehr schwer zu verteidigen. Das es da kein Standard-Gegentor-plus-Platzverweis-Festival in der Saison gab spricht sogar noch für die intelligente Spielweise unserer IVs.

Jetzt gilt es aber für die ganze Mannschaft, dass man wieder konstant höher und besser abgesprochen verteidigt. Das kann auch in den ersten 4-5 Spielen mal noch nicht klappen, weil es schwerer ist. Ergo sollte man auch frühestens dann ein Urteil mal fällen (und ihn selbst dann nicht abschieben).

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

AZ: Sechs Duelle um einen Platz in der Startelf

Udo @, Wednesday, 09. August 2017, 16:34 (vor 75 Tagen) @ keule05

Sehe ich ähnlich. Doch noch einmal auf meine Frage vom Anfang zurückkommend. Seht ihr in euren Augen Bell als unangefochtenen Stammspieler, wenn man die vielen Fehler der letzten Saison berücksichtig?

ja

die genannten Namen zeigen ja auch, dass jeweils einer in der Achse fest sein sollte (Adler, Bell,Latza) - in der IV ist das Bell. Das passt.

Fehler wird er machen, es wird ja Fußball gespielt.

PS: zu deiner Beruhigung: Trainer schauen trotzdem hin, auch wenn jemand gesetzt ist. Meistens jedenfalls. Also oft zumindestens.....

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum