Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt! (Presselinks)

rm_fussball, Friday, 14. July 2017, 08:41 (vor 128 Tagen)

Allgemeine Zeitung

Da fehlt was, meint Wortpiratin Mara Pfeiffer: "Martin Schmidts Abschied vom 1. FSV Mainz 05 ist zwar mit Anstand vollzogen, aber die letzte Umarmung fehlt, und mit ihr auch die Gelegenheit, Danke zu sagen für die gemeinsame Zeit, mit all ihren Höhen und Tiefen."

Mehr: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/top-clubs/mainz-05/1-fsv-mainz-05-mara-pfeiffer-...

Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt!

Alsodoch ⌂ @, Friday, 14. July 2017, 08:52 (vor 128 Tagen) @ rm_fussball

Es war uns eine Ehre, richtig, und eine Freude !
Danke, Mara, für die pasesenden Worte, und dann auch hier nochmal DANKE Martin !

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt!

MPO ⌂, Franken, Friday, 14. July 2017, 09:23 (vor 128 Tagen) @ rm_fussball

Schöner Artikel (wie so oft). Ich bin wahrlich kein Freund von Martin Schmidt gewesen, aber ich bin ein großer Freund davon, offen und ehrlich miteinander umzugehen. Vielleicht findet man noch mal den passenden Rahmen, bspw. mit einem Testspiel gegen den sicher kommenden neuen Verein von Martin Schmidt.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt!

knightclub, Friday, 14. July 2017, 09:33 (vor 128 Tagen) @ MPO

Schöner Artikel (wie so oft). Ich bin wahrlich kein Freund von Martin Schmidt gewesen, aber ich bin ein großer Freund davon, offen und ehrlich miteinander umzugehen. Vielleicht findet man noch mal den passenden Rahmen, bspw. mit einem Testspiel gegen den sicher kommenden neuen Verein von Martin Schmidt.

Ich habe irgendwo (AZ?) mal gelesen, dass Schmidt auch beim Nikolce Abschiedsspiel mit verabschiedet werden soll. Ob das aber nur Wunschgedanke war oder auch Realität wird, keine Ahnung

Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt!

Hechtsheimer, Friday, 14. July 2017, 09:47 (vor 128 Tagen) @ MPO

MS war für mich ein zweischneidiges Schwert. Menschlich absolut Top, weit weit vor z.B. TT. Allerdings kann/soll/muss man als Fan den Trainer nicht nur nach seiner Menschlichkeit bewerten. Auch wenn die Leistung meist gestimmt hat, so ist unter ihm doch der "Mainzer Stil" etwas verloren gegangen. Er hat aber mal gesagt, dass er sich freuen würde, wenn man nach seinem Abschied, positiv über ihn sprechen würde. Und ja, das ist ihm gelungen.

Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt!

MPO ⌂, Franken, Friday, 14. July 2017, 09:50 (vor 128 Tagen) @ Hechtsheimer

MS war für mich ein zweischneidiges Schwert. Menschlich absolut Top, weit weit vor z.B. TT. Allerdings kann/soll/muss man als Fan den Trainer nicht nur nach seiner Menschlichkeit bewerten. Auch wenn die Leistung meist gestimmt hat, so ist unter ihm doch der "Mainzer Stil" etwas verloren gegangen.

Ja, durchaus. Deswegen bin ich ihn hier auch so heftig angegangen (so unbedeutend das auch sein mag). Aber...

Er hat aber mal gesagt, dass er sich freuen würde, wenn man nach seinem Abschied, positiv über ihn sprechen würde. Und ja, das ist ihm gelungen.

Sagen wir mal so: Ich kann auch prima negativ über ihn sprechen. Aber warum? Nachtreten ist doof und bringt sowieso nichts. Martin Schmidt hat sich letztlich einwandfrei verhalten, seinerseits keine Schmutzwäsche gewaschen, alles in Ordnung. Sowas erwarte und erhoffe ich und damit hat es sich.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/

Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt!

Alsodoch ⌂ @, Friday, 14. July 2017, 10:36 (vor 128 Tagen) @ MPO

Schöner Artikel (wie so oft). Ich bin wahrlich kein Freund von Martin Schmidt gewesen, aber ich bin ein großer Freund davon, offen und ehrlich miteinander umzugehen. Vielleicht findet man noch mal den passenden Rahmen, bspw. mit einem Testspiel gegen den sicher kommenden neuen Verein von Martin Schmidt.

Den neuen Verein sehe ich ehrlich gesagt nicht, dass er in Mainz nicht verlängern wollte lässt mich vermuten, dass er den angekündigten Abschied vom Fussball nehmen wird.
Und da, wie sagte, seine Farben rot/weiß sind, wäre die Auswahl auch begrenzt ;-)

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C

Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt!

Hechtsheimer, Friday, 14. July 2017, 10:53 (vor 128 Tagen) @ Alsodoch

Schweizer Nationalmannschaft?

Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt!

Nope, Friday, 14. July 2017, 12:53 (vor 128 Tagen) @ Hechtsheimer

An seiner Stelle würde ich das letzte Vertragsjahr für eine Neuorientierung nutzen.

Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt!

Ruesseldog, Friday, 14. July 2017, 17:38 (vor 127 Tagen) @ Alsodoch

Martin Schmidt muss das auch nicht unbedingt, den Trainer lass ich weg, als Mensch hat er seine Schäfchen im trockenen und so wie ich Ihn einschätze, braucht er nicht mit Geld um sich zu werfen. Er wird sehr zufrieden sein und irgendwann sehen wir Ihn auf seiner Almhütte wieder :-D

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum