Mara Braun: Im Pyro-Streit ist Dialog gefragt (Presselinks)

Trommler, Friday, 17. March 2017, 17:13 (vor 127 Tagen) @ MPO
bearbeitet von Trommler, Friday, 17. March 2017, 17:27

Mit Sitzplatzzwang werden also Selbstmordattentäter davon abgehalten, mit Sprengstoff im Allerwertesten sich hochzujagen? Ist das ernst gemeint oder Populismus? Ich glaub ich bin im falschen Forum.


Du drehst dir alles so hin, dass es für dich fein wirr und unsinnig erscheint, nich?

Personalisierte Sitzplätze senken die Wahrscheinlichkeit sicherlich schon noch mal erheblich. Ganz wird man nie etwas ausschließen können, es gibt ja auch andere Wege (siehe die LKW-Fahren neuerdings), aber man muss ja trotzdem keine offenen Einladungen für Selbstmordattentäter verteilen. Müssen ja nicht alle so dämlich sein wie die Selbstmordattentäter von Ansbach...

Das sind unrationale Ängste, mit denen hier argumentiert wird. Kommen Sitzplätze und noch mehr Kontrollen werden die Warteschlangen und damit Menschenansammlungen noch größer. Ein potenzieller Selbstmordattentäter kann also mehr Personen vor dem Stadion mit in den Tod reißen. *

Personalisierte Sitzplätze senken die Terrorwahrscheinlichkeit nicht im geringsten. Das einzige zu was es führt ist - personalisierte Sitzplätze.

*) Hab keine Statistik, ob es mit oder ohne pers. Sitzplätzen schneller oder langsamer geht, aber bei den Häppchenultras dauerts ja immer ewig, bis die ihren Platz erreicht haben


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum