Burgstaller nur Gelb? (Rund um Fußball)

dadum, Sunday, 19. March 2017, 19:36 (vor 97 Tagen) @ Hechtsheimer

Romalho - entweder der Ball ging ins Aus oder direkt zu Gegner, Vollkatastrophe. Gbamin tat mir leid, der musste für Latza mitackern. Und Cordoba fand ich jetzt auch nicht so doll. Kampfgeist war OK, aber auch nicht bei Allen, Jairo z.B. Die Körpersprache vieler war nach dem Tor bezeichnend. Ötztunali war einer der Besseren...

Öztunali hat ein Riesenspiel gemacht!

Die erste Halbzeit war ziemlich gut, in einem intensiven Spiel.
Unser Problem ist doch, dass wir nach Gegentoren immer einknicken. Nicht vom Einsatz her heute, aber es ist halt häufig eher Verzweiflung als "Jetzt erst Recht". Wenn Du dann noch die 2,3 Szenen abgepfiffen kriegst, wo so etwas hätte entstehen können (z.B. Brosinski)...

Gbamin hat leider ein für ihn typisches Spiel gemacht: Aufopferungsvoll, defensiv mit vielen guten Balleroberungen, und nach vorne dann meistens Katasrophenpässe und nie nachgesetzt bei Ballverlust!

Ramalho habe ich gar nicht so schlecht gesehen, hätte aber für Muto runter gehört. Der war platt. Oder angeschlagen.

Dass uns nach vorne nix einfällt ist ja nix neues.

Alles in allem ist das eigentlich genau die Niederlage, mit der man leben muss und die man akzeptieren kann. Weil es nur so gehen kann.
Dass man allerdings dringend Tore schießen muss, um Spiele zu gewinnen, bleibt unser Problem...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum