WM: England Kroatien (Rund um Fußball)

MPO ⌂, Franken, Thursday, 12. July 2018, 11:45 (vor 4 Tagen) @ elmex

Da bin ich absolut bei dir. Wie du auch vorher schon geschrieben hattest. Die Franzosen stellen sich tief hinten rein, vorne hilft ein Standard und das wars. Belgien war für mich die Mannschaft des Turniers. Aber sie haben es nicht geschafft die Franzosen zu bespielen und dann passierte das Schlimmste was ihnen passieren konnte, der Rückstand.

Die hatten auch in etwa den gleichen Plan. Die Belgier haben vorne etwas eleganter gespielt, aber im wesentlichen sind beide mit einem sehr konservativen Plan bei der WM unterwegs: Hinten gut stehen, nach vorne auf Tempo getrimmt. Frankreich hatte dann einfach letztlich die besseren Leute. Varane ist ein Wahnsinns-IV, Kante im Mittelfeld eine echte Kante und die Angreifer vorne sind abartig schnell.

Die haben taktisch halt ein moderat solides Level erreicht, danach gings halt in die Individual-Lotterie, die eben Frankreich gewann. Wäre bei Belgien der Trainer ein bisserl ausgefuchster, hätte er Frankreich vielleicht stellen können.

Im Sinne des Fußballs müsste man hoffen, dass Kroatien gewinnt. Individuell sind die meistens eher unterlegen (wenn auch definitiv schon sehr stark), taktisch machen die aber vieles wett. Frankreich ist da doch eher die Verkörperung des Heldenfußballs, wenn auch bei weitem nicht so schlimm.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum