Mara Braun: Im Pyro-Streit ist Dialog gefragt (Presselinks)

predator1982, Friday, 17. March 2017, 19:05 (vor 246 Tagen) @ Effe05

Als TV Fussball Fan hat MPO da leicht reden. Das das zum Tod der Fankultur führt (siehe England) kann dem sky gucker ja egal sein

Das Problem is nur, dass solche hirnlosen Pyro-Aktionen den Weg zum Tod der Fankultur wie in England verkürzen. Die aktive Szene schneidet sich also ins eigene Fleisch und merkt es nicht oder ist so von sich selbst überzeugt, dass sie das verdrängt. Alles Wasser auf die Mühlen der Geldgeilen, die sich in der Bundesliga diese englischen Verhältnisse wünschen.

Was mich aber mehr als der Pyro-Scheiß nervt, ist dass dann im Nachhinein rumgeheult wird, wenn sich der Verein mit den ihm möglichen Mitteln dagegen wehrt. Dann sind wieder alle anderen schuld, weil Kollektivstrafen unfair, Polizeieinsätze zu hart und der Strutz sowieso zu korrupt war.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum